JBL CristalProfi 250

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Nasenbaer, 4. Juli 2004.

  1. Nasenbaer
    Nasenbaer Neues Mitglied
    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe im Ebay einen Aussenfilter der Marke JBL CristalProfi 250 erworben.Alles angeschlossen und er lief einwandfrei,nach einer Woche liess die Leistung merklich nach hab ihn dann gereinigt und alles wieder so angebracht wie in der Bedienungsanleitung,jetzt läuft er nur noch mit der hälfte der Kraft,was hab ich verkehrt gemacht oder wer hat so ein ähnliches Problem gehabt,Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir und meinen Fischen helfen könntet.
    Mit lieben Grüssen:Detlef
     
    #1 4. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    hi!

    ich bin zwar nicht gerade der über Techniker, aber schau dir mal den Motor an, der alles antreibt. oder lass das ding mal "messen".
    blockieren tut nichts?

    ansonsten fällt mir nichts ein dazu.

    Lg
    dominik
     
    #2 4. Juli 2004
  4. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi

    Hallo hab 2 Stück Christallprofi 250 eigentlich hab ich kein Problem mit denen. Was man schon sagen muss ist, dass die extrem viel Leistung verlieren, mehr wie Eheim. Habn nur 700 l Förderleistung und verlieren davon gut ein Drittel, fast die Hälfte, das ist dann zuviel. Ich verwend sie nur als Zweitfilter in den Becken also kein Problem. Was machn kannst ist, dass das Feinvlies oben weglasst das nimmt viel Leistung und du kannst ihn dann auch länger stehen lassen.

    Mfg Simon
     
    #3 4. Juli 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo Detlef,

    >> jetzt läuft er nur noch mit der hälfte der Kraft,was hab ich verkehrt gemacht

    Nö, du hast alles richtig gemacht. Leider ist das bei den JBL-Filtern so, dass man auf mindestens die Hälfte der angegebenen Filterleistung im 'eingefahrenen' Zustand verzichten muss. Hab das Problem mal mit dem Österreich-Reprästentanten von JBL durchgekaut, selbst im leeren Zustand ohne Filtermassen machen die JBL-Filter bei einer Steighöhe von 1 m maximal die Hälfte der angegebenen Pumpenleistung.

    Die volle Pumpenleistung wird nur erreicht, wenn man den Pumpenkopf IM Aquarium betreiben würde - beim Auslitern kommt man dann auf die angegebene Leistung, bei 0 m Förderhöhe.
    Bei anderen Marken ist das übrigens auch so, nur beim JBL fällt es am krassesten auf. Das heisst nicht, das der Filter schlecht wäre oder schlechter arbeiten würde als ein Eheim z.B., biologisch vermutlich sogar besser, weil der Durchsatz nicht so hoch ist. Wenn man sich aber auf die Strömung des Filters zur Oberflächenbewegung (und damit in der Folge zur Verbesserung des Gasaustausches) verlassen möchte ist man vermutlich mit einem anderen Produkt besser beraten. Oder man legt sich den Filter halt eine Nummer grösser zu :)

    Lg
    Jürgen
     
    #4 4. Juli 2004
  6. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    ...

    So wie Jürgen schon sprach beim 500 Jbl haut die sache super hin da der von vorn herein 1500l/h Pumpenleistung hat da ist dann trotz Verlust die Hölle los 8)


    Mfg Simon
     
    #5 4. Juli 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    JBL CRISTAL PROFI 250

    Ich weis nicht was ihr all habt. Ich habe sogar noch einen UV Klärer dazwischen und ich habe eine toll Oberflächenströmung. Man muß nur das Ausströmrohr sehr hoch anbringen. Und die Schläuche so kurz wie möglich. Und auch wenn es schon etwas wenniger Leistung da ist, aber das ist ja wohl bei allen. Und wie schon beschrieben wurde ist eine langsame Filterung immer besser als eine TurboFilterung.
    Und wenn man Strömung haben will gibt es immer noch Powerhead Pumpen und Filter.

    Jürgen
     
    #6 11. September 2005
  8. minou95
    minou95 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Handewitt
    Hallo Detlef,

    habe auch den JBL 250 und bin super zufrieden. Der Leistungsabfall ergibt sich bei mir zumeist aus einer Verschmutzung des oberen Flieses. Regelmäßig reinigen, dann löpt es auch wieder! Im Übrigen schließe ich mich Jürgen an, der sagt, die Schläuche möglichst kurz zu halten!

    LG
    Daniel
     
    #7 16. September 2005
  9. mc_lord
    mc_lord Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    32315925
    Hab ihn auch....

    Hi,

    Hab auch den CP250-er und mich schon voll geärgert mit dem Teil.
    Wobei...bei mir waren dann die Schläuche zu, und weiss der Herr warum ich ein falsches Flies bekommen/gekauft habe?
    Das war doppelt so hoch....aber passte sonst genau (!) (aber für einen Eheim-muss der Stress gewesen sein *g*)

    Nun sprudelts wieder ;)
    Und für mein 112Liter reichts, ich kaufte ihn falls mal ein 200Liter kommen würde, und mein interner Filter damals eingegangen ist, aber wie ich lese würd ich dann eh denn 500er brauche *ggg*

    So bin ich voll zufrieden... habe aber noch keine Vergleiche, is mein erster Aussenfilter.

    lg.
     
    #8 29. September 2005
  10. Spacefish
    Spacefish Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hab gerade bei meinem CP 250 die Schläuche und den Filterkopf gereinigt.
    Nach m anschließen is das Wasser wieder sowas von aus m Ausströmer geschossen ;)
    Mindestens 3 mal so viel Druck wie vorher.
    Das ist halt so.
    Das komische Filterflies kann man gerne weg lassen und ein entsprechender Filterschwamm über das Ansaugrohr verlängert die standzeit auch n Stück.

    Filtergruß
     
    #9 30. September 2005
  11. Anonymous
    Anonymous Gast
    auch wenn die herrschaften sagen, dass man das flies tauschen soll ist dies doch nur provitdenkend. ich hab jetzt auch mal gechecked, da der filter etwas weniger förderte. hab das flies kräftig ausgedrückt und wieder rein. das war vor 2 wochen .... er läuft jetzt besser als je zuvor...

    mfg

    Steffen
     
    #10 30. September 2005
  12. Anzeige