Pfeilkraut und Schraubenvallisnerie lösen sich auf

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Anonymous, 13. Juni 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,

    da bin ich wieder mit einer neuen Frage von mir.

    Mein Flutendes Pfeilkraut (Sagittaria subulata) und Schraubenvallisnerie (Vallisneria asiatica var. biwaensis) lösen sich immer mehr und mehr auf.
    Den anderen Pflanzen geht es supi.

    Es könnten die beiden Antennenwelse sein, aber das glaube ich eher nicht, weil die Blätter von den Pflanzen ziemlich gleichmäßig auflösen.

    Fischbestandt:

    6 Panzerwelse
    5 Fadenfische
    7 Guppys
     
    #1 13. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Auflösungserscheinungen

    Hallo Aquapet!

    Hast du eine C02-Zufuhr in irgendeiner Form?
    Von der Sagittaria weiß ich, daß sie sehr gut auf einen Untergrund-Dünger/Nährstoffe über die Wurzel ansprechen.
    Bei mir wachsen jedenfalls auf Untergrunddünger gesetzte Sagittrias locker 4-5x so schnell und auch so hoch, wie in "mageren" Kies gesetzte Ableger. Die wachsen trotz CO2 und Dünger sehr langsam und bleiben "Mini-Pflanzerln"...

    Liebe Grüße!

    Leo
     
    #2 13. Juni 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Leo,

    ich habe nur eine Membranpumpe installiert sonst nichts (außer Filter und Heizer :p )

    Ich hab nur (bis jetzt) mit JBL die 7 Kugeln gedüngt.
     
    #3 13. Juni 2004
  5. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Hallo Aquapet!

    ...wieso brauchst Du einen Durchlüfter? :shock:
    Ist schlecht für die Pflanzen, treibt alles CO2 raus, auch der pH-Wert ist in belüfteten becken immer hoch -> Algengefahr steigt, nicht gut für alle Fische...

    Wenn es Dein Fischbesatz erlaubt, schalt den Lüfter aus, häng eine C02-Anlage dran und schau zu wie Dein Becken mit Sagittaria&Vallis zukrautet... :wink:
    (CO2-Anlagen für kleine Becken kann man problemlos selber bauen - 1.5l Colaflasche, Ausströmer, 1l H2O, Trockenhefe, 200g Zucker...)

    Servus!

    Leo
     
    #4 13. Juni 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Leo,

    werd ich machen!

    Blos, was komisch ist dass das alles eigentlich sonst ziemlich gut funktioniert hat.

    Die Pflanzen haben auch schon Ausläufer gebildet und jetzt auf einmal.

    Moment,... kann es sein dass es daran liegt dass die Pflanzen kaputt gehen dass ich Medikamente gebraucht habe?
    und wenn ich gerade noch behandle, macht es den Fischen dann nichts wenn ich die Membranpumpe jetzt ausschalte?
     
    #5 14. Juni 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Könnte möglich sein, ja. Welche Medikamente hast denn im Gebrauch?
     
    #6 14. Juni 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Esha und nur einmal kurz Exit.
     
    #7 15. Juni 2004
  9. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    naja, das Esha ist als Pflanzenkiller bekannt (bzw. nicht das Produkt, sondern die enthaltene Wirkstoffe Ethacridinlactat und Proflavin); betrifft aber meistens nur feinfiedrige Arten, also Cabomba, Ceratophyllum oder Hygrophila.
    Von Vallisnerien oder Sagittarien wär mir noch keine ähnliche Wirkung untergekommen, was aber nichts heissen soll. Ich tippe wie Leo eher auf eine Unterversorgung mit Nährstoffen, und zwar im Wurzelbereich.
    Versuchs mal mit Düngetabletten, die geviertelt nach Augenmass wöchentlich im Bereich der Pflanzen gesteckt werden.

    Lg
    Jürgen
     
    #8 16. Juni 2004
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    Ok werd ich machen!
    Ich geb bescheid wenn sich was bessert, oder ich die Pflanzen wegschmeisen kann ;-)
     
    #9 20. Juni 2004
  11. Anzeige