Schneckenbuntbarsch Weibchen mit Iris-Wucherung

Dieses Thema im Forum "Zierfischkrankheiten und Plagegeister" wurde erstellt von Philipp, 9. August 2004.

  1. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hallo Forianer!

    Ich habe soeben festgestellt, warum sich eines meiner SBB-Weibchen so seltsam verhält und von den anderen verbissen wird.
    Es schaut wirklich komisch aus. Normalerweise ist die Pupille der SBB schön rund und von der blauen Iris umgeben. Das war auch bei diesem Weibchen früher sicher so. Jetzt ist die Pupille aber schon fast von der blauen Iris zugewachsen!!! Ich hab sowas noch nie gesehen. Es ist nichts äußerliches. Keine Anzeichen für eine mir bekannte Erkrankung. Kein Glupschauge, keine Bauchwassersucht. Kein Flossenklemmen, keine Trübungen.... nichts.
    Das Verhalten der Dame kann man schon so deuten als würde sie deutlich schlechter sehen, was ihr die Futteraufnahme anscheinend doch auch etwas erschwert. Warscheinlich kann sie wegen dieses möglichen Sehfehlers auch nicht auf die Zeichen ihrer Partner reagieren - was dann dazu führt, daß sie verbissen wird.
    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte, oder hat diese Fischin doch eine Iriswucherung - also Krebs?

    lg
    Philipp
     
    #1 9. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Ha!!!
    Der Anlaß ist zwar ein nicht so erfreulicher, aber ich nehme für mich hier und jetzt in Anspruch, daß ich den ersten Krankheits tread gestarte habe, wo der gute Jürgen sich nichts zu schreiben traut. Macht ja nichts - ist warscheinlich nichts was allzu oft bei Fischen auftritt.

    Die Fischin lebt immer noch - alles unverändert. Da sich immer noch keine normalen Krankheitszeichen feststellen lassen tippe ich mal auf einen Tumor.
    Wenn dem so ist, dann wird sich da wohl lichts machen lassen.

    lg
    Philipp
     
    #2 15. August 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Lieber Philipp,

    als Starfotograf des Forums wärs eine Kleinigkeit für dich, hier ein Bild zu posten, zumal ichs mittlerweile aufgegeben habe, auf reinen Verdacht oder Spekulation Unsinn zu posten, wenns nicht zutrifft.
    Pack die Kleine in einen Fischtransportbeutel und bring sie bei mir vorbei, dann kann ich sie mir ja mal angucken.
    Ansonsten wär der Fall eher was für die Humanmediziner oder Veterinäre im Forum - vergleichbares wird vermutlich auch (besser erforscht) schon mal bei Säugetieren beobachtet worden sein.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 16. August 2004