Schon wieder ein Algenproblem

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Babsi28, 8. September 2004.

  1. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    Liebe Leute,

    folgende Herausforderung an euch: ich hab leider kein bild, und bin nicht sehr gut im erklären.

    Mein AQ läuft seit Februar dJ und hat bisher auch schon so manchen wutausbruch hervorgerufen. :wall: aber ich weiß, am allerwenigsten hat das AQ selbst schuld.....

    So, wie soll ich das jetzt erklären. Mein AQ steht der Länge nach parallel zur Balkontür (hat also auf einer Seite mehr Licht als auf der anderen, AQ wird als Raumteiler genutzt). Nun sind auf der einen Seite, wo mehr Licht ist (komischerweise NUR auf dieser Seite) zwischen Kies und Glasscheibe ziemlich grün/schwarze Flächen "gewachsen". Ja und genau das zwischen Glasscheibe und Kies ist mein Problem. Es sieht ziemlich hässlich aus und lässt sich auch nicht absaugen bzw schon, aber es wächst wieder nach.

    Da ich nicht weiß, was das ist, ob es Algen sind oder nicht, kann ich weder googln und danach suchen, noch sonst irgendwo Infos herholen, als bei euch. Falls sich jemand mit meiner Beschreibung auskennt, würd ich ihn bitten, mir zu helfen. :seltsam:

    Vielen lieben Dank :please:
     
    #1 8. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Babsi,

    hab genau das gleiche Problem wie du. Mein Aquarium ist ebenfalls ein "Raumteiler" und es kommt doch etwas Licht zu den Seitenflächen.
    Es haben sich im Laufe der Zeit auch grüne Algen im Sand-Bodengrund gebildet und eine braune Stelle ist auch schon aufgetreten.
    Bis jetzt hab ich den Sand immer etwas mit meinem Algenmagneten "umgebaggert" aber eine Dauerlösung ist das auch nicht.
    Und auch eine komplette Verdunkelung kommt nicht in Frage, bin selbst auch noch auf der Suche nach eine guten Lösung.
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee?

    Grüße Richard
     
    #2 8. September 2004
  4. Christian78
    Christian78 Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ICQ:
    205640597
    Hallo ihr zwei!

    Da ich selbst auch Probleme mit Algen hab, war ich auf dieser Seite auf Suche und hab unter "Ratgeber" und danach unter "Algenhilfe" nachgesehn.
    Das was euch Kopfschmerzen macht, glaub ich ist unter diesem Link zu finden!

    http://www.zierfischforum.at/kieselalgen.php


    Viel Glück im Kampf gegen die Algen!

    Christian
     
    #3 8. September 2004
  5. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    bin mir ziemlich sicher, dass es keine Kieselalgen sind. In meinem Fall sind die Algen nämlich saftig grün, tippe also auf Grünalgen, weil sie sich auch leicht entfernen lassen. Es ist auch nicht wirklich ein "Algenproblem", sondern nur nicht recht schön anzuschauen, wenn der Bodengrund mit "grünen Adern" durchzogen ist!
    Werde heute Abend ein Foto machen und es morgen posten.

    Grüße Richard
     
    #4 8. September 2004
  6. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    Hallo,

    ich hab heute im forum "Mein AQ kurz vorgestellt" ein Foto von meinem AQ reingestellt, da kann man das sehen, was ich meine. Das Bild verlinken ist nicht ganz so mein Ding :oops: ich habs nicht mal selbst reinstellen können.

    Weiß nicht, obs Kieselalgen sind. Sind schon teilweise tiefgrün so wie Christian es beschreibt.

    Lg babsi
     
    #5 9. September 2004
  7. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Babsi,

    sieht bei mir ähnlich aus, werd in den nächsten Tagen auch mal ein paar Fotos machen, bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen.
    Übrigens: Gefällt mir sehr gut dein Aquarium, sieht super gepflegt aus.

    Grüße Richard
     
    #6 9. September 2004
  8. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    Danke für das Lob :oops:
     
    #7 9. September 2004
  9. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Babsi,

    hab im Linkforum einen Beitrag über Bodengrund (Link) gefunden wo ein Bild zu sehen ist, das meinem Bodengrundzustand sehr änlich kommt.
    Laut der Erklärung dort ist es völlig normal, dass sich Grünalgenschichten im Sand bilden können.
    Allerdings schreibst du ja was von grün/schwarzen Flächen, ist dann bei dir vielleicht doch eine zu große Sonneneinstrahlung der Grund.

    lg Richard
     
    #8 21. September 2004
  10. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    Hallo Richard,

    ich hab den Link heute schon durchgelesen (trotzdem Danke für die Info), ich weiß auch nicht so recht, was das jetzt bei meinem AQ wirklich ist. es ist schon mehr grün, als schwarz (bzw braun). Ich hab mir überlegt, dass ich vielleicht die eine Seite mit einer Holzleiste abdecke (nur probeweise), vielleicht verschwinden die Grünalgen wieder. Nur wie krieg ich da ne Holzleiste dran :kratz: , ankleben möcht ich sie nicht, muss mir da noch was konkretes überlegen.

    Ich werde dir auf jeden Fall bescheid geben, wenn das mit der Holzleiste (oder sonst irgendwas anderes) geholfen hat. ;-)

    LG Babsi
     
    #9 21. September 2004
  11. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    ja würd mich interessieren ob die Abdeckung was bringt.
    Mittlerweile stört es mich bei meinem Aquarium nicht mehr so sehr, aber wenn durch die Abdeckung die Grünalgen verschwinden würden, wär es eine Überlegung wert.

    lg Richard
     
    #10 21. September 2004
  12. Anzeige