Abdeckung und Beleuchtung

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Apfelschneckal, 30. Mai 2004.

  1. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Hi.

    Ich habe vor in naher Zukunft mir ein 160 od. 180 Liter Becken zu kaufen.

    Habe einen Kater zu Hause-also brauch ich eine Abedeckung? Hat jemand einen Vorschlag aus welchen Material man eine Abdeckung ,,bauen" kann?

    Wie würdet ihr das Becken beleuchten??

    Lg Martina
     
    #1 30. Mai 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Abdeckung selber bauen

    Hallo Schneckerl,

    Du kannst dafür Holz nehmen.
    1. Spanplatten (2 cm) im Dekor Deiner Wahl mit umleimten Kanten. Verleimt wird mit wasserfestem Leim, als Beleuchtung Feuchtraumbalken oder Arcadia Vorschaltgeräte mit Fassungen verwenden. Nachteil der Abdeckung: gewichtig
    Vorteil: nach dem Skizzieren kann man sich die Teile bequem im Baumarkt zuschneiden lassen, man bekommt das passende Design (buche, schwarz, ahorn, esche, kirsch etc.) zur Wohnungseinrichtung.
    2. schichtverleimtes Holz, meistens Fichte.
    Vorteil: nicht so schwer wie Spanplatten
    Nachteil: muss noch nachbehandelt werden. Die Versiegelung erfolgt mit Schwimmbadharz oder Bootsharz, dann folgt der Endanstrich (oder umgekehrt, wie Dus eben haben möchtest)

    Bei beiden Varianten sind genügend gross dimensionierte Öffnungen vorzusehen, um Staunässe in der Abdeckung zu vermeiden.

    Vielleicht mach ich mal ein 'To do' für die Trickkiste, mich juckts eh schon länger, wieder mal eine zu bauen.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 31. Mai 2004
  4. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hallo!
    ich würde dafür Pelxiglas ( bekommt man auch in schwarz- braun) nehmen, das muß man nicht behandeln und ist auch relativ Temperatur beständig! Um es am Aquarium zu befestigen gibt es im Baumarkt U- förmige Leisten aus Pastik ( in denen man zB. Kabeln verlegen kann), mit denen kannst du die Abdeckung genau auf das Aquarium legen! Verkleben würde ich alles mit Epoxidharz aus dem Modellbau !

    Grüße Musna!
     
    #3 9. Juni 2004
  5. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Re: Abdeckung selber bauen

    Hy.

    Wenn man sich originale Abdeckungen kauft sind da aber auch keine Öffnungen!?

    Hab' noch eine Frage zu diesem Thema: Kann es sein das wenn z.B. durch einen Ausströmstein immer Wasserblasen an die Oberfläche kommen und dann platzen dass sich durch die Wassertropfen auf der Abdeckung Schimmel oder so bildet?

    MfG Bernd
     
    #4 9. Juni 2004
  6. Schorsch
    Schorsch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hi!

    bernd schrieb:
    Wenn man sich originale Abdeckungen kauft sind da aber auch keine Öffnungen!?

    doch! hinten für den Heizstab und den filter
     
    #5 9. Juni 2004
  7. Bernd
    Bernd Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von Graz
    Hy.

    Klar die Öffnungen kenn ich schon, aber bei mir z.B. sind da soviele Schläuche und Kabeln dass da sicher kein Luftaustausch stattfindet.

    MfG Bernd
     
    #6 10. Juni 2004
  8. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Ja, das ist ziemlich sicher so. Im harmlosesten Fall sinds Grün- oder Blaualgen, die sich dann in der Abdeckung breitmachen. Sieht unappetitlich aus, ist aber harmlos. Auch Schimmel kann dazukommen, dann wirds gefährlicher: die Schimmelsporen schaden den Fischen und verteilen sich durch die warme Luft unter der Abdeckung im gesamten Raum.
    Also: lieber die Abdeckung öfter mal gründlich reinigen, aber nicht den Fehler machen, die Abdeckung in die Badewanne zu stellen und mit der Brause drüberzugehen. Früher oder später endet das in einem Defekt der Elektronik (Vorschaltgeräte).
    Abschrubben und abwischen sollte genügen.

    Lg
    Jürgen
     
    #7 10. Juni 2004
  9. Anzeige