Filter

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Apfelschneckal, 16. Juni 2004.

  1. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Sagts mal...an was kann das liegen, dass mein Filter (hängt außen-Rohr nach innen) dauernd verstopft ist...also der Filterschwamm...hab den vor 2 Tagen gereinigt...und heut in der Früh war der komplett verstopft...??

    lg Apfelschneckal
     
    #1 16. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. Klaus R.
    Klaus R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Voitsberg,Steiermark
    Hi

    Ich meine das du Filterschlamm im Filter hast,also Mulm,Schwebeteilchen,Algen und Pflanzenreste.Bitte nicht jedesmal alles gleich auswaschen den sonst sind auch deine hilfreichen Bakterien weg,die brauchen diesen Schlamm und zersetzen auch damit deine Giftstoffe.
    Jürgen hat mal geschrieben das ein gut eingelaufener Filter viel von seiner ursprünglichen Leistung verliert was auch jeder bestädigen kann.

    Mfg Klaus
     
    #2 16. Juni 2004
  4. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Ich hab gestern im Baumarkt etwas gesehen weis aber ned ob das wirklich gut is , und zwar war das ein fläschchen mit backterien für den Filter ,eben um neue oder gereinigte Filter schneller wieder in topform zu bringen.

    Aber wie gesagt ich hab keine Ahnug ob sowas zu empfehlen ist .
     
    #3 16. Juni 2004
  5. Apfelschneckal
    Apfelschneckal Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Mai 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Wien
    Hmm

    @Tankkiller Mein Filterschwamm is soooo verstopft...das der Filter überhaupt nicht mehr geht?? Also auf was soll ich denn warten? wenn er verstopft is...das überhaupt nix mehr geht...muss ich den auswaschen.

    Ich weiß, dass das nicht gut ist wegen den Bakterien...aber was soll ich tun...wenn der Filter nicht mehr lauft...

    @el_nino kenn ich...hab ich auch zhaus (easy life)

    Ich weiß echt nicht, warum der dauernd so schnell verstopft ist...vorallem innerhalb von 2 Tagen, dass der so verstopft is...

    hmmm
     
    #4 16. Juni 2004
  6. Musna
    Musna Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ICQ:
    174362196
    Hallo!
    Ich finde, dass diese Flaschen mit Bakkies bei richtiger Betreibung eines Filters total sinnlos sind ebenso Produkte wie zB Easy Balance, aber die Industrie läßt sich eben immer wieder was neues einfallen! Besser den Filter seltener reinigen und dann noch Schlamm mit Bakkies im Filter lassen und so Geld sparen!

    Grüße Musna!
     
    #5 16. Juni 2004
  7. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    2 möglichkeiten schneckal:
    entweder ist der filter zu "klein" für dein becken... zb. in den fertigen sets sind oft schwache filter drin (eine freundin hat sich ein 60 er set gekauft, da war ein filter drin, der laut aufschrift bis 60 liter geeignet ist... an die durchflussmenge kann ich mich leider nicht mehr erinnern... jedenfalls war der filter praktisch nur für minibecken zu brauchen so bis 20 liter, im grösseren becken war er auch nach 2 oder 3 tagen zu) - in dem fall müsstest du dich um einen grösseren filter umsehn
    oder du hast etwas im becken was schrecklich viel "mist" macht... das kann zb vorkommen, wenn du beckengrund auf sand wechselst und der sand sich noch nicht gesetzt hat... oder du musst besonders viel füttern (zb weil jungtiere im becken sind)... dann solltest du beim füttern den filter abstellen und futterreste absaugen damit sie eben nicht den filter verstopfen

    eine dritte möglichkeit wär natürlich auch noch, dass der filter einen defekt hat und deshalb vielleicht nicht mehr einwandfrei arbeitet... wenn das einzig festzustellende problem aber nur die rasche verstopfung ist, denk ich wirds einer der beiden andren möglichkeiten sein
     
    #6 16. Juni 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    ich habe glaub ich das gleiche Problem mit meinem Filter. Hab das mp60 Komplettaquarium mit Eheim Innenfilter 2008. Der Filterschwamm ist in letzter Zeit alle 1-2 Tage so verstopft, daß ich kleine Säuberungsaktionen durchführen muß.
    Hab jetzt den Tipp erhalten statt dieser Filterpatrone eine Schicht Keramiktonröhrchen (Eheim ehfimech), eine Schicht Filtersubstrat (Eheim ehfisubstrat) und oben drauf 2-3 cm von dem besagten Filterschwamm zu verwenden. Dann sollte der Filter eine Laufzeit von an die 2 Monate erreichen.

    Grüße Richard
     
    #7 17. Juni 2004
  9. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    @apfelschneckal: hast du den Eheim Liberty Rucksackfilter?

    @gaisb: diese Variante funktioniert sicher ganz gut. Wenn der Filterschwamm alle 2-3 Tage schon zumacht muss man ihn austauschen, leider. Im Handel werden oft Filterschwamm-Nachbauten angeboten, z.B. von JBL (da sind die dann blau) oder no-name Firmen. Die sind zwar beim Kauf deutlich billiger, halten aber oft nur wenige Monate, bevor das von dir geschilderte Problem mit dem 'Zumachen' nach wenigen Tagen auftritt. In diesem Fall wär die Originalware (Eheim) mit dem höheren Preis die mit der besseren Formstabilität.

    Lg
    Jürgen
     
    #8 17. Juni 2004
  10. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Jürgen,

    hab noch immer die Original-Patrone von Eheim in meinem Filter (läuft seit Anfang März), jetzt muß ich wie gesagt alle 2 Tage die Patrone rausnehmen und z.B. verkehrt wieder einsetzen. Das hilft dann wieder für 1-2 Tage. Habe mir schon neue Eheim-Patronen gekauft, allerdings noch nicht eingebaut, weil ich immer Angst davor hatte einen Nitirtpeak heraufzubeschwören, wenn ich den alten Filterschwamm entferne.

    Werde jetzt aber die quasi-neuen Patronen gegen die Tonröllchen und das Filtersubstrat umtauschen.

    Lg
    Richard
     
    #9 17. Juni 2004
  11. Anzeige