Osmoseanlage

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von wurstsemmerl, 20. Oktober 2011.

  1. wurstsemmerl
    wurstsemmerl Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Servus.

    Da wir bald umziehen und man die Suppe dort schon fast schneiden kann muss jetzt dringend eine Osmoseanlage her. Habe nun 2 Favoriten und dazu gibts noch so 1-2 Fragen. Ich möchte hier keine Diskussion auslösen ob das jetzt zu teuer ist oder ob man diesen Durchfluss wirklich benötigt. Ich hoffe, dass ich die Links hier posten darf...

    http://www.umkehrosmose-discount.eu/Umk ... m::99.html
    http://www.umkehrosmose-discount.eu...irectflow-Premium-Umkehrosmose-System::2.html

    Wenn ihr jetzt mal über den Preis drüber lest, und die technischen Details genauer betrachtet, dann gibt es ein entscheidendes Detail: das Spülventil. Was ist denn nun sinnvoller? Ein manuelles oder automatisches Spülventil?
     
    #1 20. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Ich habe die zweite der beiden Modelle, allerdings habe ich dafür nur 199,- Euro bezahlt. Sie hat kein Spülventil, was aber offenbar nichts ausmacht, da sie in keinster Weise in der Leistung oder im Reinwasser nachlässt, auch nicht im 2:1 Verhältnis.

    Wenn du schon ordentlich Geld ausgeben möchtest, würde ich dir aber zur ersten Anlage raten. Wenn du dir die 100,- Euro einsparen möchtest, nimm die zweite. Ein Spülventil ist sicherlich kein Nachteil und es kann durch das regelmäßige Spülen sein, dass du länger mit den Filtermedien auskommst.

    Toll sind die Geräte auf jeden Fall.

    LG...
     
    #2 22. Oktober 2011