Wer kann ein Aquarium bohren?

Dieses Thema im Forum "Technikforum" wurde erstellt von Fishtank, 10. Juni 2018.

  1. Fishtank
    Fishtank Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Februar 2017
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    147
    Liebe Alle,
    Könnt ihr mir einen jemanden empfehlen, der mir eine Bohrung im Lido 120 vornehmen würde, ggf mit Hausbesuch?

    Ich möchte den Wasseraustausch automatisieren, Alternative wäre ein Becken in den gleiche Maßen eigens anfertigen zu lassen und zu tauschen ...das möchte ich aber eigentlich nicht, das alte ist ja noch "gut" ist ubd sich dann auch die Frage stellt ob man nicht doch ein bisserl was ändert etc pp und das könnte dann in einer kompletten Neuanschaffung enden, was ich aber definitiv nicht will :oops:

    Danke und Lg

    Monika
     
    #1 10. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
  2. Anzeige
     
  3. Karthago
    Karthago Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    38
    Naja das bohren ist nicht das Problem, viel mehr das du das Aquarium dafür ohnehin Abbauen musst um die Bohrung zu setzen.

    Alternativ kannst du es ja mit einer Pumpe und einem versteckten Rohr oder Schlauch lösen.
     
    #2 7. Juli 2018
  4. Fishtank
    Fishtank Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Februar 2017
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    147
    Plan wäre die Fische raus zu geben und 2/3 wasser abzulassen. Lt. inet Recherche geht das, nur machen muss es wer....
     
    #3 7. Juli 2018
  5. Karthago
    Karthago Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    38
    Ja das geht schon, ABER das glas musst du gekühlt mit einem Diamantbohrer anbohren das heißt am besten mite ienem Wasserbad oder permanent fließenden Wasser was in der vertikalen wesentlich schwieriger ist und wesentlich mehr dreck macht, außerdem wirs du feine Glasspliter ins becken rein bekommen, ehrlicher weise würde ich es mit einer Rohr oder Schlauchkonstruktion machen da einfach zu viel schief gehen kann bei einem bestehenden Becken, und die Vibrationen die dabei entstehen sind vermutlich auch nicht zu vernachlässigen, gerade für Oberflächenschiffe könnte ich mir Vorstellen das die das verstören könnte.
     
    #4 8. Juli 2018
  6. Fishtank
    Fishtank Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    10. Februar 2017
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    147
    Ich lasse ein neues Becken anfertigen. Vor dem Urlaub geht es sich halt vermutlich nicht mehr aus. Grrhard ist gegen die Rohrkonstruktion, er meint es ist zu unsicher, irgendwann reisst die Wassersäule ab....nein da hätte ich keine ruhige minute...
     
    #5 8. Juli 2018
  7. Anzeige