Starte einen TEST gegen ALGEN

Dieses Thema im Forum "Pflanzenforum" wurde erstellt von Dominik, 22. März 2004.

  1. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Guten Abend

    Ich bin vor kurzem auf die Idee gekommen mittels einem "Halsketterl" an welchem ein Anhänger mit Informationswasser befestigt ist, in mein AQ zu hängen.
    Darauf hin hab ich mir im Internet die Adresse http://www.grander.at angesehen und dort hab ich mir 2 Anhänger bestellt.

    Die Idee ist mir gekommen beim durchlesen diverser Bericht der TU - Graz. In denen wird von Getränkefirmen gesprochen, welche durch den Einsatz von Grander Technologie den Rückgang des Algen wuchs in deren Wasserbecken feststellen konnten. Da dachte ich mir was bei x - Tausend Litern Funktioniert müsste doch bei AQ's auch klappen.

    Nach Rücksprache mit einem GRANDER Mitarbeiters sind wir zum entschluss gekommen 2 Anhänger gegenüberliegend in das Becken zu geben!

    Wer hat solch ähnliche Versuche schon unternommen oder davon gehört?

    lg[/url]
     
    #1 22. März 2004
  2. Anzeige
     
  3. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hi Morpherl!

    Du triffst mit diesem Beitrag einen offen leigenden Nerv bei mir.

    Ich hab schon einiges vom Granderwasser gehört und davon wie diese "Firma" und der Herr Grander sich daran eine goldene Nase verdienen.
    Daraufhin habe ich dann einige Veröffentlichungen gelesen, die alle zu dem Schluß gekommen sind: "normales" Wasser = "Granderwasser". Es wurden also keine Unterschiede gefunden.

    Für mich ist das nichts, das mit dem Granderwasser. Aber wenn du einen Test damit machst freut mich das auch. Dann werde ich sicher wieder mehr zu dem Thema erfahren.
    Eine Bitte habe ich aber: bitte bewerte etwaige positive Effekte objektiv!
    Kontrolliere dich bitte selbst und achte darauf, daß nicht irgen welche andere Parameter eine Veränderung verursacht haben.
    Es sind in der Wissenschaft schon viele Ergebnisse nur deshalb gefunden worden, weil so geforscht wurde, daß nur diese Ergebnisse herauskommen konnten.

    lg
    Philipp
     
    #2 22. März 2004
  4. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    @philipp ::

    ich kann deine bedenken dem GRANDERWASSER genau nachfühlen - ich selbst bin dem ganzen äusserst skeptisch gegenüber!
    da auch ein bekannter von mir, er ist selbst chemiker, das granderwasser getestet hat. wissenschaftlich konnte er keine veränderung des wasser in seiner chemischen form feststellen! naja mal sehen was rauskommt!

    ich halt euch am laufenden! werde die anhänger die woche bekommen und werde den verlauf des testes natürlich hier kundtun!

    lg
     
    #3 22. März 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo,

    ich bin da auch sehr gespannt, was da herauskommt. Ich selber bin da aber eher skeptisch. Von so einer Naturgeschichte halte ich nicht viel. Beim Thema Granderwasser ist mein Opa noch einen Schritt weiter gegangen. Er hat sich einen Kristall gekauft, den er im Sonnenlicht "aufläd" und dann ins Wasser wirft. Naja..

    Lg und trotzdem viel Glück,
    Christian
     
    #4 23. März 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Wasser

    Hallo,

    nachdem wir ein wenig in Mysterien, Mythen und Einbildungen abtauchen fühle ich mich befleissigt etwas zu links- oder rechtsdrehendem Wasser abzuliefern.
    Könnte es möglich sein, dass dieses Gander-Ding irgendwas in dieser Richtung bewirkt?
    Nachdem Philipp als Naturwissenschafter in diesem Beitrag gepostet hat stelle ich Dir diese Frage: was hats auf sich, dass manche Aquarianer aus bestimmten Quellen "linksdrehendes" Wasser holen und in ihr Becken kippen? Manche schwören darauf, ich nicht.
    Warum sollten diese Wässer positivere Wirkungen entfalten als "normale", und was hats mit dieser "Drehrichtung" überhaupt auf sich?

