Infos zu T5 Röhren gesucht. oder alternativ Leuchten!

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Gigatroniker, 28. Juni 2004.

  1. Gigatroniker
    Gigatroniker Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    149353441
    Hallo

    Da ich bei der letzten Diskussion auf meine mangelnde Lichtleistung für mein 240Literbecken aufmerksam gemacht wurde will ich etwas daran ändern.

    Jetzt hab ich mich im Internet schlau gemacht und hab auch einige Seiten gefunden. Vorallem von T5 Röhren.
    Ich habe mich jetzt auch entschlossen nicht die Baumarktröhren zu setzten sondern die richtigen Aquariumleuchten zu verwenden.

    Aber jetzt meine Frage: Als erstes: Was ratet ihr mir, T5 oder die normalen Standardleuchten.

    Wenn T5 Röhren, was benötige ich denn außer den Fassungen (5 Euro) dem Vorschaltgerät (je nach Ausführung 60-120Euro) und dem Leuchtmittel (20-30 Euro)?

    Habt ihr mir vielleicht auch ein Paar links wo ich günstig an solche sachen rankomme???

    Achso.... Wieviel Watt pro Liter brauche ich.... (1Watt pro 2 Liter ist mir angegeben worden)?
    Oder gibt es einen Richtwert (z.B. Pflanzenbecken: 1Watt pro Liter und Normalbecken 2 Watt pro Liter und Welsbecken 2 Watt pro 4 Liter(DAS SIND NUR BEISPIELE DIE VIELLEICHT NICHT DER REALITÄT ENTSPRECHEN )

    Also dann sag ich mal für heute schluss und bedank mich schon mal im Vorraus für die Antworten.
    MfG Gigatroniker
     
    #1 28. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hi Giga,

    also gerade im Bereich T5 kennen ich keine wirkliche Aquarienröhre.
    Also so "Spezialprodukt" a'la "Trocal" und so Zeuges.
    Das heißt aber nicht, dass es die nicht gibt!!!!

    Generelll gilt, wenn du eine Abdeckung hast solltest du dir T5 gut überlegen!

    Damit kannst du (z.B.) eine Aluminumabdeckung vorausgesetzt,
    ein 240 mit 2x39W gemütlich ohne Heizung fahren - und das bei 20° Raumtemperatur.
    Im Sommer musst halt ein wenig kühlen :)

    Ich habe mit Dennerle Kontakt - die weigern sich standhaft ihre Röhren die ich (gerne) haben in T5 zu bauen - zu viele Probs!

    In der Plastikabdeckung vergiss die gleich mal - das Zeug schmilzt dir weg!

    In einer Hängeleuchte sieht die Welt dann schon anders aus!
    Wichtig sind aber T5 Reflektoren. Die sind W förmig (wegen des geringeren Durchmessers) und bringen echt was.
    Aber Achtung - ich habe schon T8 "Umbauten" gesehen - mit normalem Reflektor.

    Ich persönlich habe mich für T8 entschieden - mir reichen die im 300er - 2x38W mit Reflektor.

    Anbei - Dennerle hat auf der Interzoo neue Reflektoren vorgestellt - die sollen noch mal 15% mehr bringen als normale!!

    Ach ja, wenn du auf T5 umstellen willst - wasserdichter Balken, EVG, Reflektoren und in einem Becken mit Abdeckung ganz heftig Ventilatoren bzw. Kühlung fürs Wasser - wobei Kunststoffabdeckungen würde ich nicht trauen - das Zeug wird heftig warm!!

    Nebenbei gibt es Licht (Aquarienröhren) in verschiedensten "Farbtönen", womit man ganz herrliche Stimmungen erzeugen kann.
    Bei meinem Becken sind übrigens 1xTropic Plant und 1xKongo White (vorne) drinnen!

    lg

    Manfred
    lg

    Manfred
     
    #2 28. Juni 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    >> Pflanzenbecken: 1Watt pro Liter und Normalbecken 2 Watt pro Liter und Welsbecken 2 Watt pro 4 Liter(DAS SIND NUR BEISPIELE DIE VIELLEICHT NICHT DER REALITÄT ENTSPRECHEN

    Das kommt eh sehr gut hin, finde ich :)

    JBL bietet mit dem Solar Ultra Duo einen Leuchtbalken für 2x T 5 Röhren an. Die entsprechende Länge für Gigas Becken wär 2x 39 W, der empf. VK liegt bei ca. 160 Euros.
    T-5 Röhren von JBL für Süsswasser:

    - JBL Solar Ultra Tropic mit 4000 K
    - JBL Solar Ultra Natur mit 9000 K

    Die Ultra Natur ist eine ziemlich helle Röhre. Mit zwei T5-Röhren und den T-8, die du jetzt schon drin hast, wirst du vermutlich eine blühende Algenlandschaft erzeugen. Also lieber entweder komplett auf T-5 umstellen oder nur eine zusätzliche T-5 dazuschalten. Ich würde dann die JBL Solar Ultra nehmen, die hat ein angenehmes Licht, vergleichbar mit der T-8 Solar Natur.

