welche Wasserwerte? Versteh nur Bahnhof!

Dieses Thema im Forum "Wasserwerte, Wasserchemie, physikalische Zusammenh" wurde erstellt von Catfisch, 29. Oktober 2011.

  1. Catfisch
    Catfisch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich weiß nicht weiter. Ich habe mir die Analyse vom Wasserverband geholt (pdf) und weiß jetzt nicht, welche Werte genau für mich wichtig sind.
    http://www.wv-treene.de/downloads/wasse ... 1_Sept.pdf

    Das Wasser ist ziemlich Kalkhaltig. Wie bekomme ich es raus, ohne den PH Wert zu senken. (Malawi) Oder geht das gar nicht? Wenn ich einen Ionenaustauscher benutzte, senke ich doch auch den PH Wert.
     
    #1 29. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Schneckenfreund
    Schneckenfreund Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Bonn
    Hallo Olaf,
    und das in Deutschland wo alles reglementiert ist
    aber Wasseranalysen strick wohl jeder selbst?
    Die von dir verlinkte ist echt verwirrend :sad:
    ratlose Grüsse
    H.-D.
     
    #2 29. Oktober 2011
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo.. hoffe ich kann es euch aufschlüsseln!

    Ph 7,75
    no3 1,8
    no2 im normalfall nicht nachweisbar.. also mit unseren tests
    GH 2,36
    KH 13,2
    22mg/l Co2


    das sind die ausschlaggebenden werte für deine Frage... ok bisschen verwirrend ist es aber ist nunmal ein Labortest der sieht nicht anders aus.. mein Halb Jährlicher sieht auch so verwirrend aus.. aber ich lasse halt Aquawasser testen :passt:

    LG Arnie hoffe ich konnte aushelfen und habe mich nicht vertan.. die berechneten werte sind halt immer so eine Sache.. sind zwar meist genau aber leider keine Ist... sondern nur soll
     
    #3 29. Oktober 2011
  5. miezetina
    miezetina Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kritzendorf
    Na geh Arnie,
    jetzt bin ich aber enttäuscht.
    Bei einem Leitwert von 460μS eine GH von 2, 36 und eine KH von 13,2 ?!
    Schau noch einmal drüber
    :passt:
     
    #4 29. Oktober 2011
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    siehste tina.. dieses Leitwert "gschichtl" da blicke ich nicht durch....

    die werte hat doch das Institut errechnet gg..

    jetzt hänge ich selber GH ist gleich mit KH von 13,2... irgendwie ticken diese deutschen tests anders....

    ok steige bei KH und GH jetzt auch aus... macht keinen Sinn der Test.. für mich nicht...

    LG Arnie
     
    #5 29. Oktober 2011
  7. Catfisch
    Catfisch Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo ihr kleinen Helfer! :lol:

    Ist wie mit der deutschen Steuererklärung. Ich dreh durch! Muss wohl direkt den Wasserverband fragen.

    Und wie sieht es mit Kalk aus? Kann man den herausfiltern oder dient dieser als Puffer? Chemie ist einfach zu hoch für mich.
     
    #6 30. Oktober 2011
  8. helmut
    helmut Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    7.806
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    morgen Olaf

    Deine GH ist mit 13,2° angegeben.
    Calziumcarbonat in mmol/l wird mit 2,36 angegeben.

    Wenn du nun die 2,36mmol/l mit 5,61 vervielfachst (frage nicht weshalb, nimm es einfach so hin ;-) ) dann kommst du auf 13,2396 und genau das ist deine Härte.
    Erstaunlicherweise besteht deine GH nur aus KH (oder ist höher als GH) und dieses wird hier schon erwähnt:
    Carbonathärte °dH 13,2 Berechnung

    "Berechnung" bedeutet nichts anderes, als das die KH mittels Rechenweg ermittelt wurde (2,36x5,61) wie oben von mir aufgeführt.

    Wie es in der Praktik aussieht, die KH dauerhaft zu entfernen und den pH dabei hoch zu halten, kann ich dir nicht sagen. Ich bin (fast) nur mit Regenwasser unterwegs. Da müssen dir andere behilflich sein.

    Schönen Gruß
    helmut
     
    #7 30. Oktober 2011
  9. andy23
    andy23 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    6.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Also eine KH von 13,2 sollte doch für Malawis kein Unfall sein, oder? Ich würde da gar nichts daran herumdrehen.
    Mittels Osmoseanlage kannst du dein Wasser aber auch fürs Aquarium so verschneiden, dass du eine andere KH bekommst, während der PH wahrscheinlich gleich bleiben wird. Wenn nicht, dann häng einfach einen Luftausströmer ins Becken und damit geht der PH wieder rauf, weil CO2 ausgetrieben wird.

    LG...
     
    #8 5. November 2011
  10. Anzeige