Filter

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Carina, 30. August 2004.

  1. Carina
    Carina Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straß/Stmk
    Hallo,

    wie manche vielleicht schon wissen, habe ich vor, ein neues Aquarium zu kaufen. Ich habe schon eines in Aussicht. (240 Liter Becken)

    Jedenfalls wollte ich euch fragen, was denn besser sei?
    Innenfilter oder Außenfilter?

    Gesagt wurde mir ja, dass ein Außenfilter besser sei, ich weiß zwar nicht so genau warum, aber vielleicht könnt ihr mir euer Wissen über die Vor- und Nachteile der beiden Filter mitteilen.
    Wir hatten schon einmal einen Außenfilter (einen ziemlich guten sogar und von EHEIM), doch leider starben dann alle Fische (keine Ahnung wieso) und nun ja, nach einiger Zeit gab der Filter seinen Geist auf :shock:

    Deshalb vertraue ich diesen Außenfiltern nicht, doch wenn er wirklich besser ist, wird es Zeit, dass ich mir das noch einmal gründlich überlege.

    So, wie gesagt, vielleicht könnt ihr mir die Vor- und Nachteile der beiden Filter nennen und mit welchem ihr mehr Probleme hattet (falls ihr beide habt) und welcher sich eurer Meinung nach besser bewährt hat.

    Ein Danke im Voraus :)

    MFG :hi: Carina
     
    #1 30. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Frika
    Frika Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Für ein so großes Becken würde ich in jedem Fall zu einem Außenfilter bzw. Biofilter raten.
    Ich habe bei meinem Becken seit 3 Jahren einen Biofilter von Eheim laufen und hatte noch nie Probleme damit. Meines Wissens reinigen Innenfilter in erster Linie mechanisch, auch müssen sie sehr viel öfter gereinigt werden. Meinen Biofilter reinige ich nur alle 3 Monate, das reicht. Ein Innenfilter nimmt auch immer Platz im Becken weg, einen Außenfilter dagegen kann man bequem im Schrank unter dem Aquarium plazieren. Ein Herumhantieren im Becken bei der Reinigung fällt damit flach. Von den Anschaffungskosten her dürfte ein Innenfilter allerdings günstiger zu kaufen sein, und der Stromverbrauch ist geringer.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
    Cogito
     
    #2 30. August 2004
  4. Carina
    Carina Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straß/Stmk
    Hi,

    ja danke, du konntest mir schon sehr viel helfen, denn Meinungen von anderen sind mir wichtig :) außerdem nehme ich den Ratschlag von euch viel lieber entgegen, also von Händlern in einer Tierhandlung, die nur Geld machen wollen und einen meist falsch aufklären...tztz...

    Danke schon mal :)

    MFG :hi: Carina

    PS: Außerdem spricht man hier von Erfahrung :!: ein weiteres Plus, finde ich... ;-)
     
    #3 30. August 2004
  5. Babsi28
    Babsi28 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rohrbach/OÖ
    Hallo Carina,

    ich hab einen Aussenfilter beim 200 L Becken und einen Innenfilter beim 25 L Becken. Ich würde dir einen Außenfilter raten, ich hatte bisher noch keine Probleme damit. Jedoch der Innenfilter beim 25 L Becken (Filter ist von Eheim) hat mich jedes mal auf 200 gebracht, weil er 1. nie länger funktioniert hat als 3 Stunden und 2. jede Woche zum reinigen war, weil er verstopft war.
    Den kleinen Filter kann man zwar nicht mit einem großen vergleichen, weil die sicher wesentlich besser sind, aber ich für meinen Teil finde die Außenfilter angenehmer bzw auch langlebiger.

    Ich kann Cogito nur zustimmen.

    LG und viel Glück
    Babsi
     
    #4 30. August 2004
  6. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Grüss Dich / Euch!

    Ich kann eurer Diskussion nur beipflichten!
    Vor ca. 3 Jahren hab ich mir einen gebrauchten Eheim 2213 Aussenfilter gekauft. Der läuft immer noch sehr ruhig und ohne Probleme bei meinem Becken!

