Algol gegen Algen verwenden?

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Anonymous, 10. Oktober 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hi,

    ich habe in meinem 60l Becken leider ein ziemliches Braun(Kieselalgen)Problem. Die Algen sind vorallem auf den Pflanzen, was vorallem ganz unschön ausschaut.

    Jetzt habe ich mir im Shop JBL Algol gekauft. Hat jemand Erfahrungen damit oder es schon angewandt?
    Ist es für die Fische und Pflanzen schädlich und muß man wenn das Mittel drin nach einiger Zeit einen Wasserwechsel machen oder kann das Mittel drin bleiben?

    Danke für die Antworten :)) 8)
     
    #1 10. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    Algenproblem

    Hi!

    Ich habe keine Erfahrung mit Algol, sehr wohl mit Algen und somit mein Vorschlag: Vergiss irgendwelche Mittelchen, wenn das Aq läuft hast auch keine Algen. Dazu aber notwendig: schnellwachsende Pflanzen: z.B. Hornkraut, Wasserpest, Cabomba usw. um die Nährstoffe gezielt aufzunehmen. Evtl. Beleuchtungspause von ca. 4 Stunden. Wasserwerte beachten (NO3, PO4!) _ dann sollte es auch ohne Algen klappen

    Und weiter noch im Ratgeber hier im Forum sehr wertvolle Tips.

    lg
    geeage
     
    #2 10. Oktober 2004
  4. Fritz R.
    Fritz R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gallneukirchen
    Hi,
    ich würde keine Mittel einsetzen, die meisten schaden mehr als sie nützen. Warscheinlich stimmen die Wasserwerte nicht, 60L bedeutet meistens zuviele Fische - Nitrat - Phosphat - Algen. Regelmäßiger Wasserwechsel, einige schnellwachsende Pflanzen und wenige Fische und das Aqua läuft auch ohne Chemie
     
    #3 10. Oktober 2004
  5. Kieselchen
    Kieselchen Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,

    ich hab in einem Anfall geistiger Anfänger-Umnachtung auch einmal so ein Algenvernichtungszeug ins AQ gekippt. Abgesehen davon, dass meine Fischis sich benommen haben, als würden sie jeden Moment übern Jordan gehen - gegen die Algen hat das nix geholfen. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass sich das eine oder andere Algerl ob meiner Kampfansage zu Tode gelacht hat :-?

    Hier im Forum gibt es jede Menge Threats und Artikel im "Ratgeber" die sich mit Algen beschäftigen. Du findest sicher eine bessere Lösung als die Chemiekeule.

    LG, Kiesi
     
    #4 10. Oktober 2004
  6. Anzeige