Ubootschnecke

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von masterperegrin, 15. Juni 2004.

  1. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Hallo!

    Ich hab zwei verschiedene Schneckenarten im Becken, Turmdeckelschnecken und Ubootschnecken... bei letzteren weiß ich nicht wie sie wirklich heißen, aber seit einer Woche beobacht ich sie dabei, wie sie plötzlich vom Boden des Beckens abheben und senkrecht nach oben treiben. Genauso können sie sich von oben herabfallen lassen (okay, herabfallen kann jeder). Offenbar hat sie irgendwo ein Gasvolumen in sich und kann es willkürlich komprimieren, so wie U-Boote das ja auch machen. Weiß wer, wie das Tier heißt und wie das genau funktioniert?
     
    #1 15. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Okay, habs rausgefunden. Gehäuse linksdrehend, andere Beschreibungen auch zutreffend. Blasenschnecke. Schlammschnecken schaun angeblich genauso aus, jedoch rechtsdrehend. Hübsche gülderne Flecken am Gehäuse. Kein Kalziummangel, das gehört so. Frißt angeblich viele Algen. Hab mich eh schon gewundert, warum keine da sind ;-). Hier hat jemand einen Versuch gestartet, der beeindruckt: http://www.diewasserwelt.de/blasenschnecke.htm Atmet mit einer Lunge, das erklärt auch die "Flüge" durchs Aquarium mit der BLASE. Kann auch verkehrt an der Grenzfläche Luft-Wasser schwimmen, quasi Jesus, nur um 180 Grad gedreht. Starke Population, hmm, bis jetzt seh ich zwei Stück, eine große und eine kleinere... aber ich kann glaub ich einen Laich an der Scheibe erkennen, vielleicht ist's ja einer von den Blasenschnecks... obwohl einen "Laichballen" stell ich mir kugeliger vor. Meiner pickt flach an der Scheibe. Coole Schnecke jedenfalls.
     
    #2 15. Juni 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    super! Auch wieder mal was dazugelernt :)

    Grüsse,
    Jürgen
     
    #3 16. Juni 2004
  5. Andreas P.
    Andreas P. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Margaretha 1 6143 Pfons
    beobachte das häufig bei meinen apfelschnecken. unter andrem haben die es sogar drauf in der Mitte :shock: vom aquarium zu schweben. wirklich wannsinig intressant. Das Uboot wäre villeicht früher erfunden worden wenn die konstrukteure sich mit diesen tierchen beschäftigt hätten :)
     
    #4 22. Juni 2004
  6. Anzeige