Schwarze Sakura?

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von Grieserin, 22. September 2011.

  1. Grieserin
    Grieserin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Zell am See
    Hallo.
    Ich habe bei bei einem deutschen Händler schwarze Sakure Garnelen gesehen.
    Ich frage mich nur ob der Nachwuchs der Schwarzen Sakuras auch wirklich schwarz ist.

    Hat von euch jemand diese Garnelen oder kann jemand was drüber sagen?

    Mfg Karin
     
    #1 22. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. Weini86
    Weini86 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    hi,
    also so viel ich bis jetzt darüber gelesen habe, fallen bei der massenzucht auf einige tausend tiere eine schwarze, diese werden dann ausselektiert und sind so viel ich sagen kann nicht erbfest, wie gesagt hab ich das bis jetzt nur gelesen und ist nicht meine eigenen erfahrungen

    lg, michael
     
    #2 22. September 2011
  4. Merlins
    Merlins Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Karin,

    ich habe vor fast 2 Jahren, aus Versehen, stinknormale Rf und YF in einem Becken gemischt. Die Farbenvielfalt der Nachkommen ist erstaunlich und ich habe auch ein paar pechschwarze Nelen dabei. Die meisten dieser schwarzen Nelen haben einen schönen hellen Rückenstrich und nur 1-2 sind komplett Schwarz.
    Ich habe eine Weile mit dem Gedanken gespielt, die Schwarzen in einem eigenen Becken umzusiedeln, um zu sehen wie sie sich weiter entwickeln, hab´s aber bis jetzt noch nicht gemacht.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man durch geduldige Selektion, irgendwann, auch reinerbige schwarze Nelen erzielen kann. Schliesslich sind auch die RF, YF usw. genau so entstanden - durch Selektion. Das ist aber nur meine Vermutung, ohne Gewähr.

    MfG
    Dana
     
    #3 23. September 2011
  5. GARNELENHAUS
    GARNELENHAUS Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 12
    Hallo Karin,

    vor ca 2 Wochen unterhielt ich mich bei einem Treff mit Aquarianern über die Farbechtheit der Orangen Sakuras ,und ich denke bei den schwarzen dürfte es nicht viel anders zugehen.
    Wie Michael schon schreibt sind das Massenzüchtungen von tausenden von Garnelen, und eben die wenigen die die Farbe aufweisen die zur Zeit eben *in* sind ,selectiert,und das geht immer weiter so .Für uns unvorstellbar diese Massenzüchtungen,u.a.geht das sogar so weit das man Garnelen auch mit Farbstoffen impft !
    Ich konnte es nicht glauben,aber es ist tatsächlich so .
    Mehr dazu könnte Dir vielleicht unser Aquarianer *Scheif* (Franz) dazu schreiben,er kennt einige solcher Zuchtbetriebe weltweit .

    Monika
     
    #4 23. September 2011
  6. scheif
    scheif Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ternitz
    Hallo zusammen,

    Grundätzlich werden die verschiedenen Farbschläge durch Zuchtauslese und Kreuzung verschiedener Arten erzielt und die sind dann nach einigen Generationen halbwegs Erbfest.
    Garnelen oder Fische mit Farbstoffen zu impfen ist auch eine Möglichkeit neue Farbgvarianten zu erzielen. Soviel mir bekannt ist wird das aber nur in Asien praktiziert.

    Gruss
    Franz
     
    #5 23. September 2011
  7. Anzeige