endlich Osmose *gg

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Zagon, 28. September 2004.

  1. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo guten abend!

    Endlich hab ich mir die zeit genommen und habe heute eine osmoseanlage gekauft, GH 28 ist doch ein bissle zu viel, mein heizstab ist bereits weiß, nach 4 wochen betrieb!

    einige für mich gute vorstellungen habe ich, wie und wo ich das teil anbringen kann, für meine frau ist es wichtig, dass es nach dem spülen weg ist bis zum nächsten WW. genauso mit dem behälter + CO.

    Ich wollt mal hören, wie ihr das löst? habt ihr irgend wo ein extra aquarium, oder was benutzt ihr?

    würd mich über ein paar kreative postings freuen :)

    LG

    Zagon
     
    #1 28. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Pre
    Pre Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    da man ja einiges an zeit benötigt um ausreichend wasser zu bekommen, sammle ich das wasser in einem eimer und gebe es dann in eine plastikwanne, bzw. da ich die osmose anlage auch immer wieder wegräume und sie daher über die wanne hänge stelle ich die plastikwanne in die wanne und stecke den spülschlauch in den abfluss.
     
    #2 29. September 2004
  4. Daniel Z.
    Daniel Z. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schlüßlberg bei Grieskirchen /OÖ
    Hi. Mit dem Osmosewasser betreibe ich alle Garnelenbecken und mit dem "Abfallwasser" das bekommen die Wildguppy.
    Ich finde das wasser einfach zuschade für den Abfluss ;-) :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
     
    #3 29. September 2004
  5. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Zagon,

    ich habe das zwar fix montiert, aber im Web (finde leider url nicht) habe ich eine nette Lösung gefunden.
    Das ganze auf einem Brett montiert, das Brett bekommt oben ein Schlaufe aus Schnur (Draht) und wird damit während des Betriebs am Wasserhahn aufgehängt.
    Ansonsten hängt es an der selben Schlaufe in der / im Abstellkammer, Garage (Achtung Frost), Keller, Dachboden, Unterschrank......

    lg

    Manfred
     
    #4 29. September 2004
  6. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Manfred,

    diese Osmoseanlage auf einem Brett würd mich auch interessieren.
    Vielleicht kauf ich mir mal eine Anlage, wenn mir das wöchentliche Schleppen des Aqua dest. mal auf die Nerven geht.
    Fix montieren will ich (bzw. meine bessere Hälfte) die Anlage nicht, vielleicht ist das mit dem Brett eine Alternative.

    Grüße Richard
     
    #5 30. September 2004
  7. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Morgen!

    Ich war gestern wieder "hornbachen" (nennt meine bessere hälfte die shoppingsucht im baumarkt).

    Mitgenommen hab ich unter anderem eine y-kupplung 3/4", einen sperrhahn 3/4" und ein doppelmuffenstück beide seiten 3/4" paar 3/4" dichtungsringerl.
    Leider hat der hornbach keine plexiglas-teile, also musst erstmals ein "maurereimer" 4 eckig mit 90l fassungsvolumen her.

    Hinter meiner Waschmaschiene ist ein anschluss, dort kommt die kupplung drauf, die WaMa direkt die Osmoseanlage mit der Sperre, weil die ja nur einmal im monat hängt.
    Die osmose-abwasserseite wird vorerst in die Badewanne entleert, das stört in den 24h nicht so tragisch.

    Ich bin grad auf der suche nach einem Plexiglas-Händler - vielleicht wisst ihr was im raume wien? - der mir ein "Maßbecken" schneidert. 60*70*25-30 sollte zwischen 90 und 120 liter sein. das ist recht schmal und würde neben meiner WaMA nicht so ins auge stechen.


    Die Montage am Brett, die Manfred angesprochen hat, hab ich bereits gefunden (link hab ich nicht mit), das ist simpel und eine gute lösung, da bleiben die Fließen meiner Frau verschont :)

    Ich mach vielleicht eine kleine fotostory *gg

    LG

    Zagon


    PS: sobald ich mein Plexiglasbecken habe, muss ich mir nurnoch einen "überlaufschutz" ausdenken (magnetventil mit schwimmer ... ka). vielleicht gibts ja was nettes im baumarkt :lol:
    oder habt ihr ideen?
     
    #6 30. September 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Zagon,

    bin sehr gespannt auf deine Fotostory!!!!
    Vielleicht werd ich das dann doch in nächster Zukunft angehen, mal sehen...

    Welche Anlage hast du dir eigentlich zugelegt (Marke, Preis)?

    Grüße Richard
     
    #7 30. September 2004
  9. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo gaisb,

    ich hab mir eine Osmoseanlage gekauft, bevor ich preise verglichen habe, weil ich keine zeit für sowas hatte diesmal. sie hat gekostet 139 euro im AQ handel und macht bei optimalen druckbedingungen bis zu 90L / tag - sie hat 2 vorkammern (kohlefilter gegen chlor und feinfilter in der mitte die dicke membran - kohlefilter braucht man normal nicht).

    Wenn du dir die selbe kaufst bei einem diskont (aqua-diskont) kostet sie ab 99 euro.

    eine gebrauchte von ebay wollt ich nicht, ich steh nicht auf benutzte sachen.

    Marke ist völlig egal, die haben alle die gleiche bauweise, im AQ-laden haben sie mir gesagt, sie verkaufen alle gleichgut, und haben mir sogar die billigere gegeben
    Aqua Medic (oder so) bei dennerle meinten sie, zahlst den markennamen mit, wie zB bei hugo boss, armani und CO.

    ich bastel das teil heute zusammen, mal sehen, was draus wird *gg

    i weiß nurnoch eins, dass mein AQ bei GH 28 vollkommen verkalkt :x und das geht mir (ich gelobe mir einen ausrutscher) am "sack", das sieht schon alles böse weiß aus :roll:

    Grüße
    Zagon
     
    #8 30. September 2004
  10. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hi Zagon,

    ja mit der "Aqua Medic Umkehrosmose Easy Line (90 Liter/Tag)" liebäugle ich auch!
    Na dann viel Spaß beim Heimwerken; vielleicht kannst ja das eine oder andere Foto machen, würd mich interessieren.

    Grüße Richard
     
    #9 30. September 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Zagon,

    obwohl ich bekennender Dennerle Freak bin - die Osmose ist bei denen zu teuer!
    Dir Membran (mein Dealer hat es mir gezeigt) ist genau die selbe wie die von Dennerle.
    Statt 180 hab ich 130 bezahlt - samt AK-Patrone, die bei Dennerel extra gekostet hätte!!

    lg

    Manfred
     
    #10 30. September 2004
  12. Anzeige