Fische im Eheim 2213

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Sabrina, 25. September 2004.

  1. Sabrina
    Sabrina Mitglied
    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihrs!

    Hat jemand von Euch den Eheim 2213?

    Mein Problem ist, dass Fische durch den Ansaugschlauch angesaugt werden. Einmal steckte ein Marmorwels in der Öffnung des Schlauches und musste dann "getötet" werden, da er nach der Befreiung nicht mehr schwimmen konnte (Schwanzflossen abgerissen :() und jetzt entdeckte ich eine Gürtelbarbe unten im Filter (noch lebend, hoffe, ich bekomme sie daraus).

    Ich hatte mal eine Art Netz vor den Schlauch getan, allerdings kamen dann auch keine Futterreste mehr durch den Schlauch.

    Was kann man denn noch tun? Der Schlauch hängt gut 10cm ins Wasser hinein!

    Lg
    Sabrina
     
    #1 25. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,


    ich wuerde Dir einen Ansaugkorb empfehlen; kleinere Sachen werden noch eingesaugt, aber keine groesseren Fische (bzw. solche die sich ernsthaft verletzen koennen). Es kann zwar immer noch passieren, das Nachwuchs eingesaugt wird, allerdings wird dieser eher wenig verletzt da er noch so klein ist und ueberlebt schon a Zeitl im Filter (auch mal 2 Wochen oder so) -> wenn Du dann Nachwuchs hast halt hie und da nachschauen :)

    Achtung: wenn du zB eine minischildkroete hast ist auch die Loesung schlecht, da diese dem Sog nicht entkommt und ertrinken kann.
    Da heissts dann den Ansaugkorb baulich verstecken und unzugaenglich machen.

    lg inku
     
    #2 25. September 2004
  4. Sabrina
    Sabrina Mitglied
    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Inku!

    Lieben Dank für deine Hilfe, werde jetzt ins Geschäft fahren und einen Ansaugkorb holen.

    Wegen Nachwuchs ist kein Problem, habe keine Fische, die Nachwuchs produzieren!

    Und Minischildkröten habe ich auch nicht!

    Liebe Grüße
    Sabrina
     
    #3 25. September 2004
  5. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Ja das kann ich nur Bestätigen! Da willst du den Filter Reinigen und plötzlich schwimmen da paar Fische herum! *gg*

    Minischildkröte? Noch nie gehört / gesehen. Hast du da Informationen zu? Bilder, etc. .....

    Danke
    Morpherl
     
    #4 26. September 2004
  6. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi

    @morpherl :

    das "mini" hat sich auf die Groesse bezogen. d.h hauptsaechlich junge Schildis, aber es gibt auch adulte "Mini"schildkroeten:

    zB Tropfenschildkroeten
    je nach Literatur und Herkunft max. Carapaxlaenge (Panzer) 8-13 cm, sehr schlechter Schwimmer daher sind zB auch unbedingt Aufstiegshilfen (Podeste, Wurzeln o.ä.) notwendig.
    Aber auch diverse Klappschildkroeten- oder Moschusschildkroetenarten bleiben sehr klein und sind schlechte Schwimmer.

    Bei vielen Arten bleiben die Maennchen kleiner als die Weibchen (bis zu Faktor ca. 1.5)

    >kleine< also Minischildis ;-) sind gefaehrdet zu ertrinken wenn sie vom Filter nicht mehr wegkommen, (oder eine Aufbaut umhauen und darunter begraben werden), und da fuer Schildis aufgrund ihrer Eigenschaft dementsprechend viel Kot zu produzieren eher starke Filter empfohlen werden (sowohl Volumen als auch Durchflussmenge) hat ma in der Regel eher an groesseren Sog.
    Nachdem man in der Literatur sehr oft Warnhinweise diesbezueglich sieht, duerfte das "ertrinken" von Schildies aus diesem Grund nicht so selten sein ....

    lg inku

    P.S. Erfahrung hab ich leider keine, da ich zwar eine Schildi haben will aber mir das neue Tierschutzgesetz mit 500-1000 Litern fuer "gaengige" und in Ö auch erhaeltliche Arten (is ned sooo leicht) letztendlich platzmaessig einen Strich durch die Rechnung macht.
    Aber gelesen hab ich viel ueber Schildis :) hmmm waer schon toll ...
     
    #5 26. September 2004
  7. Sabrina
    Sabrina Mitglied
    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Inku!
    Wollte mich noch mal für den Tipp mit dem Ansaugkorb bedanken, nun sind die Fische nicht mehr gefährdet!

    Liebe Grüße
    Sabrina
     
    #6 26. September 2004
  8. Ingo
    Ingo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Morgen,

    @Sabrina ywcme :)

    lg inku
     
    #7 27. September 2004
  9. Anzeige