JBL Aussenfilter

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von MarioWa, 18. Oktober 2011.

  1. MarioWa
    MarioWa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    WLM:
    mario.wag@hotmail.com
    Guten Abend euch allen!

    Was meint ihr, ist der JBL CristalProfi e1501 GREENLINE der richtige für ein Juwel Rio 300 (350l)?
    Durchflussmenge wäre bei 1400l/h angegeben, aber das sind meistens Angabe ohne Filtermedien.
    Sollte ein Südamerika BEcken mit Salmlern, Zwergbuntbarsche und Skalare werden, die brauchen doch eigentlich nicht wirklich viel Strömung.

    Bin mir grad etwas unsicher, das Becken sollte ja nur 2x in der Stunde umgewälzt werdem, oder irr ich mich da gerade?

    LG mario
     
    #1 18. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Promillo
    Promillo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Korneuburg
    Hi Mario,

    der Filter sollte für deine Beckengröße reichen, falls du zu viel Strömung hast, kannst du ihn ja runterdrosseln.
    Das mit der zweifachen Umwälzung kann man nicht sagen, richtet sich nach Besatz und Besatzdichte.
    Bei meinen Malawis habe ich ca. 6fache Filterumwälzung mit zwei Filtern und zusätzlich 10fache Strömungsumwälzung.
    Falls du das Gefühl hast es isti zu wenig, könntest du ja noch immer einen Innefilter, der als Schnellfilter dient, nachrüsten was natürlich für Standzeit des Topfes erhöht.

    Lg Promillo
     
    #2 18. Oktober 2011
  4. Ferdl+Sonja
    Ferdl+Sonja Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 16
    Hi,

    der geht für Becken bis 700 Liter.
    Das wird sicher reichen :) , ist eher zu groß

    lg Ferdl
     
    #3 18. Oktober 2011
  5. MarioWa
    MarioWa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    WLM:
    mario.wag@hotmail.com
    Hiho ferdl
    Das war ja auch der kernpunkt..ob er nicht zu groß ist gg
     
    #4 19. Oktober 2011
  6. snoopy01
    snoopy01 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Villach
    hi

    Zu groß ist immer besser als zu klein.

    Netto bringt der lt. JBL etwa 800-900 l/h, in der Praxis wohl etwas weniger.
    http://www.jbl.de/de/download/621/Gebra ... enline.pdf

    Dann bist bei gut 2x AQ-Inhalt pro Stunde, wenn er zusetzt entsprechend weniger.

    Servus.
    helmut
     
    #5 19. Oktober 2011
  7. MarioWa
    MarioWa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    WLM:
    mario.wag@hotmail.com
    Hi Helmut.

    Also meinst du auch eher den 1500er als den 900er oder versteh ich dich jetzt falsch?

    @promilo: ich glaub meine skalare würden mir die strömung seeeeeeeeehr übel nehmen wenn das becken 6x/h umgewälzt wird gg

    lg mario
     
    #6 19. Oktober 2011
  8. Promillo
    Promillo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Korneuburg

    Hi,

    da hast du recht, allerdings kannst du den Durchfluss drosseln und, wenn der Filter sich zusetzt, diesen wieder erhöhen. Außerdem hast du dann ein größeres Filtervolumen, was ja nur gut sein kann.
    Wenn preislich nicht viel Unterschied ist, nimm ruhig den größeren und drossle bei Bedarf, die hohen Standzeiten sind ja auch nicht unangenehm, oder?

    Lg Promillo
     
    #7 19. Oktober 2011
  9. MarioWa
    MarioWa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    WLM:
    mario.wag@hotmail.com
    Nabend.
    Da ich lieber einmal gut statt 2x billig Kauf, is das teuer nicht ganz so wichtig.
    Hab mal gehört das Drosseln nicht so optimal für den Motor des Filters sein soll, sollt ich das nicht auch beachten?

    Lg mario
     
    #8 19. Oktober 2011
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    servus mario,

    ich würde auf jeden fall den 1501er nehmen.
    viel hubraum ist besser, gilt auch in der süßwasseraquaristik. :passt:
    drosseln brauchst du den absolut nicht.
    es kommt natürlich darauf an, womit der filter bestückt wird und auch auf die länge des aquariums.
    drosseln sollte dem filtermotor nicht schaden, wenns so gemacht wird, wie es in der betriebsanleitung angeführt ist. :passt:
     
    #9 20. Oktober 2011
  11. MarioWa
    MarioWa Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    WLM:
    mario.wag@hotmail.com
    Guten morgen :)

    Aquarium is das aktuelle Rio 300 (ca120x50x65)
    Wenn ich dann noch nen aussenreaktor dazu häng sollte das doch eh auch Drosseln oder?

    Gilt aber nicht auch das das Wasser langsam fließen sollte und nicht schnell?
    Außer für dementsprechende Fische?

    Lg mario
     
    #10 20. Oktober 2011
  12. Anzeige