eigenbau von CO² - Anlage

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Dominik, 8. März 2004.

  1. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Guten Morgen, :-zzz:

    Wer von euch hat schon mal eine CO² Anlage selbst gebastelt? Kann das jemand empfehlen? :kratz:
    Würde mich über jede erfahrung freuen bzw. auch über Pläne. Damit ich vergleichen kann! :lupe:

    Danke
     
    #1 8. März 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Bio CO2

    Guten Morgen!

    Hab leider mit BIO-CO2 fürs Aquarium keine praktischen Erfahrungen, mit denen ich Dir hilfreiche Tipps geben könnte.
    Ansonsten könntest Du mal neben den umfangreichen Bauanleitungen im I-net einen Blick hier reinwerfen.
    Jörg wird Dir dann sicher weiterhelfen können, was den weiteren Betrieb der Anlage betrifft.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 8. März 2004
  4. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    #3 8. März 2004
  5. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    guten morgen!

    danke für eure AW's, werd mir mal die sachen besorgen! und dann basteln!

    bis bald
     
    #4 9. März 2004
  6. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    CO2-Eigenbau

    Hallo morpherl!

    Habe bis jetzt folgende Erfahrungen mit Bio-CO2 sammeln können:

    Ein 60 cm- Becken mit Coca-cola-Flasche + 200gZucker+1lWasser +
    Trockenhefe, per Luftschlauch von der Flasche über Ausströmer ins Becken.

    Was unfeine am Bio ist: Man kann's schwer regeln. Beim Ansetzen einer neuen Flasche vergeht etwas "Anlaufzeit" ohne CO2, wenn viel CO2 kommt, kann mans schwer zurückregeln- und wenn, dann ist es "Arbeit" (z.B. den Schlauch über Nacht raus...)
    Außerdem ist die "normale" Bio-CO2-Anlage im nu fertig. 10 tage. 2 Wochen - dann kannst wieder um 200g Zucker sausen...
    Zur Zeit versuche ich eine Eigenbau-CO2, wo der Zucker mit 300ml Wasser und einem Volldünger mit Agar-Agar gekocht wird, kommt in die Flasche, nach erkalten 700ml Wasser+Hefe drauf. Soll angeblich länger halten.....

    Das feine an der Druckflasche: Du kannst mehr oder weniger aufdrehen, brauchst nicht warten, ob jetzt endlich Gas kommt - und bequem mit der Zeitschaltuhr und Magnetventil über Nacht ausschalten....
    Im großen Wohnzimmerbecken möchte ich nicht BIO fahren, da bin ich verwöhnt. Und 2 x 500g/Jahr finde ich nicht schlimm...
    Und zurück zum Eigenbau: wenn man Bio-CO2 mit Magnetventil selber bauen will - ich glaub' nicht, daß man dabei recht günstiger wegkommt...

    Liebe Grüße!

    Leo
     
    #5 9. März 2004
  7. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Hi

    Hi Zusammen

    Habe mir jetzt auch so ein bio CO2 gebaut. Bin mal gespannt was das für auswirkungen auf den Pflanzenwuchs hat. Werde euch auf dem laufenden halten.

    Robin
     
    #6 17. März 2004
  8. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Blubbert nicht!

    Hie zusammen

    Meine bio Co2 Anlage gibt kein bBäschen von sich! Sie läuft jetzt seit dem Mittwoch und heute Abend bin ich nochmals mit dem Heissleim darüber um sicher zu sein kein Leck zu haben. Ausserdem hängt am Ende des Schlauches ein Kalkstein um für eine feien Zerstäubung zu sorgen, liegts daran?

    Tipps sind sehr wilkommen!

    Robin
     
    #7 19. März 2004
  9. Leo
    Leo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hall i. T.
    Re: Blubbert nicht!

    Hallo Robin!

    Stell' die Flasche auf die Abdeckung - vom Licht kommt Wärme, dann gehts schneller los. Außerdem soll der Schlauch überm Wasser sein, wenn Du Wasser in den CO2-Schlauch hast, gehts auch ned gscheit...
    Binnen 48-72 Stunden sollts normalerweise schön losgehen.
    Kalkstein als Ausströmer? Meinst wohl Kieselgur?

    Servus!

    Leo
     
    #8 20. März 2004
  10. Anzeige