aquarium Staubsauger

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von jones, 20. September 2004.

  1. jones
    jones Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    AOL:
    jones
    ICQ:
    290395781
    Hi!
    #kennt sich jemand mit einem manuellen Aquarium staubsauger aus? Mfg Jonas
     
    #1 20. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Pre
    Pre Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    wenn du deinen kies/ sand reinigen willst, dann brauchst nicht viel geld ausgeben.
    nimm dir eine einfache saugglocke (je länger je besser) und stopf da ne schicht feinen schaumstoff rein (diese muss halt bündig in der glocke abschließen) und schon kannst du beim wasserwechsel damit in den kies gehen ohne dabei des zeug abzusaugen.
    da der kies/ sand schwerer ist, sinkt er bei geringer ansaugleistung nach unten und der dreck bleibt oben. wenn die durchlaufleistung zu stark nachläßt drehst du die glocke um bevor du sie aus dem becken nimmt und enleerst den schlauch von der glockenseite her in den eimer!!! so hast du nur minimal kies bzw. sand drin, aber maximal dreck!!! den schaumstoff spülst du im eimer aus und schon kannst wieder saugen.
     
    #2 20. September 2004
  4. jones
    jones Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    AOL:
    jones
    ICQ:
    290395781
    Vielen Dank für den Tipp! Ich hab ja so ne Mulmglocke, aber wenn ich gar keinen so staubsauger brauch ist das ja noch besser! Aber wie oft muss eigentlich der boden gereinigt werden? Danke Jonas
     
    #3 20. September 2004
  5. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Hoi!

    Es reicht wenn Du den Mulm nur an optisch ungünstigen Bereichen im AQ absaugst. Dort, wo man ihn nicht sieht, kann/soll er auch bleiben, da sich darin ne Menge nützlicher Bakies befinden.

    Gruß,
    Gregor
     
    #4 20. September 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Jones,

    es gibt schon einige Threads zu diesem Thema hier.
    Ich meine zum Thema Aquarienreinigung und Mulm!

    Der Mulm ist ganz wichtig im Becken - der sollte unbedingt drinnen bleiben!
    Nur (wie Gregor schon sagte), da wo er echt eine "optische Plage" darstell entfernt man ihn halt.

    lg

    Manfred
     
    #5 20. September 2004
  7. jones
    jones Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mistelbach
    AOL:
    jones
    ICQ:
    290395781
    Hi!
    Aber einmal im Jahr sollte er schon weggemacht werden oder? ich hab mal ne frage: hat jemand ne ahnung ob fische bestimmte farben an kies lieben? und noch was: mein bruder hört oft musik im Nebenzimmer, können die fische dadurch taub werden oder muss das schon lauter sein? Mfg Jonas
     
    #6 20. September 2004
  8. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Jonas,

    wie kommst du da drauf, dass das einmal im Jahr wegsoll??
    Weg darf das, was das Auge stört. Aber selbst das ins so quasi eine "Konzession an die Optik".
    Da wiederum gibt es keinen Zeitraum. Bei meiner Wurzel sammelt sich immer höchst unschöner Abrieb.
    Je nachdem wie aufreibend meine Welse am Weg sind mache ich das alle 2 Wochen mal weg, oder alle 5 Wochen.

    Wegen den Farben die sie mögen - kannst ja mal ne Auswahl ins Becken streuen - dort wo die meisten Fischies sind - das nimmst :lol:

    Nein, ehrlich - viele Fische haben es gerne dunkel, weil sich da geschützter fühlen.
    Dunkler Kies senkt die Helligkeit im Becken etwas, was vielen Fischen auch gut gefällt.
    Andererseits gibt es Fische, die sind es gewohnt auf hellem Sand zu leben - denen ist es daher lieber das ganze etwas heller zu haben.

    Aber - die Farbe ist den Fischen sicher egal - zumindest hat sich noch keiner über das "rötliche" grau meines Kiese beschwerte :)

    ACHTUNG: bunter Sand gefällt oft den Menschen - den Fischen ist es egal. Doch irgendwann (meist sehr bald) geht das "wunderschöne Blau" dann dem Menschen auf den Geist.
    Also so was würde ich mir gut überlegen - jedoch nicht wegen den Fischen!

    lg

    Manfred
     
    #7 20. September 2004
  9. Anzeige