    Meine Meinung AUSSENFILTER :for:

    LieGrü
    Dominik
     
    #5 30. August 2004
  7. Carina
    Carina Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straß/Stmk
    Ok, danke nochmals, ich glaube, ich werde mir auch einen Außenfilter zulegen, obwohl es damit ja schon ein großes Problem gab.

    Trotzdem, dank eurer Meinung rück ich meiner Entscheidung immer näher.

    MFG :hi: Carina
     
    #6 30. August 2004
  8. Pre
    Pre Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    bis vor kurzem hätte ich generell zum aussenfilter geraten.
    allerdings muss ich dies relativieren. ich habe mir vor kurzem ein neues becken zuglegt und hatte eigentlich vor den eingebauten innenfilter gleich zu entsorgen und wie gehabt über 2 aussenfilter (eheim only) zu filtern, als ich dann allerdings das teil zerlegt hatte und festgestellt hab, was das teil an filermaterial parken kann (hat 11 liter gesamtvolumen) und wie gut sich alles erreichen läßt hab ich des ding mal testweise drin gelassen und muss sagen, ich bin begeistert!!!

    einziger und bereits angesprochener nachteil ist, das er im becken raum wegnimmt!!!
     
    #7 30. August 2004
  9. Carina
    Carina Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Straß/Stmk
    Naja, in meinem jetzigen Aquarium habe ich auch einen Innenfilter und obwohl er schon 'älter' ist, läuft er noch recht gut. Ich habe eigentlich von Anfang an für den Innenfilter gestimmt, doch dann haben mich viele zu übereden versucht, also wollte ich noch Meinungen von anderen Aquarianern einholen.
    Da man bis jetzt eigentlich nur Gutes über den Außenfilter hörte (obwohl ich diesen Dingern noch immer nicht traue), wollte ich meine Zweifel aufgeben, insbesondere sieht es manchmal komisch aus, wenn so ein Innenfilter im AQ hängt...naja...Ideen 'gegen' diesen Anblick hätte ich ja schon... :roll:

    Natürlich möchte ich mich für den besseren Filter entscheiden, (und auch wenn ich schon eher zum Außenfilter tendiere) aber überall gibts zwei Seiten...puh... :kratz:

    Ich hoffe noch auf weitere Antworten und Meinungen...

    MFG :hi: Carina
     
    #8 30. August 2004
  10. hutzili
    hutzili Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lang
    also ich hab in meinem 240 ltr.AQ einen Juwel Innenfilter, der für Wassermassen zwischen 200 und 300ltr. ausreicht.

    Er ist zwar im AQ angebracht, das kann man aber durchaus mit Pflanzen etc. verstecken.

    An Filtermassen fasst er 2 feine, 2 grobe Bakterienfilter, 1 Aktivkohlefilter und 1 Filterwatte. Hatte bisher noch keinerlei Probleme, muss lediglich die Filterwatte 1x pro Woche tauschen.

    Der Filter läuft sehr ruhig, und ich bin ziemlich angetan davon. Außer dem Stromkabel hängt nix am AQ rum und ich hab im Kasterl darunter noch genügend Platz für anderes Zeug. Das waren genau die Kriterien, warum ich keinen Außenfilter wollte. Da ich ein Raumteileraquarium habe, würden sämtliche Schläuche etc. außen vorbeilaufen. und zu den Kindern und dem Hund hätte ich da kein vertrauen, dass da plötzlich mal an einem Schläucherl zezupft wird und dann hab ich die nasse Bescherung mitten im Wohnzimmer.

    lg Hutzili
     
    #9 2. September 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Carina,

    weil es noch keiner gesagt hat; was ist mir HMF!?
    Das ist gut, günstig und wartungsfrei!!

    Ansonsten würde ich einen Aussenfilter nehmen - wenig Wartung (Pflege) gute Filterleistung kein Platzverbrauch im Becken.
    Zudem bist du meist flexibler was Strömung, Oberflächenbewegung usw. betrifft.

    lg

    Manfred
     
    #10 2. September 2004
  12. Anzeige