Neonröhrenwechsel

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von mischa87, 8. Oktober 2011.

  1. mischa87
    mischa87 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ragnitzstrasse, Graz
    Da mein Juwel 63l Aquarium nun schon fast ein Jahr rennt und die Leuchtkraft der t5 oder t8 (die dickere von den beiden 15 Watt) stark nachgelassen uat, wollte ich nun verschiedenste Meinungen zu Farbe und Leuchtkraft (Watt) hören.
    Hab mir einen Reflektor aus Küchenrolle und Alufolie gebastelt.

    LG Michi
     
    #1 8. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Michi!

    Und woran merkst du, dass die Leuchtkraft nachgelassen hat?
     
    #2 8. Oktober 2011
  4. mischa87
    mischa87 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ragnitzstrasse, Graz
    Weil da schon ein richtig weißer Belag auf der Röhre ist, der sich nicht mal runterwaschen lässt. Ohne den Reflektor ist das Licht ziemlich mager. Hab meine Beleuchtungszeit jetzt auf 10:00 bis 24:00 geändert.
     
    #3 9. Oktober 2011
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    14 stunden ist ein bisserl viel.
    bei deinem becken sollten auch 10-11 stunden ausreichen.

    an der leuchtkraft wirst du nicht viel drehen können, da passt eben nur eine 15 watt leuchte rein, die lichtfarbe ist geschmackssache.
     
    #4 9. Oktober 2011
  6. mischa87
    mischa87 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ragnitzstrasse, Graz
    Muss ich da keine Sorgen über den Algenwuchs machen?
     
    #5 9. Oktober 2011
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    wie meinst du das?

    bzgl. der lichtfarbe oder beleuchtungszeit oder wie?

    ein bisserl konkreter könntest du die fragen schon formulieren.
     
    #6 9. Oktober 2011
  8. mischa87
    mischa87 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ragnitzstrasse, Graz
    Sorry, Herr Helmut257!

    Ich meinte wegen der Beleuchtungszeit.
    Durch wärmere Farben sollten doch Pflanzen besser Wachsen, Algen auch?
     
    #7 9. Oktober 2011
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    10-12 stunden ist vollkommen ausreichend, mehr beleuchtungszeit bringt nix.
    im gegenteil, die längere beleuchtungszeit nutzen dann die algen um sich zu vermehren.
    wie geschriebn, die lichtfarbe ist geschmackssache, nur würde ich die finger von gro lux oder diverses lassen.
    ich persönlich habe es gern neutral und eher weiß als rötlich.
    das ist ein märchen, daß pflanzen besser unter wärmeren licht wachsen.
    sie sehen vllt. besser aus oder wirken grüner und gesünder.
    6500k-9000k ist für mich eine gute lichtfarbe.
    hier was zum lesen:
    http://www.zierfischforum.at/wann-roehr ... 90882.html
     
    #8 9. Oktober 2011
  10. mischa87
    mischa87 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ragnitzstrasse, Graz
    Danke vielmals,.werde mich jetzt gleich an meine Zeitschaltuhr setzten und damit herumspielen.
     
    #9 9. Oktober 2011
  11. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Herumspielen brauchst du da nicht viel: Stell die Uhr einfach auf 10 oder 11 Stunden und gut ist es.

    Lichtfarbe würde ich dir zw. 4000 und 9000 Kelvin empfehlen. Die 6000 K ist sicher eine gute Wahl.

    Bezüglich Algen würde ich mir kein Kopfzerbrechen machen. Sollten welche kommen, kann man immer noch durch andere Maßnahmen gegensteuern.

    LG...
     
    #10 9. Oktober 2011
  12. Anzeige