Hilfe! Mein grüner tigerlotus geht ein

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Fabi, 25. September 2011.

  1. Fabi
    Fabi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    Mein grüner tigerlotus bekommt ab einer blattgröße von 10 zentimetern gelbe blätter.
    Vorerst nicht schlimm aber nachdem die blätter gelb werden lösen sie sich auf.
    Brauche dringend hilfe!
    lg fabian
     
    #1 25. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Dann kontrolliere mal deine Werte, insbesondere Eisen (viell. auch Kalium). Hast du Düngekugeln für die Wurzeln drin?

    Ansonsten würde ich mal gar nicht viel machen. Mein Tigerlotus schwächelt derzeit bei tollen Werten auch. Kommt offenbar vor, dass er nicht immer gleich gut wächst.

    LG...
     
    #2 25. September 2011
  4. Fabi
    Fabi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo andy!
    Ich hab depoddüngetabletten von sera.
    sie heißen sera florentte a.
    ich hab den tigerlotus noch nie damit gedüngt aber ich versuchs mal.
    mfg fabian
     
    #3 25. September 2011
  5. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Nachteil ist diese Düngung ganz sicher nicht. Jedenfalls lass ihm einfach dann auch Zeit. Kann auch sein, dass er viell. von anderen Pflanzen (Wurzeln) eingeengt wird - oder sich nicht mit manchen anderen Pflanzen in der Nähe verträgt.

    LG...
     
    #4 25. September 2011
  6. Fabi
    Fabi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo,
    mein tigerlotus sitzt neben vallisneria americana gigantea. macht das was?
    lg
     
    #5 27. September 2011
  7. sirvonundzu
    sirvonundzu Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Fabian,

    ohne Experte für Tigerlotus zu sein, kann ich dir nur von meinem roten Tigerlotus berichten. Dieser hat bis vor kurzem einen sehr guten Wuchs gezeigt - seitedem eine val. gigantea ihm sehr nahe gekommen ist verkümmert er ein wenig. Es kann aber auch an der dichter werdenden Schwimmdecke bedingt durch die valisneria liegen.

    bekommt er genug Licht?

    lg,
    Patrick

    P.s.: ich werde demnächst wieder eine neue Düngekugel einsetzen und dann (wenn ich nciht vergesse) darüber berichten wie es weiter gegangen ist ;)
     
    #6 27. September 2011
  8. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Genau kann ich das natürlich nicht sagen, aber möglich ist es natürlich. Bei mir stehen neben meinen beiden Lotus direkt 2 ziemlich große Echinodorus Ozelot, die beide Lotus schon recht einengen. Sie schwächeln derzeit leider auch etwas, nachdem ich früher fast einen Lotus-Urwald hatte. Insgesamt glaube ich, dass der Lotus lieber gerne ein wenig solitär steht. Viel Licht ist durchaus begrüßenswert.

    LG...
     
    #7 27. September 2011
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    hm, ich machte mit dem lotus die erfahrung, daß die mutterpflanze mit knolle dran, auch schon mal eine ruhepause im wachstum einlegt oder sogar einzieht.
    die kindln von dieser pflanze, ohne knolle, die wachsen und wachsen, da gibts keine ruhepause.
     
    #8 27. September 2011
  10. Fabi
    Fabi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    @patrick ich stutze die valisneria regelmäßig, immer wenn sie zu groß ist. daran liegts nicht.
    @ andy ich setz mal den tigerlotus als solitär. vl hilft das.
    @ helmut ich hab die pflanze von nem bekannten bekommen und ich glaub nicht das sie eine mutterpflanze ist.
    auf jeden fall danke für eure beiträge vl hilft es wirklich wenn ich sie solitär setze.
    lg fabian
     
    #9 27. September 2011
  11. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.807
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    alle Knollenpflanzen brauchen eine Ruhephase und es gibt Leute, die bieten ihnen diese im Kühlschrank an.
    Wobei ich selbst nur negative Erfahrungen mit dem Grünzeug habe und insofern nur Aufgeschnapptes weitergebe. :nix:

    Schönen Gruß
    helmut
     
    #10 27. September 2011
  12. Anzeige