Pflanzen gedüngt, jetzt werden sie braun

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Anonymous, 24. Mai 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    hallo,
    1.Frage:

    ich habe meine Pflanzen vor ca. 4 Tagen mit JBL >Die 7 Kugeln<
    gedüngt.
    Jetzt werden die Blätter braun und lösen sich auf oder bekommen Löcher!
    (Das AQ steht noch nicht lange, aber vorher war das nicht)
    Woran kann das liegen?
    Oder hat es überhaupt was mit dem Düngen zu tun??

    2.Frage:

    Wie sollte man hauptsächlich düngen?
    mit Flüssigdünger oder "Festdünger" (weiß nich wie das heißt) :roll:
     
    #1 24. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gast
    Pflanzen düngen

    Guten Tag,

    mit den Sieben Kugeln von JBL hat das aber nichts zu tun. Schon eher mit der Umstellung der Pflanzen auf die neuen Beleuchtungsverhältnisse, oder - noch wahrscheinlicher - mit den Fischen. Haste zufällig Blaue Antennenwelse (Ancistrus) drin?
    Die naschen gerne am geschädigten Pflanzengewebe rum, dass sie braun werden ist eine Folge der Lichtumstellung (Gewächshaus --> Aquariumbeleuchtung). Vermutlich betrifft es Ludwigia oder kleine Schwertpflanzen...
    Poste das mal.

    Die Pflanzendüngung ist ein eigenes Kapitel. Düngetabletten oder Flüssigdünger, täglich düngen oder wöchentlich, ergänzt um 14-tägige oder monatliche extra-Düngegaben: da scheiden sich die Geister.
    Der Fehler, den die meisten machen, ist, dass zuviel Dünger verabreicht wird. Also halbiere mal getrost die Dosis der gängigen Flüssigdünger und forciere das Wachstum von Wurzelpflanzen gezielt wöchentlich mit Düngetabletten.
    Die richtige Menge ergibt sich dann aus der Beobachtung des Pflanzenwachstums selber bzw. der Präsenz des Algenwachstums.

    Grüsse,
    Doc
     
    #2 24. Mai 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    hi doc,

    ich weiß nur dass ich Antennenwelse drinhabe aber nicht welche Art.
    Sie haben keine Antennen,sind braun schwarz und sind mit weißen kleinen Punkten übersäht.
    Ich habe aber auch noch nicht gesehen dass sie sich an den Pflanzen vergreifen.

    Von d3en Pflanzen betrifft es Vallisneria spiralis und eine Amazonas Schwertpflanze.

    Und wenn das mit dem braun werden an der Lichtumstellung liegt wird dass dann wieder alleine verschwinden,oder?

    >Die 7 Kugel von JBL< sollen 1 Jahr lang halten.
    Dann werd ich erstmal nicht nochmal/mehr düngen, oder??
     
    #3 25. Mai 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Aquapet,

    den Wels, den Du beschrieben hast, hört sich sehr verdächtig nach einem Antennenwels (Ancistrus dolichopterus) an. Nur die ausgewachsenen Männchen haben sogenannte Tentakel. Die sind bekannt dafür, dass sie sich über Pflanzen hermachen. (Schwertpflanzen u.ä.) Wenn Du sie nicht dabei erwischt hast, dann liegt das vermutlich daran, dass diese Welse auch in der Nacht sehr aktiv sind. Ich lege öfters in mein Welsbecken am Abend eine Zucchini hinein und am nächsten morgen ist nichts mehr davon übrig.

    Wie fütterst Du denn die Antennenwelse?

    Lg,
    Christian
     
    #4 26. Mai 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    ich fütter die mit Tetra Wafer mix.Da gehen die auch ran.
     
    #5 30. Mai 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,
    Sicher halten sie ein Jahr, bevor sie zerfallen. Die Frage ist: was geben sie dann noch an Nährstoffen ab? Ich mags nicht recht glauben, dass es damit alleine getan ist. Meine Erfahrungen damit sind, dass man den Pflanzenwurzeln damit ein wuchsfreundliches Milieu im Wurzelbereich bieten kann, wenn auf Initialdünger oder Lehmzugabe verzichtet wurde.
    Die Düngewirkung der Kugeln ist alleine sicher nicht ausreichend, eine tägliche oder wöchentliche Zufuhr von Nährstoffen in Form von Flüssigdünger oder Tablettendünger ist unumgänglich.

    Lg
    Jürgen
     
    #6 31. Mai 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Super, danke Jürgen :wink:

    Eine Frage noch ;-)
    kannst du mir einen guten Flüssig oder Tablettendünger empfehlen?
     
    #7 31. Mai 2004
  9. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,
    Der Kremser-Dünger (www.drak.de) hat sich in den Foren einen guten Namen gemacht. Ansonsten werdens auch die hü Flüssigdünger tun. Bei Tablettendüngern hab ich mit den sera florenette gute Erfahrungen gemacht.

    Lg
    Jürgen
     
    #8 1. Juni 2004
  10. Anzeige