54-Liter Aquarium: zu hell?

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von caro, 23. Juli 2003.

  1. caro
    caro Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    haben unser kleines zuchtaquarium in betrieb genommen. alles funktioniert wunderbar, aber mir erscheint die beleuchtung irgendwie extrem :!: viel heller als im großen aquarium.
    kann das den fischen schaden?

    ich mein, die sind dann (falls sie jetzt endlich mal das wasser der welt erblicken) doch ziemlich klein und empfindlich, oder?

    kann man das irgendwie dämpfen?

    lg caro
     
    #1 23. Juli 2003
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Re: Aquarium zu hell?

    Hi Caro,

    den Fischen wirds nicht schaden. Sie könnten schreckhafter sein, das schon. Um welche Fische handelt es sichs denn? Die Kakadu-Zwergbuntbarsche?
    Eine recht elegante Lösung wärs, wenn du ein bisschen Torfextrakt reingibst - das färbt das Wasser leicht teefarben ein, wirkt verpilzungshemmend und anibakteriell. Oder nimm eine kleine Mangrovenwurzel - die färben auch ordentlich und machen das Wasser undurchlässiger fürs Licht.

    im 54-Liter Aquarium hast Du 3,6 Watt pro Liter Aquarium brutto (54 Liter : 15 Watt)
    im 160-Liter Aquarium hast du 2,67 Watt pro Liter Aquarium brutto (160 Liter : 60 Watt)

    Die Wattzahl pro Liter ist also im grösseren Becken besser als im kleinen Aquarium.
    Trotzdem erscheint es dir heller - ja
    - das kleine Becken ist nur 30 cm hoch, das grosse 40 cm
    - im grossen Becken sind womöglich mehr Pflanzen drin, die Licht "wegnehmen"
    und: im grossen Becken sind zwei Lampen mit unterschiedlichen Spektren drin, eine die vom Farbspektrum her "kälter" erscheint und eine rötlichere.
    im kleinen Becken ist nur eine Lampe drin, und dabei handelt es sich um eine von den "kälteren" (hohere Kelvinzahl).
    Du kannst die Neonröhre mit Glasfarben "bemalen", um sie abzudunkeln; oder nimm eine grünlich durchscheinende PVC-Folie, wie sie auch für diese Flügelmappen verwendet wird, roll sie zusammen und steck sie auf die Neonröhre drauf. Dabei ein bisschen "Spiel" lassen, damit die Farbröhre nicht festpickt.
    Es gibt übrigens solche Aufsteckfolien auch zu kaufen, und zwar bei der Firma Zumtobel Licht (wenn ich mich richtig erinnere). Kosten nicht viel und sind genau für diesen Zweck gemacht worden.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 23. Juli 2003
  4. caro
    caro Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also im moment sind gar keine fische drinnen. die kakadu-buntbarsche lassen wir im großen becken brüten. tja und den über-schwangeren platy hatten wir schon mal im kleinen becken, aber der christian hatte so mitleid mit dem armen einsamen kleinen fisch, dass wir ihn wieder ins große becken getan haben und er sein dasein nun in diesem brut-netz fristen muss.

    ich werds mal mit dem pflanzen versuchen,

    vielen dank für die guten tips,

    lg caro
     
    #3 24. Juli 2003