karbonhärte sinkt

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von judy, 10. Oktober 2004.

  1. judy
    judy Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingolstadt /bayern
    hallo zusammen! ich hoffe, daß ich in diesem forum richtig bin: ich fuhr mein 200 l aquarium seit 1,5 jahren mit folgenden stabilen werten: ph 7, gh 10, no2/no3 n.n. 24 grad. besatz: 5 keilfleckbarben, 7 kupfersalmler, 11 rote neonsalmler, 13 guppies 5m/8w. pflanzen: valisnerienwald, cabomba, wasserpest, 1 mooskugel, 1 moorkienwurzel. wasserwechsel alle 10 tage 30%. mein problem: die karbonhärte sinkt seit 2 wochen und somit auch der ph wert. kh ist jetzt bei 2 (war vor 2 wochen noch bei 4), der ph wert ist mittlerweile bei 6,7 ( war bei 7,4).
    ich habe an dem becken nichts verändert, kein neuer fisch, keine neue pflanze, kein todesfall. futter: flockenfutter mit 1 hungertag/woche. die fische sind ausgesprochen munter, schön in der färbung, die guppies vermehren sich, die kupfersalmler auch. keine blasse färbung bei den kupfersalmlern, keine rangeleien, einfach nix. die guppy männer werben um die guppydamen, die keilfleckbarben sind gelassen wie eh und je. wodurch wird nur das absinken der karbonhärte verursacht.
    die fische mögen ihr weiches, leicht saures wasser, aber ich mach mir gedanken.

    mit nachdenklichen grüßen

    judy
     
    #1 10. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    hi ho
    in welcher gegend bist du denn zuhause? kann es sein das sich das leitungswasser geändert hat?

    betreibst du eine co² anlage?

    mehr fällt mir im moment auch nicht ein ...
     
    #2 10. Oktober 2004
  4. judy
    judy Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingolstadt /bayern
    wow, superschnell, danke!

    hi ho, zurück!
    freu mich über ne schnelle antwort: leitungswasser wurde nicht geändert. keine co2 anlage, tja, mir fällt sonst auch nix mehr ein....außer filterschwamm im aq wasser ausgedrückt, ist aber schon n paar wochen her.
    judy
     
    #3 10. Oktober 2004
  5. judy
    judy Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingolstadt /bayern
    oh mann, mein vergeßlicher kopf

    ..ich bin in ingolstadt zuhause, also fast knallhartes wasser, s kommt mit 18 dh aus der leitung

    judy
     
    #4 10. Oktober 2004
  6. Fritz R.
    Fritz R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gallneukirchen
    Hi Judy, hast du viele Schnecken im Becken
     
    #5 10. Oktober 2004
  7. judy
    judy Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingolstadt /bayern
    schnecken

    an fritz:
    ich habe 3 apfelschnecken, ein paar kleine blasenschnecken, und ein paar turmdeckelschnecken im aq.
    judy
     
    #6 10. Oktober 2004
  8. Fritz R.
    Fritz R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gallneukirchen
    HI, Apfelschnecken verbrauchen Karbonathärte zum Bau ihres Gehäuses
     
    #7 10. Oktober 2004
  9. xam
    xam Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.870
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Re: schnecken

    schneckennachwuchs?
    Womit misst du die KH?
    Ist die Messung zuverlässig?

    Gruß,
    Markus
     
    #8 10. Oktober 2004
  10. judy
    judy Mitglied
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ingolstadt /bayern
    Re: schnecken

    ich meß die kh werte und allle anderen auch ( bis aufn ph wert) mit den tropfen von jbl.

    die apfelschnecken hab ich seit 1,5 jahren im aq, wie gesagt, der wert war bis vor 2 wochen stabil.
    grüße aus bayern
    judy
     
    #9 10. Oktober 2004
  11. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    das möchte ich schon wissen

    Hi!

    Jetzt bin ich aber sehr beeindruckt: Du schreibst Du hast 18°dH aus der Leitung (GH oder KH?) und im Becken hast nur 10°, ohne CO2. Jetzt erzähl mal wie Du das zustande bringst.

    lg
    geeage
     
    #10 10. Oktober 2004
  12. Anzeige