Kann man mit dem Leitwertmessgerät den Salzgehalt bestimmen

Dieses Thema im Forum "Wasserwerte, Wasserchemie, physikalische Zusammenh" wurde erstellt von skey66, 1. Oktober 2011.

  1. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Wenn nicht, wie dann ? Die nächste Frage: verändert sich durch Zugabe von Meersalz der PH Wert ? Ist im Leitungswasser nicht auch schon eine geringe Menge Salz drin, das man bei der Salzzugabe mitberechnen muß ? Ja, tut mir leid, ich stelle so blöde Fragen, blicke da nicht durch ! Was ich noch gerne wissen möchte,entstehen im Salzwasser schneller Algen ? Vorerst mal die wichtigsten Fragen ! Freue mich über jede Antwort ! Danke im Vorraus !
    LG Brigitte
     
    #1 1. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. snoopy01
    snoopy01 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Villach
    hi
    Der Leitwert erfasst die Summe aller Ionen.
    Die genaue Konzentration von NaCl erfasst ein Salinometer, in der Praxis reicht auch ein Aräometer. http://de.wikipedia.org/wiki/Ar%C3%A4ometer

    Nein.
    Auch nicht durch jodiertes Kochsalz.

    In der Regel nicht.

    In "aufgesalzenem" Süßwasser nicht, Meerwasser ist eine andere Baustelle.

    Die wichtigste Frage ist doch, was du mit der kryptischen Fragestellung bezweckst.

    Zum einfachen aufsalzen von ein paar Guppys oder so braucht man nichts zu messen.
    Es gibt hier im Forum eine super Beschreibung mit dosieranleitung für verschiedene Fälle, danach hält man sich und gut ist.

    Schönen Tag noch.
     
    #2 1. Oktober 2011
  4. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hi Snoopy !
    Danke für die Antworten! Der Grund meiner Fragen ist, daß ich gerade das 54 L Aufzuchtbecken für Amanos im Einlaufen habe, und soweit ich informiert bin, sollte es mit dem Salzgehalt sehr genau passen, um die Amanos zu züchten. Obendrein sind zu diesem Zweck die Algen ebenso wichtig, deshalb die Frage mit dem aufgesalztem Wasser, zurzeit ist es noch Süßwasser und hab noch viel zu wenig Algen. Aufsalzen werde ich aber ohnehin nur mit richtigen Meersalz. Es soll ja ein Brackwasser werden. Deshalb würde mich die andere "Baustelle" interessieren !
    LG Brigitte
     
    #3 2. Oktober 2011
  5. peter pfeiffer
    peter pfeiffer Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    0
    #4 2. Oktober 2011
  6. Anzeige