fluval 4

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Novi, 29. August 2004.

  1. Novi
    Novi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ICQ:
    310502160
    hallo!

    hab ja ein neues aquarium gekauft.
    es handelt sich um ein 112l panorama becken, dazu hab ich ein fluval 4 bekommen. ich bin generell keine freundin von innenfiltern (nehmen wertvollen platz weg)- aber er war nunmal kostenfrei dazu. was meint ihr: reicht der überhaupt aus!?
    ich kenn mich leider viel zu wenig aus mit diesen innenfilterdingern.
    muss man den öfter säubern? irgendwas beachten? wie installieren?
    wer kann mir mehr zu diesem gerät sagen?!

    lg; novi
     
    #1 29. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Novi,

    der Filter wird schon ausreichend sein, bloss die Filterleistung schreckt ein wenig ab: 1.000 l/h ist schon recht heftig für ein 112 l Aquarium.
    Für ein Welsbecken wär er dennoch ganz brauchbar, hohe Filterleistung, viel Strömung. Ob die Pflanzen damit auch gut wachsen oder sich die 'üblichen' Zierfische gerne in die Strömung stellen möchte ich bezweifeln.
    Einen Erfahrungsbericht über den Innenfilter gibts hier
    >> mehr

    Lg
    Jürgen
     
    #2 30. August 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    huch

    hallo jürgen!

    jetz bin ich schon etwas überrascht- wenn ich mich recht erinnere, stand auf den karton etwas von 60l bis 100l - deshalb meine frage ob er ausreichend ist. muss sobald ich zuhause bin nochmal genau nachlesen. kann auch sein das ich etwas durchnander werfe, da ich sehr viele angebote durchgelesen habe... :oops:

    ich will in dem becken einige bodenfische (vorraussichtlich einen jungen anci und 6 panzerwelse), ein purpurprachtbarschpäärchen aus eigener zucht ;) (hierzu ist eine frage von mir in einem anderen forum gestellt- inzucht gefahr??? sind ja schließlich geschwister und wenn die sich dann fortpflanzen!?) und 10 keilfleckbärblinge einsetzen. damit tu ich den 2 keilis in meinem 70 liter becken hoffentlich ein gefallen, die dürfen dann zur größen truppe umziehn.

    besatz für 112 Liter sehe dann so aus:
    ca. 12 keilis
    2 purpurprachtbarsche
    1 anci
    6 panzis

    wär das akzeptabel?

    wobei ich noch überlege den anci aussenvor zu lassen- denn mal sehen ob dann doch das ein oder andere blatt mehr durch kommt als in den andern 2 aquarien von mir wo überall "knutschies" drin (und an den blättern dran) sind. (hab ich durch gurke und salat allerdings einigermaßen in griff bekommen.)


    Danke! Novi
     
    #3 30. August 2004
  5. Novi
    Novi Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ICQ:
    310502160
    tschuldigung hab mich tatsächlich geirrt!

    es geht um ein anderes gerät, hab gerade noch einmal nachgeschaut:

    AQUAEL
    Innenfilter
    60-100l
    Typ Fan 1

    Jetzt sieht die sache schon anders aus!

    lg; novi
     
    #4 30. August 2004
  6. Anzeige