Neonröhre für sattes Pflanzengrün???????

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von wicked, 4. Februar 2004.

  1. wicked
    wicked Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 10ter
    Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage.
    Ich sehe immer wieder auf Fotos Pflanzenaquarien mit einem einfachen tollen strahlendem Grün der Pflanzen.
    Welche Röhren könnt ihr dafür empfehlen.
    Also Trocal Daylight, sowie Dennerle Specail Plant und Kongo White kenn ich schon.
    Die bringen das Grün nicht so gut zur Geltung finde ich.
    Was verwendet ihr?

    Vorab danke,

    Gruss

    Christoph
     
    #1 4. Februar 2004
  2. Anzeige
     
  3. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Re: Neonröhre

    Hi Wick,

    dann probier mal von Dennerle die Amazonas Day, eine 6000 Kelvin Röhre, die die Grüntöne der Pflanzen sehr gut zur Geltung bringt. Macht ein wunderschönes Licht.
    Zwei davon sind Geschmackssache, mir gefällt die Kombination mit der JBL Solar Tropic sehr gut. Auch die Kongo White passt gut dazu.

    Lg
    Jürgen
     
    #2 4. Februar 2004
  4. wicked
    wicked Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 10ter
    DANKE Jürgen

    findest du eigentlich das meine zwei 120 Röhren im 130er Bcken zu wenig sind?

    Gruss

    WICK
     
    #3 4. Februar 2004
  5. wicked
    wicked Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 10ter
    Welche vorne

    Welche Röhre(n) sollten vorne sein?
     
    #4 4. Februar 2004
  6. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Wird wohl Geschmackssache sein welche vorne oder hinten installiert wird. Mir persönlich würde die bläulichere Amazonas Day vorne besser gefallen.
    Verwende auf jeden Fall, wenn Du die "neue" reingibst, eine der beiden jetzt verwendeten Röhren weiter, um in der Folge einem Algenproblem, hervorgerufen durch den zu radikalen Wechsel im Lichtspektrum (und in der Quantität) vorzubeugen.

    Lg
    Jürgen
     
    #5 5. Februar 2004
  7. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Beleuchtung

    Naja, es ist die Standard-Beleuchtung für ein Becken dieser Grösse. IMO sind alle Standard-Becken konsequent unterbeleuchtet, dieses Manko macht sich nach 8-9 Monaten, wenn die Leuchtkraft der Röhren schwächer wird, deutlich im Pflanzenwachstum bemerkbar. Abhilfe bringen Reflektoren.
    Es hängt halt hauptsächlich von den Pflanzenarten ab, die man pflegen möchte, ob das Becken nun ausreichend oder mangelhaft beleuchtet wird. Auch mit 2,5 Watt / Liter kann man schöne Pflanzenaquarien betreiben. Von der Algensicherheit her sind diese Becken wahrscheinlich sogar einfacher zu betreiben, weil man zu gerne vergisst, dass bei optimiertem Lichtregime auch die Ansprüche der Pflanzen an die vorhandenen Ressourcen (Nährstoffe, Mineralstoffe, Vitamie) steigen. Berücksichtigt man den erhöhten Stoffwechsel der Pflanzen nicht, tun sich schnell Nährstofflücken auf, die einen gegenteiligen Effekt bringen werden: mehr Licht --> schlechteres Pflanzenwachstum --> in der Folge mögliche Algenprobleme.
    Hast Du denn Probleme mit dem Pflanzenwuchs?

    Lg
    Jürgen
     
    #6 5. Februar 2004
  8. wicked
    wicked Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 10ter
    keine Probleme

    Mit den grossen Pflanzen nicht, aber die kleinen am Boden könnten schneller wachsen.

    gruss

    WICK
     
    #7 5. Februar 2004
  9. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Beleuchtung

    Dann solltest bei der vorderen Röhre die Verwendung eines Reflektors in Erwägung ziehen.
    Die Verwendung eines Reflektors bei der Dennerle Amazonas Day mit 6000 Kelvin und 3250 Lumen bringt z.B. bei einem Wasserstand von 40 cm (+ Kies und Diff. Wasserspiegel/Beckenoberkante) statt 590 Lux glatt 1.480 Lux zum Boden (Herstellerangaben).
    Ist der bereits vorhanden, wird die Einbringung einer Röhre mit höherer Lichttemperatur das Wachstum der Vordergrundpflanzen (so die anderen Faktoren stimmig sind) ankurbeln.
    Infrage kommen könnten dafür die Sylvania Aquastar mit 10.000 Kelvin oder die JBL Solar Natur mit 9.000 Kelvin Lichttemperatur. Letztere stellt die Fische und Pflanzen in einem natürlicheren Licht dar als die Sylvania die den Vorteil hat, dass sie recht leuchtstark ist. Die Aquastar verleiht dem Becken einen "coolen" Touch, da die Blauanteile im Spektrum recht hoch sind. Dementsprechend steigt damit aber auch die Gefahr, dass man sich eine Algenplage "holt". Ich selber hatte mit der Aquastar immer sehr gute Resultate beim Pflanzenwuchs, es verlangt halt ein wenig mehr Fingerspitzengefühl und Aufmerksamkeit bei der Wasserpflege und Düngergabe, dass es nicht zu einem gleichzeitig zunehmenden Algenwachstum kommt.
    In Deinem Becken könntest Du diese Kombination probieren: statt der Dennerle Amazonas Day die JBL Solar Natur mit 9.000 K vorne, um die Vordergrundpflanzen weiter zu fördern; im Hintergrund die Dennerle Kongo White ODER eine der beiden Röhren, die Du jetzt bereits in Verwendung hast. Das Austauschen beider Röhren zugleich gegen Typen mit anderer Spektren-Zusammensetzung sollte tunlichst vermieden werden.

    Lg
    Jürgen
     
    #8 5. Februar 2004
  10. wicked
    wicked Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 10ter
    Preis

    Thanks Jürgen für die super Auskunft.
    Reflektoren werden bei beiden verwendet.
    Eine Frage noch, was ksoten die Sylvania bzw. die JBL. Sind die auch so SAUTEUER wie die Denenrle?
    Vorab danke,

    Gruss

    Christoph
     
    #9 5. Februar 2004
  11. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Preis der Neonröhren

    Hmm... JBL etwa € 20,00, die Aquastar wird bei 36 W auf etwa € 15,00 kommen.

    Lg
    Jürgen
     
    #10 5. Februar 2004
  12. Anzeige