pflanzen aufpeppeln

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Zagon, 19. September 2004.

  1. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hy und schönen Sonntag!

    ich habe im beckenvordergrund eine fittonia argyronauta mini eingepflanzt, halbschattig liegt die unter einer ceratopteris thalictroides (sumatrafarn fein).

    das pflänzchen hat jedoch die alten blätter abgeworfen.
    wasserwerte von freitag:

    hier ein bild der pflanze:
    http://www.jedis-place.at/aqua/DSCF0566.JPG
    (470kB)
    http://www.jedis-place.at/aqua/small/DSCF0566.jpg
    (110kB)

    kann man diese pflanze zur Kur in ein "einmachglas" mit AQ wasser geben, bei täglichem TWW etc, hat da jemand schon erfahrungen gemacht?

    LG und danke :)
     
    #1 19. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi Zagon!

    Soviel ich weiß ist eine Fittonia argyronauta nicht wirklich eine Wasserpflanze und geht im Aquarium nach 4-6 Wochen ein. Leute die sie unbedingt im Aqua wollen kultivieren Ableger im Blumentopf und ersetzten die kaputten alle paar Wochen.

    LG,
    Karo
     
    #2 19. September 2004
  4. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Karo,

    wenn dem so ist, versteh ich das plötzliche abkappen.

    danke für deine antwort, ich hab die pflanze mal aus dem AQ genommen, vielleicht geht sie ja als hydrokultur durch *gg

    LG und schönen sonntag
     
    #3 19. September 2004
  5. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Pflanzenpäppeln

    Hallo Zagon!

    >>kann man diese pflanze zur Kur in ein "Einmachglas" mit AQ wasser geben, bei täglichem TWW etc, hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

    Die Idee ist gut - ich meine der Gedanke, eine Pfanze "zu retten" - aber leider: täglich Wasserwechseln mögen Pflanzen gar nicht, es sei denn Du nimmst das Wasser dafür aus einem Aquarium, das einen Wasserwechsel nötig hätt'. :roll:

    Servus!

    Leo
     
    #4 22. September 2004
  6. Anzeige