ph controller

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von susiw1, 23. Januar 2004.

  1. susiw1
    susiw1 Mitglied
    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    muss eine co2 anlage unbedingt mit einem ph controller überwacht werden, oder schafft es die co2 anlage auch eigenständig einen einigermassen stabilen ph wert zu halten? danke
     
    #1 23. Januar 2004
  2. Anzeige
     
  3. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo,

    ich bin zwar kein Guru, aber bei mir funktioniert es nur mit der CO2 Anlage. Der ph Wert ist auf 6,8 festgenagelt. Ich hab einmal die Bläschenzahl eingestellt (dafür hat das Metronom meiner Freundin herhalten müssen) und seit dem nichts mehr gemacht. Dann und wann meß ich den ph mit einem Tropfentest und das wars. Ich weiß nicht, was Du für Fische hast, aber bei mir geht es so ganz gut.

    Lg, Christian :)
     
    #2 23. Januar 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Re: pH-Controller

    Hello,
    Eine Überwachung der CO2-Zugabegeräte ist dann sinnvoll, wenn man damit einen konstanten pH-Wert erreichen und halten möchte.
    Soll der pH-Wert bei Tag und Nacht konstant 6,8 betragen, ist so ein Steuer und Regelgerät notwendig, da es ohne Regelung im Tagesablauf zu natürlichen Schwankungen kommt.
    Ansonsten ist es nicht unbedingt erforderlich, wenn man durch eigene Messreihen (Tropftests) die Auswirkungen einer bestimmten CO2-Zugabe auf den pH-Wert ermittelt hat. Damit täglich die gleiche Blasenzahl (und damit CO2-Menge) ins Becken geleitet wird ist die Verwendung eines Magnetventils recht hilfreich.
    Damit der pH-Wert tatsächlich immer stabil bleibt muss das Ausgangswasser regelmässig überprüft werden. Es kann vorkommen, dass sich die chemische Zusammensetzung des Wassers in den Wasserwerken jahreszeitlich bedingt ändert, wenn auf Wässer verschiedener Quellen zur Trinkwasserversorgung zurückgegriffen wird.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 24. Januar 2004