Pinselalgen überziehen alle Pflanzen

Dieses Thema im Forum "Wasserwerte, Wasserchemie, physikalische Zusammenh" wurde erstellt von Margit_Klgft, 16. April 2018 um 12:42 Uhr.

Schlagworte:
  1. Margit_Klgft
    Margit_Klgft Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    jetzt läuft mein AQ doch schon 1 1/2 Jahre und nun muss ich den Kampf gegen Pinselalgen aufnehmen.
    Sie überziehen alles im AQ, was nur wie ein Pflänzchen aussieht. Ich habe schon fast keine Pflanzen mehr.
    Der ständige Nachkauf von Pflanzen macht keinen Spass mehr. Bereits nach 2 Tagen werden sogar schnellwachsende Pflanzen wieder langsam schwarz.

    Begonnen hat es gefühlsmäßig seit ich einen Eisendünger täglich verwende. Es fällt mir schwer, die Düngung wieder einzustellen, da ich finde, dass die Wasserwerte eigentlich für Pflanzen gut sind.
    Gestern gemessen:
    ph=6,5 no2=0 gh=3 kh=3-4 nitrat= Fe=0,1 Po4=0,5 Nitrat=5
    der Co2 Dauertest zeigt grün

    Die Hoffnung, Nähe Klagenfurt überschüssige Pflanzen von einem anderen Aquarianer zu bekommen, was im Moment sehr wichtig wäre, musste ich begraben.

    Liebe Grüße
    Margit
     
    #1 16. April 2018 um 12:42 Uhr
  2. Anzeige
     
  3. levento
    levento Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    6. Oktober 2016
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    91
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Korneuburg
    Liebe Margit!

    Ich finde ganz ehrlich, dass es überhaupt keinen Sinn macht, ständig neue Pflanzen zu kaufen, die dann erst wieder an den Algen eingehen. Du musst die Ursache bekämpfen, nicht das Symptom.
    Deine Werte sind meines Erachtens nicht passend.Das Verhältnis NO3 zu PO4 passt nicht, du hast sehr wenig Nitrat im Becken! Ich würde einen reinen Nitratdünger probieren.

    Wie groß ist das Becken, was hast du denn für einen Besatz, wie oft wechselst du Wasser und wieviel fütterst du? Was düngst du genau und womit? Magst mal ein Foto einstellen?

    • Ein CO2-Gehalt von etwa 20-30 mg/l,
    • 10 bis 25 mg/l Nitrat (NO3)
    • 5 bis 10 mg/l Kalium (K)
    • 0,1 bis 1 mg/l Phosphat (PO4)
    • >10 mg/l Magnesium (Mg)

    An diesen Zielwerten versuche ich mich zu orientieren...

    lg Nadine
     
    #2 16. April 2018 um 19:31 Uhr
  4. Margit_Klgft
    Margit_Klgft Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Nitrat = ca. 5mg/l

    habe ich versehentlich vergessen einzutragen....
     
    #3 16. April 2018 um 20:24 Uhr