CO2 undichte Stelle mit UHU abkleben?

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von bonefisch, 15. September 2011.

  1. bonefisch
    bonefisch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    ich hab bei meiner CO2 Flasche die undichte Stelle gefunden, welche mich jedes WE zum Auffüllen laufen ließ. Und zwar ist es jene Stelle, an der die Hauptverbindungsmutter zur Flasche an den Regler angeschraubt ist. Das war vom HErsteller schon so geliefert, es ist auch sehr fest und ich konnte es weder lösen noch fester anziehen. Um mich vor dem zurückschicken zu drücken (ihr wisst ja wieviel Spaß es in Wien macht zur Post zu gehen) habe ich gedacht ich dichte es selber ab, und zwa rmit UHU. Also draufschmieren und eintrocknen lassen. Da kein Kunststoff sondern nur Metal betroffen ist, klappt denn das? Und klappt es speziell für Aquariumszwecke?

    Oder besser einschicken und warten?

    LG
    bonefisch
     
    #1 15. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!

    Erstens mal das ist die dümmste Idee seid langem... und nein es funktioniert nicht... wie soll denn das gehen?

    Schraub den mist einfach auf.... erneure die dichtung bzw ziehe den Konus nach.,.. weiß nicht welche Flasche du hast.. aber lass das ja mit uhu usw.. alles mumpitz und saudeppat sorry.....

    Dichtung erneuern ist ok oder nachziehen alles andere ist unsinn... denk nicht mal drüber nach... und vergiss auch irgendwelche dichtpasten, massen tuben und was weiß der hänker.... alles unnötig weils ned funktioniert auf lange sich....

    entweder einschicken oder selber machen punkt...

    LG
     
    #2 15. September 2011
  4. bonefisch
    bonefisch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Na Arnie,
    danke für deine schöne Ausdrucksweise. ;-)
    Es gibt keine Dichtung an der Stelle und auch keine Möglichkeit das nachzuziehen, wie ich schon beschrieben habe. Sagen wir mal ich hab zwei Teile. Teil 1 ist der Regler, mit den Druckanzeigen, dem NAdelventil, etc. Teil 2 ist jener Teil mit dem Teil 1 an die Flasche angeschraubt wird. Ein Ende ist die Überwurfmutte rmit der dichtung die an die Flasche kommt, anderes Ende ist ein Schraubgewinde das fix im Regler reingeschraubt ist (und sich eben nicht rührt). Und diese Verbindung, welche bereits so geliefert wurde und sich nicht rührt wenn cih dran gehe, ist di eundichte Stelle. Ich habe Regler und Flasche von Niersbachtal gekauft.

    Jetzt war die Frage einschicken oder irgendwie anders abdichten. Du meinst einschicken. Kannst du das abdichten aus eigener Erfahrung abraten, oder wieso ist das für dich so abwegig der Gedanke? Undichte Stellen abdichten ist ja per se naheliegend. Uhu ist sicher nicht gut geeignet, das is mir schon klar. Bin auch für andere Produkte offen (Fugensilikon?), uhu lag halt grad herum.

    lg
    bonefisch
     
    #3 15. September 2011
  5. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    hiho

    schicks zurück!, solange du garantie hast, an der stelle die du beschreibst liegt der volle flaschendruck von 70bar! an.

    arnie hat dir das ja schon gut nahegelegt :zufrieden:


    btw: ich wüsste wie mein aquarienhändler mal meinen undichten gebrauchtregler abgedichtet hat, das verrat ich aber nicht... :zwinkern:



    dichtungsgruss
     
    #4 16. September 2011
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    fiesling..... :mrgreen:
     
    #5 16. September 2011
  7. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    nö, vorrausschauend :lol:

    ich will nicht die anleitung zu seinem ableben geben, das er für die durchführung der abdichtung denkbar ungeeignet ist hat er ja schon alleine mit der frage bewiesen :zwinkern:


    fieslinggruss
     
    #6 16. September 2011
  8. bonefisch
    bonefisch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Na die Hilfe wird ja immer besser. Ich könnts dir sagen aber sags dir nicht. Vorausschauenderweise kann man sich so Meldungen gleich sparen ;-)

    Was die Idee mit dem Uhu betrifft, mir ist schon klar das ics nich tmit Uhu mach, auch ohne eure tollen Kommentare, allerdings ist so eine Überschrift durchaus tauglich um die Aufmerksamkeit zu erregen und schnell Antworten zu bekommen. Natürlich muss ich jetzt korrigieren das es nicht brauchbar ist um brauchbare Antworten zu bekommen, da sich offensichtlich alle am UHU aufhängen ggg :idea:

    Und weil alle so gscheid sind, kann denn auch wer sagen warum Uhu eine schlechte Idee ist? Weiß das wer?

    Also ums verschicken komm ich wohl nicht rum. Eine aufwendige Reparatur hätte ich mir eh nicht angetan. Antworten a la "ich hab sowas mal mit dem und dem Produkt versucht abzudichten, ha tnicht geklappt also rat ich dir es einzuschicken" wären halt der Wunsch gewesen. Immerhin hat von den postern einer zumindest mal das gleiche Problem gehabt, der sagt halt nix aber ist auch egal.

    Danke euch für die aufgebrachte Zeit,
    bonefisch
     
    #7 16. September 2011
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    servus,

    du scheinst mir ja ein lustiger typ zu sein.
    ich wäre garnicht auf solche eine frage gekommen, auch wenns noch so umständlich und ärgerlich ist, retour an absender.
    mit co2 flaschen, die unter druck stehen macht man keine blödheiten.
    ich hab mal gesehen, wie eine liegende flasche, an der der druck sehr schnell entwichen ist, mit einem erwachsenen drauf, durch die gegend geflitzt ist.
    die geht ab wie eine rakete und haut dir eine 20 cm mauer wie nix durch.
    außerdem, wenn du das irgendwie abdichtest, wie bekommst du es wieder auf, beim nächsten flaschenwechsel?
     
    #8 17. September 2011
  10. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    helmut, die andere seite des anschlusses, dort wo dieses rohr in den regler geht ist gemeint, allerdings liegt dort immer noch der volle flaschendruck an, also etwas wo man, unter keinen umständen daran herumdrehen sollte!
     
    #9 17. September 2011
  11. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    an der der druck sehr schnell entwichen ist, mit einem erwachsenen drauf

    ui, ui, ui
    war das nicht vielleicht doch eine Kanonenkugel :idea:

    @Fisch
    Ansonsten würde ich mit dem Teil (an deiner Stelle) auch kein Risiko eingehen und schon gar nicht, wenn ich noch Garantie darauf hätte.

    Sicherlich gibt es da eine Möglichkeit, wie auch schon von Rene angsprochen, aber deine "Uhu-Variante" zeugt davon, dass du zu wenig Einblick in die Materie hast und somit würde ich es bleiben lassen. Glaube mir, es ist besser so.

    Schönen Gruß
    helmut
     
    #10 17. September 2011
  12. Anzeige