Pflanzen für Skalare!

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Marv, 4. August 2004.

  1. Marv
    Marv Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute,
    ich wollte mir bald mein größeres Aquarium(120x50x50cm) in Betrieb nehmen und weiß bloß noch nicht welche Pflanzen ich mir kaufen soll.

    Es sollen fast nur Skalare in becken gehalten werden und als Bodengrund wird Sand benutzt.

    Kennt ihr ein parr Pflanzen???

    gruss Marv
     
    #1 4. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Marv,

    Klassiker für Scalare-Becken (Mitte bis hinten)
    - Amazonas-Schwertpflanze
    - Echinodorus cordifolius

    dann noch ein paar Pflanzen, die in Sand ganz gut wachsen, wenn man ihn regelmässig (monatlich) auflockert:

    - Vallisneria spiralis (hinten)

    - Cryptocoryne balansae
    - Aponogeton crispus
    - Cryptocoryne walkeri, C. willisii und C. petchii

    Ausserdem sieht Anubia barteri oder Javafarn auf eine Wurzel gebunden ganz super aus, man kann damit gut optische Reviergrenzen bilden.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 4. August 2004
  4. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hallo marv...
    meine skalare laichen regelmäßig auf einer anubias lanceolata ab... ansonsten halten sie sich auch sehr gern im vallisneria gigantea wald auf...
    da du schreibst es sollen "fast nur" skalare gehalten werden... wieviele skalare planst du denn? für diese beckengrösse werdens wohl nicht mehr als 2 paare werden, wenn du ihnen einen optimalen lebensraum bieten willst... bei 2 paaren achte auf jeden fall auf eine deutliche reviertrennung (wie jürgen schon geschrieben hat)... grosse wurzel, grosse steine und ev. hochwachsende pflanzen, die die skalare nicht zum ablaichen benützen... wenn du ev züchten willst, solltest du ev auch die möglichkeit in betracht ziehn, das becken mit einem grossen filterschwamm abzutrennen... dann würd ich neben der reviergrenze aus wurzel, steinen, pflanzen, etc. platz lassen um einen schwamm einpassen zu können... dann ists in der laichzeit noch ruhiger und die überlebenschancen der jungen sind besser... ahja... wenn du züchten willst keines falls antennenwelse oder ähnliche fische einsetzen sonst übersteht der laich nicht mal eine nacht
    lg shary
     
    #3 5. August 2004
  5. Marv
    Marv Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    @Jürgen.
    kannst du mir vieleicht verraten ob die Pflanzen pflegeleicht sind und danke für deine Antwort.

    @shary,
    ich wollte höchstens 2 Paare halten und dazu Panzerwelse ach ja und natürlich danke für deine Antwort.

    Wenn jemand noch Pflanzen kennt der soll bitte schreiben.

    gruss Marv
     
    #4 5. August 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    regelmässige Wurzeldüngung bei den Schwerpflanzen und Wasserkelchen vorausgesetzt sind alle von mir aufgezählten Arten sehr pflegeleicht und bei den 'standardbeleuchteten' Aquarien auch gut zu pflegen.

    Lg
    Jürgen
     
    #5 5. August 2004
  7. Anzeige