Minibecken

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Richard, 13. September 2004.

  1. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo,

    hab in zwei anderen threads eure Lösungen für kleine Aufzuchtbecken gesehen:

    Tatjana
    Manfred

    Da hab ich mir überlegt für meinen Platy-Nachwuchs soetwas ähnlich zu basteln. Denn bis jetzt haben die Kleinen meine anderen Aquariumsbewohner als Lebendfutter verwendet.
    Hätte da noch noch ein kleines zylindrisches Glasgefäß (vom IKEA) mit ca. 8L Volumen das ich dafür verwenden will.
    Manfred hat die Beleuchtung/Heizung mit einer Schreibtischlampe, so würd ich mir das auch vorstellen.

    Und nun zur eigentlichen Frage: Ich will einen kleinen Filter verwenden, damit ich nicht jeden Tag Wasserwechseln muß.
    Welcher wär da empfehlenswert?
    Sowas in der Richung, oder gibts da noch was Geeigneteres, für einen HMF ist das Gefäß zu klein.

    Danke, Richard
     
    #1 13. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo nochmal,

    hab in einem vorherigen Thread über Mini-Becken einen sehr interessanten Link gefunden.
    Dort sind Fotos eines "Eigenbau-Filters", den ich mir für mein Mini-Becken vorstellen könnte:

    http://www.gantschnigg.net/minibecken/m ... fsicht.jpg

    http://www.gantschnigg.net/minibecken/m ... igrohr.jpg

    Nur wie funktioniert das genau? Wenn ich das richtig verstanden habe wird eine Luftpumpe am schmalen (durchsichtigen Rohr) angeschlossen und über das dickere (grüne) Rohr mit Löchern über einen Filterschwamm das Wasser angesaugt und oben am Krümmer wieder herausgepumpt.

    Ist das so richtig bzw. gibts diese Einzelteile so im Fachhandel zu kaufen?

    Grüße Richard

    [edit]: Bilder entfernt. Bitte keine Bilder fremdverlinkt im Forum posten. Warum? 1. Urheberrechtsverletzung (Copyright) 2. Traffick-Klau.
     
    #2 15. September 2004
  4. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Richard,

    ob und was diese Teil bringt ist mir nicht ganz klar.
    Bei einem so kleinen Teil sehe ich genau 2 mögliche Filter.

    1.) Einen Luftheber mit Membranpumpe.
    Die beiden Teile gibt es ganz einfach zu kaufen. Es handelt sich um ein Rohr, wie von dir beschrieben. An Ende kommt eine Schaumstoffpatrone (ist normalerweise dabei) und fertig.
    Dazu eine Membranpumpe, die für die nötige Luft sorgt.

    2.) Ein Huckepackfilter.
    Dieses Teil siehts du auch auf unserem 33.
    Es verbracht fast keinen Platz im Becken, und ist um einiges leistungsfähiger als ein Luftheber. Wir haben das Teil bei unserem 12l Oktagon im Einsatz gehabt. Ursprünglich stammte es von einem 54er Set, da es aber regelbar ist war der Betrieb im kleinen Becken kein Problem.
    Einzig die "Ansaugung" hat uns hie und da ein Fischlein gekostet. Das kann aber leicht behoben werden, indem man über den Ansaugstutzen eine Schamstoffpatrone schiebt.
    Diese gibt es als Ersatzteil für die oben erwähnten Luftheber.

    lg

    Manfred
     
    #3 16. September 2004
  5. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Manfred,

    bin noch am überlegen welchen Filtertyp ich verwenden werde.
    Einerseits find ich den Luftheber mit Filterschaumstoff relativ simpel andererseits würde so ein Huckepack-Filter keinen zusätzlichen Platz im ohnehin schon zu kleinen Becken brauchen.
    Welche Firmen vertreiben solche Filter bzw. was ist deiner für eine Marke?

    lg Richard
     
    #4 17. September 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Richard,

    mein Teil ist irgendwo ein "NoName", war bei einem "Waterhome" 54l Set vom Hornbach dabei.
    Auch Eheim hat so Zeug im Programm.
    Beides (Eheim, diesen NoName) gibt's bei uns beim Hornbach!

    Der NoName ist recht günstig und ich spare mir (neben Platz im Becken) auch die laute Membranpumpe samt Rücklaufsicherung.
    Es gibt zwar auch leise Teile, die kosten dann aber so viel, dass in Summe der Huckepack billiger ist!

    lg

    Manfred
     
    #5 17. September 2004
  7. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hi Manfred,

    bei Eheim hätt ich schon auf der Homepage geschaut, hab aber nichts gefunden, muß ich nochmal genauer suchen.
    Fahre heute nach Kärnten und werde morgen mal zu diesem "aquadiskont" in Klagenfurt schauen, mal sehen vielleicht gibts dort was passendes, sonst werd ich nächste Woche mal den Hornbach beehren.

    Wie du schon schreibst ist dieser Huckepack sicher besser, allein vom Lärm den eine Membranpumpe macht und im großen und ganzen wird preislich nicht viel Unterschied sein.

    Ach ja, ist das dieser Huckepack-Filter:
    [​IMG]


    lg Richard
     
    #6 17. September 2004
  8. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo Jürgen,

    Tschuldigung, kommt nicht mehr vor...

    Grüße Richard
     
    #7 17. September 2004
  9. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Richard,

    das ist eine einfache Strömungspumpe!
    Die wird für den Betrieb des HMF benötigt!

    [​IMG]

    Auf dem Foto siehst du rechts hinten so ein graues Teil am Becken hängen!
    Das ist der Huckepackfilter!
    Bei Eheim suchst du mal nach "EHEIM LIBERTY", das sind die Teile!
    Kann momentan keinen Link hier reingeben - da die Eheim Site wieder mal spinnt!

    Aber die nerven so und anders. Auf fremden Websites findest du unter "Neuigkeiten" den Eheim Pro III - bei Eheim ist davon nichts zu sehen. Aber googlen nach dem Begriff bringt dich sicher auf einen Webshop oder so, wo das Teil zu sehen ist.

    lg

    Manfred
     
    #8 17. September 2004
  10. Richard
    Richard Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velden / Wörthersee
    Hallo nochmal,

    ist mir auch schon aufgefallen, dass die Eheim-Homepage nicht das Wahre ist!
    Wenn ich mir dein Foto so anschaue, so könnte es mit meinem kleinen Becken ein Problem mit dem Huckepack geben, da ich ja keine geraden Beckenflächen habe, sondern runde, da es ja ein Zylinder ist!
    Könnte mir denken, daß sich diese Art Filter da nicht draufhängen läßt, oder doch?

    lg Richard
     
    #9 17. September 2004
  11. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Richard,

    der Huckepack hat beim 12er auch nicht auf eine Seite gepasst, da diese zu kurz, bzw. der Huckepack zu breit war.
    Aber der "Spalt" im Huckepack ist entsprechend groß - da ist sich ausgegangen!
    An deiner Stelle würde ich mir das Becken unter den Arm klemmen und zum Dearler düsen - einfach mal probieren!!

    lg

    Manfred
     
    #10 17. September 2004
  12. Anzeige