Panzerwels verhält sich komisch...

Dieses Thema im Forum "Zierfischkrankheiten und Plagegeister" wurde erstellt von Pauli V., 23. September 2011.

  1. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Hallo Mitglieder!

    Ich habe leider ein Problem.
    Nachdem in meinen Becken jetzt immer alles ok war, beginnt jetzt wieder einer.
    Vor ca. 3 Wochen habe ich zu meinen vier Großen noch zwei Kleine dazugekauft. Der eine kleine war schon anfangs etwas angeschlagen. Seit vorgestern lässt er die Rückenflosse hängen.
    Noch etwas komisches: Er liegt nicht am Boden, wie die anderen, sondern
    sitzt auf einem Blatt im oberen Bereich des Beckens oder stellt sich am Boden auf seine Schwanzflosse. Ich vermute einen Schwimmblasendeffekt, er atmet aber auch recht schnell.
    Hier, vielleicht hilft ein Bild:

    [​IMG]
    Was meint ihr?
     
    #1 23. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Honiglaus
    Honiglaus Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmsburg
    huhu!


    ich hatte bei meinen Panzerwelsen auch öfters so einen Schwächler dabei beim Neukauf-ham ähnlich ausgschaut an was das liegt keine ahnung- früher oder später aber innerhalb 2 Monaten sinds bei mir leider übern Jordan gegangen.

    lg jenny
     
    #2 23. September 2011
  4. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Ohje..... hast du da etwas gemacht? Also behandelt?
     
    #3 23. September 2011
  5. Honiglaus
    Honiglaus Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wilhelmsburg
    huhu pauli!

    naja ned wirklich -also hab gschaut das Wasser passt-
    abwechslungsreich gefüttert aber weniger gefüttert
    gschaut das ka unnötiger Stress is beim Wasserwechsel-
    aber wie gsagt, hat keiner überlebt :sad:

    dafür is den anderen doppelt gut gangen

    wahrschl schon durch Transport-den öfteren Wasserveränderungen beim transport und fangen etc. geschwächt
    lg jenny
     
    #4 23. September 2011
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi!

    Der Fisch auf dem Foto sieht wirklich schon recht schlecht aus...der Bauch schon sehr eingefallen...möglicherweise hat er eine innere Infektion der Organe. Ob er genug Reserven hat ist fraglich.
    Unter Quarantänebedingungen könntest du versuchen ihn eventuell aufzupäppeln - ich würde eventuell mit Sera Baktotabs ansetzen, allerdings wirken diese primär gegen eine innere bakterielle Infektion. Wenn er Endoparasiten hat, dann ist es etwas schwieriger, weil man erst wissen müßte, ob man dann gegen Würmer oder gegen Flagellaten behandeln soll.

    LG
    Irene
     
    #5 23. September 2011
  7. Anzeige