Licht aus..

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Christian, 4. April 2004.

  1. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Leute,

    ich hab seit gestern in einem Mp 54L kein Licht mehr. Heute bin ich der Sache auf den Grund gegangen. Ich hab die Leutstoffröhre aus einem anderen funktionierenden Aquarium ausgetauscht und mußte tragischerweise feststellen, dass es nicht an selbiger liegt. Was kann noch kaputt sein, wenn es das Leutmittel nicht ist?

    Lg,
    Christian
     
    #1 4. April 2004
  2. Anzeige
     
  3. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Starter?

    Hi William

    Als erstes fällt mir da blos der Starter ein. Kannste den ja mal überprüfen

    Robin
     
    #2 4. April 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Beleuchtung aus

    Hallo Christian,

    Stimmt was Robin geschrieben hat: der Starter könnte defekt sein (ziemlich unwahrscheinlich, aber möglich)
    Dann noch der Leuchtbalken selber, klar. Am besten das Ding schnappen und ab zum Zoohändler, wenns noch in der Garantiezeit ist.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 4. April 2004
  5. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Jürgen,

    mein armer Zoohändler, den hab ich nämlich gerade unlängst heimgesucht, weil mein CO2 Druckminderer im Eimer war. Ich kann nur sagen, dass es 100%ig nicht an meinem Leuchtmittel liegt.

    Na dann werd ich einfach einmal bei ihm reinschneien. Die Abdeckung ist erst gut ein halbes Jahr alt, also etwas zu früh um den Geist aufzugeben. :cry:

    Vielen Dank für die Hilfe,
    Lg Christian
     
    #4 5. April 2004
  6. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo,

    ich glaub mich verfolgt im Moment der aquaristische Teufel. In meinem kleinen Quarantänebecken ist auch das Licht ausgefallen. Das ist ganz komisch: gleich wie bei meinem ersten Becken hat das Licht plötzlich zu flakern begonnen, dann ist es periodisch ausgefallen und jetzt geht gar nichts mehr.
    Ich frag mich echt, was das sein könnte.

    Lg,
    Christian
     
    #5 5. April 2004
  7. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    Hallo.

    Hatte ich auch! Hast du relativ hohe Temperatur im AQ? somit viel Kondenswasser an der Abdeckung? Hast Du die Abdeckung ganz zu?
    Dann wird nämlich alles innendrin beim Licht auch alles feucht und wird kaputt.
    Jetzt habe ich einfach die Abdeckung einen Spalt offen, damit sich dort kein Kondenswasser mehr bilden kann und habe seither keine Probleme mehr.
    lg
    Samira
     
    #6 6. April 2004
  8. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Verbogen

    Hi samira

    Mein aquarium hat das selbst getan: In der ersten Nacht verbog es ganz einfach den Futterdeckel. :-?

    Robin
     
    #7 6. April 2004
  9. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Deckel verbogen

    Hallo Robin,

    Klingt nach einem MP-Aquarium + Abdeckung. Hab da auch schon öfter Probleme mit verzogenen Abdeckungen kappt, die passten dann auf einmal um 1-2 cm gerade auf den Beckenrand :seltsam:

    Lg
    Jürgen
     
    #8 6. April 2004
  10. Robin
    Robin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Richterswil
    Schrecklich

    Hi Jürgen

    Mit MP hattest du recht. Da es ja für den Anfang etwas kleineres sein musste blib uns keine Andere Wahl.

    Hört sich ja schreklich an! Wie lange schätzt du wirds noch hinhalten? Kann ich nichts dagegen tun?

    Robin
     
    #9 6. April 2004
  11. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Samira,

    vielen Dank für den Tipp. Ich hab in meinen Aquarien eigentlich die Standard Temperatur 25°. Das scheint mir aber recht logisch zu sein, was Du da schreibst, wobei als Hersteller einer Aquarienabdeckung, müßte man eigentlich schon davon ausgehen, dass das Ding ab und zu nass wird.

    Lg,
    Christian
     
    #10 6. April 2004
  12. Anzeige