Einpflanzen ?

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Musna, 4. August 2004.

  1. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hi!
    Bei welchen Pflanzen sollte man nicht die Wurzeln zurückschneiden auf 3 cm beim neu einsetzten ?- Soweit ich weiß nur bei den Wasserkelchen oder ? Wie sollte man bei der Lobelia cardinalis vorgehen?

    Mfg Musna!
     
    #1 4. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    also... auf 3 cm würde ich die Pflanzenwurzeln so nach Schema F nicht rückkürzen. Ich konnte ganz gute Erfahrungen mit einem 1/3 bis 1/4 Rückschnitt der Wurzeln machen. Es geht dabei darum, das Wachstum der Feinwurzeln anzuregen und überschüssiges abgestorbenes Wurzelwerk zu entfernen, bevors im Aquariumkies vergammelt oder sich die Fäulnis auf die gesunden Wurzelteile überträgt.
    Schliesslich sollen die Wurzeln ja auch noch eine Hauptaufgabe beim Anwachsen übernehmen: nämlich der Pflanze im Bodengrund Halt geben.

    Bei der Kardinalslobelie mit ihrer Wuchsform entlang eines kleinen dicken Stämmchens wird man mit einem Wurzelschnitt nicht viel erreichen können. Würde da nichts machen, die kommen meistens aus der Gärtnerei eh schon mit einer äusserst dürftigen Bewurzelung daher.

    Grüsse,
    JÜrgen
     
    #2 4. August 2004