    Lg
    Jürgen
     
    #5 23. März 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Grander

    Ah - zum Thema Grander erlaube ich mir von erwähnter Homepage zu zitieren:
    http://www.grander.at/main.php?lang=de&p=3

    Die Auswirkungen der Grander®-Technologie sind anhand genormter wissenschaftlicher Untersuchungsmethoden über die Mikrobiologie nachweisbar.
    Na also! Also doch! Also was? Also was nu wirklich? :roll:

    Lg
    Jürgen
     
    #6 23. März 2004
  8. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Sind diese "naturwissenschaftlichen" Ergebnisse auch reproduzierbar? Daran scheitert es nämlich recht oft.

    Lg,
    Christian
     
    #7 23. März 2004
  9. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Jajaja das mit dem rechts drehen und links drehen... das ist so eine Sache, wo der Name einen der sich nicht auskennt leicht verwirren kann.

    Dieses Drhene bezieht sich auf das Drehen von polarisiertem Licht durch optisch aktive Substanzen (chirale Substanzen).
    Zu diesen Substanzen gehören assymetrische Moleküle (auch nicht alle assymetrischen Moleküle sind chiral): z.B. Milchsäuren, Aminosäuren und noch so einiges.
    Wasser (H2O) ist kein assymetrisches Molekül - die zwei Wasserstoffatome liegen in einer Ebene mit dem Sauerstoff und bilden ein Dreieck (wie ein V - unten ist das O und die zwei oberen Enden werden durch die zwei H Atome gebildet).
    Dadurch, daß Wasser nicht assymetrisch ist kann es Licht auch nicht drehen - es ist also optisch nicht aktiv - nicht chiral.

    Es gibt also kein links und rechts drehendes Wasser.

    Durch Unwissenheit wurde im Laufe der Zeit dieses rechts und links Drehen auch oft damit verknüpft, daß Wasser in einem rechtsgängigen oder linksgängigen Strudel in den Gulli läuft (je nachdem ob man sich auf der Nordhalbkugel oder der Südhalbkugel der Erde aufhält)

    @Jürgen: ich find den einen Thread leider nimma, wo es um so eine Quelle geganden ist, deren Wasser in die andere Richtung strudelt.... Ich würd mir das gern noch mal durchlesen :) und selbst mal den Test machen. Obwohl ich es nicht glaube, selbst getestet will ich es doch haben.

    lg
    Philipp
     
    #8 23. März 2004
  10. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Re: Grander

    Schaut für mich nach einer Anhäufung von subjektiven Merkmalen ("Geschmack", "fühlen", "Aussehen", "Wohlbefinden"), geschmückt mit einigen "meist", "kann".

    Die Auswirkungen der Grander®-Technologie sind anhand genormter wissenschaftlicher Untersuchungsmethoden über die Mikrobiologie nachweisbar.

    Man kann alles so normen, daß man zu dem Ergebnis kommt, das man haben will. Am einfachsten ist diese Norm: "Der Versuch wird durchgeführt, es werden abern nur jene Ergebnise in die Wertung einbezogen, die erwünscht sind. Die anderen werden ohne weitere Begründung als "Ausreiser" betrachtet und verworfen"

    Unter Berücksichtigung der von mir aufgestellten Norm, daß alle außer mir hässlich sind, bin ich hübsch!!!
    Na, super - endlich hab ich es nachgewiesen! :lol:

    lg
    Philipp
     
    #9 23. März 2004
  11. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Hi!

    So heute sind die beiden Anhänger mit dem "Informationswasser" per Post gekommen! :wink:
    Werde wenn es sich Zeitlich ausgeht einen TWW :!: (damit die Grundvorraussetzungen stimmen) vornehmen und dann die Anhänger im AQ positionieren!

    Natürlich werde ich dann soweit es geht jedentag einen Bericht abgeben!

    Lg
     
    #10 26. März 2004
  12. Anzeige