    Leider altern die T-5 Röhren ziemlich schnell, nach etwa 6-8 Monaten unterscheidet sich die Lichtleistung kaum noch von neuen T-8 Röhren. Ein Freund hatte die auch in einer Hängeleuchte drin - am Anfang Licht ohne Ende, nach 8 Monaten war die Sache schon ziemlich mau.

    Übrigens sind T-5 Röhren im Gegensatz zu T-8 (max. 25 °C) auf höhere Umgebungstemperaturen optimiert (bis 35 °C). Sie entfalten also auch bei 35 °C noch 100 % Lichtleistung.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 29. Juni 2004
  5. Gigatroniker
    Gigatroniker Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    149353441
    Noch eine kleine Frage!

    Hallo

    Also ich will auf keinen Fall meine jetztige Abdeckung umbauen. Das geht nämlich garnicht, weil das so eine dumme Plastikabdeckung ist.....

    Ich wollte jetzt eigentlich eine Abdeckung selber bauen. Habe da auch schon viele Anleitungen im Internet gefunden.

    Jetzt muss ich mich halt langsam entscheiden (nächsten 2-3 Wochen (vor er Prüfung fang ich nämlich nicht mehr an)), ob ich T5 oder T8 Röhren benutze.
    Also wenn die T5-Röhren etwa 6-8 Monate halten, wie lange halten denn die T8 Rohren bis sie ausgetauscht werden müssen. Hab was von etwa einem Jahr gehört... stimmt das??

    Wenn mir nochjemand besondere Vor und Nachteile sagen kann, die hier noch nicht aufgeführt sind, kann er diese ja nachliefern. Bin aufjedenfall dankbar dafür.

    Dann will ich über den Sommer noch eine Zuchtanlage aufbauen, aber dazu einen neuen Tread (demnächst)

    MfG Gigatroniker
     
    #4 29. Juni 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Giga,

    noch ein wenig zu T5 / T8. Ich hatte da mal Kontakt mit einem Osram Menschen, weil ich auch T5 wollte!

    Und wenn du das weiterspinnst (Osram) T8-60%==50% T5-60%==80%.
    Also die T5 vertragen wesentlich mehr Temperatur, aber sie produzieren diese leider auch!
    Laut Osram haben T8 an einem EVG 20.000 Stunden Brenndauer, T5 18.000 bis 20.000.
    Das ist aber die reine Brenndauer - austauschen sollte man schon früher.
    Bei meinen T8 wird z.B. 1 Jahr empfohlen - ob das stimmt????

    Also einfach gesprochen - mach dich auf einiges an Wärme gefasst mit T5.
    Andererseits, wenn du selber die Abdeckung baust wäre sicher der Vorschlag von Jürgen mit 2xT8 + 1xT5 ein gute Idee, weil für Kühlung und thermische Stabilität kansst du beim Eigenbau ja sorgen.
    Und vom Licht her - T5 kann was - drum wollte ich das Zeug ja auch!

    Anbei: Dennerle hat neue Reflektoren vorgestellt (oben schon erwähnt) - laut den aktuelle Produktangabe wird von 100% mehr Licht gesprochen!
    Das ist "Werbung" eh klar, aber ich verspreche mir einiges davon - und z.Zt. habe ich das Gefühl "ein wenig mehr wäre super" - vielleicht bringens die Dinger!

    Noch ein Feature von T5 - geringe Eingenbeschattung!
    Ein Messbeispiel - (15 cm Abstand)
    1. ohne Reflektoren = 9000 lux
    2. mit Reflektoren = 30500 lux (hier werden die W-förmigen benutzt)

    Das geht mit T8 wegen der Tatsache, dass die Lampe dem Reflektor "im Weg ist" leider nicht so optimal!

    lg

    Manfred
     
    #5 29. Juni 2004
  7. Gigatroniker
    Gigatroniker Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    149353441
    #6 30. Juni 2004
  8. Anzeige