Meeresnano ohne Filter und Heizstab?

Dieses Thema im Forum "Meerwasser" wurde erstellt von Meeresbewohner, 24. November 2013.

  1. Meeresbewohner
    Meeresbewohner Neues Mitglied
    Registriert seit:
    24. November 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :),

    Ich hab mein altes ~5l Aquarium heut rausgeholt und dachte mir, dass man daraus doch sicher ein nettes kleines Meeresaquarium machen kann.Eigentlich hab ich ales geplant, doch ich hab mir überlegt aus Platz- und Kostengründen den Filter und Heizstab wegzulassen. Wäre das möglich?

    LG, Meeresbewohner
     
    #1 24. November 2013
  2. Anzeige
     
  3. Komponente
    Komponente Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ob es möglich ist, hängt davon ab was da rein soll.
    Ich behaupte es wird wahrscheinlich kein Problem geben, wenn du nur Salzwasser, etwas Sand und ein Licht verwendest ;-)

    Also sag einmal was du da rein haben willst!
     
    #2 24. November 2013
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    ein filter ist in einem meerwasserbecken nicht nötig, wenn man etwas lebendgestein verwendet.
    das filtermaterial wird zur nitratschleuder.
    schau dass du einen schönen frischen lebenden stein bekommst, eine kleine umwälzpumpe, licht, salz und wasser und es kann losgehen. evtl bekommst du ein bisschen sand vom händler aus einem laufenden
    lg
     
    #3 24. November 2013
  5. Viktor
    Viktor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    10.737
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wien - 21. Bezirk
    Hallo!

    Passt besser ins Meerwasser-Forum, daher verschoben.
     
    #4 24. November 2013
  6. Anzeige