SCHNELL! Schneckenegel HILFE!

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von Malawifan, 18. September 2011.

  1. Malawifan
    Malawifan Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bgld.
    HI,
    Heute morgen in meinem 60er Schneckenzuchtbecken Egel entdeckt. :sad:
    Sofort mit der Evakuirung in mein 54er Quarantänebecken begonnen.
    Hab jede einzelne Schnecke auf egel untersucht.

    Im Moment leuft das 54er mit den wichtigsten und größten Schnecken darin.
    Werde so viele wie möglich übersiedeln. Meine Frage:
    Was nun? Wie die Egel bekämpfen?

    Hoffe auf schnelle Antwort und Danke schon mal im Vorhinein

    LG adam
     
    #1 18. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo adam,

    hast du schon eine Lösung für dein Problem gefunden?
    Ich habe nämlich heute in meinem 375iger auch einen Egel an der Rückscheibe klebend gefunden :shock: :shock:

    Hab das Becken erst vor 3 -4 Wochen neu gemacht, daher hoffe ich, daß du eine Lösung gefunden hast, ohne das Becken umräumen zu müssen :-?

    liebe grüße petra
     
    #2 1. Oktober 2011
  4. Grieserin
    Grieserin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Zell am See
    Hallo.
    Ich hatte mal Pferdeegel in einem meiner Becken.

    Da alle div. Mittelchen nichts genutzt haben, habe ich einfach einen großen Yoghurtbecher voll Meersalz reingekippt.
    Klingt brutal, nutzt aber.
    Schön den Kies umstochern ein paar Tage einwirken lassen und immer wieder umstochern.
    Danach ein paar ordentliche Totalwaserwechsel.

    Fazit - die Biester waren ausgerottet, den Guppys hats nicht geschadet.
    Ein paar Pflanzen waren ordentlich mitgenommen.

    Mfg Karin
     
    #3 1. Oktober 2011
  5. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!

    NoPlanaria wirkt in diesem Fall Super.... Jaaa heißt no Planaria.. aber wenn ihr euch mal die anatomie anseht werden ihr feststellen ist die gleiche.. somit... anwählen www.garnelenbaron.at ne Kur machen und juuut ist es sind alle weg..

    aber bitte VORSICHT.. bei Schnecken.. Blasen und TDS kein Thema die Posthörnchen das sie ja auch gerne mal fleischlich mampfen fressen diese kaputten Tiere und sterben dann selber.... Apfelschnecken und etc.. sollten kein Thema sein!

    LG Arnie
     
    #4 2. Oktober 2011
  6. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo,

    oje! ich glaub das mit dem salz kann ich vergessen... hab ja noch unzählige schnecken drinnen. unter anderem auch 2 faunus ater, 2 große krebse -> und baldigen nachwuchs... -> da möcht ich lieber nicht riskieren!

    danke, no planaria kenn ich eh.
    aber chemie laß ich lieber weg. sonst kann ich meine restlichen schnecken vergessen...

    außerdem hab ich bis jetzt keinen zweiten egel mehr entdeckt. ich denke, den werd ich mir mit den schnecken eingefangen haben, die ich vor dem wochenende bekam :roll:

    aber wie gesagt, bis jetzt blieb es bei dem einen!

    lg petra
     
    #5 2. Oktober 2011
  7. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Petra Chemie?

    Wenn du es kennst würdest du wissen das es keine Chemie ist..... es ist ein rein Pflanzliches Produkt aus der öhm... *nachlesen muss* Bettelnusspalme.. *hoffe stimmt so*

    also nix chemiesches eher was pflanzliches würde ich mal frech behaupten... wennst willst meines ist zwar schon offen.. kann dir aber gerne für eine behandlung was in einen kleinen Becher geben und dir rüberschupfen frau Nachbarin ......

    LG Arnie
     
    #6 2. Oktober 2011
  8. Grieserin
    Grieserin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Zell am See
    Hallo.
    Versuchs mal mit NoPlanaria.
    Egel sind Nachtaktiv.
    Lass das Becken mal abends abgeschalten und geh nach ein paar Stunden mal mit der Taschenlampe ran und schau ob du Egel findest.
    Oder schau mal nach wenn du nachts wach wirst.

    Mfg Karin
     
    #7 2. Oktober 2011
  9. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo
    ja, arnie, ich kenne es. mit chemie hab ich mich falsch ausgedrückt. ich mag halt diese mittelchen, die irgendwas töten sollen nicht.
    denn bei mir haben sie auch anderes getötet :x

    ich hatte im garnelenbecken kleine würmchen, wo mir gesagt wurde das es planarien sind (lange zeit später drauf gekommen daß es nur gewöhnliche scheibenwürmer waren :wall: )

    ich habe no planaria angewandt. von meinen 6 geweihschnecken haben es 3 überlebt. deshalb nehme ich großen abstand zu solchen mittelchen!

    das mit der taschenlampe nächtlich ins becken spähen werd ich aber mal versuchen!
    ich hoffe doch sehr, daß es bei diesem einen ekligen egel geblieben ist!

    Hinzugefügt nach 2 Minuten:

    ps. arnie, trotzdem danke für das angebot mit dem no planaria
     
    #8 2. Oktober 2011
  10. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rum/Tirol
    Hallo Adam!
    Bist du dir sicher, dass es sich bei den beobachteten Würmern um Schneckenegel handelt?
    Wenn ja und wenn du die Würmer wirklich unbedingt weghaben möchtest, wirst du um eine medikamentöst Behandlung nicht herumkommen. Würde ich aber erst machen, wenn du dir sicher bist, um welche Wurmart es sich handelt. Nur dann ist eine gezielte Behandlung möglich.

    Servus
    Werner
     
    #9 3. Oktober 2011
  11. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo nochmals,

    Soo, nun bekomme ich doch etwas Panik!

    Habe nachts mit der Taschenlampe zwar nichts entdecken können, dafür aber heute als das Licht anging nochmals zwei solcher Egel gesichtet und entfernt.

    Bin mir ziemlich sicher, daß es welche sind. Denn bei Berührung rollen sie sich zusammen, und haben eine typische Form (soviel ich zumindest im Internet vergleichen konnte). Sie sind oben eher rundlich, mit einem länglichen "Schweif"..

    Würde ja ein Foto reinstellen, doch ich hab die Egel gleich vernichtet, und aus dem Netz darf ich ja keins mopsen :oops:

    Jetzt meine Frage:
    Das Becken fasst 450l (und nicht wie fälschlicherweise von mir angegeben 375l), habe 2 Procambarus Alleni + baldigen Nachwuchs der beiden. 25 Pseudomugil furcatos -> um die ich mir keine Sorgen mache...
    Schnecken habe ich bunte Posthörnchen (wobei ich den Großteil schon ins kleine Becken übersiedelt habe...), 2 Faunus Ater (denen will ich es aber nicht antun im 25l Becken zu vegetieren)

    Habe schon mal schlechte Erfahrung gemacht mit No Planaria (Geweihschnecken gestorben). Jetzt hab ich natürlich Angst, daß mir meine jetztigen Schnecks wieder wegsterben könnten.

    Welches Mittelchen hilft denn gegen diese Egel, und lässt womöglich auch meine Schnecken und Krebse am Leben?

    Ich wäre euch wirklich sehr, sehr dankbar wenn ihr mir weiter helfen könntet. Mittlereweile schiebe ich doch große PANIK

    Vielen Dank, petra
     
    #10 4. Oktober 2011
  12. Anzeige