TWW - Teilwasserwechsel

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Dominik, 20. Oktober 2004.

  1. Dominik
    Dominik Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    2.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberÖsterreich
    ICQ:
    249047242
    Hallo liebe Forianer,

    Mich würde interessieren wie ihr euren TWW durchführt. Besonders bei den Leuten mit einem grösserem AQ.
    Welche "Technik" habt ihr entwickelt. Habt ihr Wasseranschluss beim AQ? Wenn ihr keinen Wasseranschluss habt, so wie ich dann schreibt bitte eure Ideen und wie ihr euch das Leben leichter macht.


    Danke

    Morpherl
     
    #1 20. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Gregor
    Gregor Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    0
    ICQ:
    107594684
    Hi!

    Meine Technik ist noch nicht ganz ausgereift, da jedes mal nach einem TWW meine Freundin nachswirlen muss... :oops:

    Aber im Prinzip mach ich es so:
    12/16er Schlauch am Ende bissl einritzen und an den Wasserhahn hängen. Wasser rein und Schlauch festhalten, da die russische Konstruktion nicht wirklich stabil ist... Ich brauch unbedingt einen Gardena Anschluss...

    Beim Absaugen, saug ich einmal an und lass das Wasser in die Badewanne. Am Ende nehm ich einen Kübel, halte dort das Schlauchende rein, ziehe den Schlauch ausm AQ raus und rolle ihn ein. Dadurch, dass das eine Ende im Kübel steckt kann so kein Wasser ausrinnen, das sich noch im Schlauch befindet.

    Du siehst also:
    Von mir kannst in der Hinsicht nix lernen. :zwinkern:

    Gruß,
    Gregor
     
    #2 20. Oktober 2004
  4. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Dominik,

    wir haben fix installiert Zu- / Abläufe.
    Beim 470er Becken ist das schön zu erkenen.

    Erst etwas Wasser rein - damit der Schlauch voll ist. Dann abdrehen, Schlauch in den Abfluss - und rinnen lassen.
    Danach Schlauch an die Osmose bzw. ans LW und einlaufen lassen.

    lg

    Manfred
     
    #3 20. Oktober 2004
  5. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Schlauch in die Wanne dann Mulmglocke ins AQ dran saugen.Das Wasser dann mit einem Kübel wieder einfüllen.
     
    #4 20. Oktober 2004
  6. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo Paul,

    nachdem ich sonst keine Infos finde; wie groß ist dein Becken?
    Nachdem Dominik ja besonders nach "größeren" Becken fragt bin ich da echt neugierig!

    Ich stell mir gerade vor mit dem Kübel 150 Liter Wasser schleppen...
    Nein eigentlich wären es ja 300 - weil das alte Wasser muss ja auch weg :)
    Und damit wäre dann erst mal ein Becken erledigt....

    lg

    Manfred
     
    #5 20. Oktober 2004
  7. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Hallo, ich habe gesagt dass das alte in die Badewanne kommt.

    Ps: 1*45l,1*200l,1*400l also 2grössere AQ

    tschüss
     
    #6 20. Oktober 2004
  8. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Ich bring sogar das abgesaugte Wasser mit einem Kübel weg *gg*

    Sportler 8)

    Naja hab aber auch nur ein 240er und ein 63er , also nicht so tragisch ;-)
     
    #7 20. Oktober 2004
  9. ManniAT
    ManniAT Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    4.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Hallo El,

    super machst du das!
    240/3.xx wären so zirka 70 Liter zum Schleppen - in eine Richtung.
    Und dann noch 70 retour - und das jede Woche....

    Das Fitnesstudio kannst die sparen :)

    lg

    Manfred
     
    #8 20. Oktober 2004
  10. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    da sieht man es mal wieder , unser Hobby is auch für die fitness gut :lol:

    morgen werden eh wieder 10 Liter Eimer geschleppt *gg*
     
    #9 20. Oktober 2004
  11. Zagon
    Zagon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3.711
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hab derzeit garkeine technik...
    ich saug das wasser in 4 maurerkübel á 12L ab (nat. neu gekauft) leers ins "klo" oder in den garten (net wenns kalt is *gg) so spar ich mirs düngen und giesen vom rasen.

    das frische wasser schneid ich mit osmose, also 70% osmose in die kübel nach dem auswaschen, 30% wasser... insg. 3-4 kübel einmal die woche. meine glaswelse stehen auf "klares" wasser.

    das wasser aus den kübeln pump ich mit einer 600l/h wasserpumpe ins becken bin da auch schon faul, den übers becken zu heben.

    dann noch easy life aufschütteln (thx manni für den super tipp! :wink: ) und abwarten bis sich die soße setzt *gg


    also i schlepp mich auch zum seppen.

    LG
     
    #10 20. Oktober 2004
  12. Anzeige