Vergesellschaften verschiedener Garnelen !

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von skey66, 22. September 2011.

  1. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hab leider etwas spät gesehen, daß man nicht alle Garnelen wegen dem kreuzen miteinander halten kann. Hab zurzeit aber nur 7 Amanos, 2 Mandarinen und 5 Rückenstrichgarnelen im 112er drinnen. Wobei ich dazusagen muß, daß die Amanos nicht alle solche sind, und die 5 die es sind, sind auch keine Echten Amanos (Fachverkäufer wollte wohl Firmengeld sparen :twisted: ). Was ich jetzt aber trotz googlen nicht herausgefunden hab, was passiert, WENN sie sich kreuzen ? Ich denke da über Amanos mit Mandarinen, weil sich beide nur im Brackwasser vermehren - oder denke ich da falsch ? LG Brigitte
     
    #1 22. September 2011
  2. Anzeige
     
  3. matthias444
    matthias444 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1180
    Hallo Brigitte.
    Es stimmt schon, dass sich manche Garnelenarten kreuzen können aber ich denke nicht, dass sich die Mandarinen mit den Amanos kreuzen und selbst wenn wäre es ja egal, da du sie sowieso nicht aufziehen würdest. Oder etwa doch?
    Und sonst kann dabei ja sowieso nichts passieren.
    Ich sehe da jetzt kein Problem.
    LG Matthias
     
    #2 22. September 2011
  4. helmi66
    helmi66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 22, Essling
    Hellö Brigitte!

    Vielleicht hilft dir diese Kreuzungstabelle weiter.

    Liebe Grüße
    Helmi
    :snoopy:
     
    #3 22. September 2011
  5. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo,

    doch - brigitte hat ein brackwasser-becken am einlaufen, und will den versuch mit dem vermehren starten!

    aber ich denke nicht, daß sich die amanos mit den mandarin kreuzen würden...
     
    #4 22. September 2011
  6. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Hi Petra !
    Dir wollte ich schon schreiben, weil ich Dir berichten möchte, wie gut es meinen Nelis gefällt. Hab durch Zufall solche Rückenstrichgarnelen entdeckt, die eine wunderschöne, je nach Laune blau bis grüntürkis Farbe zeigen. Hab mal 5 dazugenommen. Hab bisher keinen Ausfall, was mich sehr freut. Gestern hab ich es mit Paprika und Nudeln versucht, sind etwas zaghaft gewesen, heute beim Paprikapuver natürlich edelsüss dachte ich, die Hölle sei los. Hat wohl sehr gemundet :^^: Mein Sorgenkind ist die eine Mandarine, die hat an der "Schwanzflosse" sowas wie einen Pilz, da wollte ich fragen, ob das mit der nächsten Häutung weggeht, diese hab ich wirklich krank gekauft. Hoffe, das wird wieder gut. Was ist überhaupt mit deiner werdenden Krebsmami und wie geht es ihr ? würde mich freuen, von Dir zu hören ! LG Brigitte
     
    #5 22. September 2011
  7. pez80
    pez80 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien 12
    WLM:
    pez80@live.at
    hallo brigitte!

    ja, das weiß ich eh, daß der einen mandarin vom kauf an schon net so gut gegangen ist... hm, pilz-artig sagst du? keine ahnung ob das mit der häutung verschwindet...

    bei meinen garnelen (bienen, aber weißt eh - kein glück damit gehabt) wenn da was auffälliges war, war es fast immer zu spät um noch etwas tun zu können. zwei dieser garnelen hatten im panzer in genik-höhe einen spalt, als ich den zwei tage beobachtete, waren sie dann auch schon tot... will dir aber keine angst machen...

    seemandelbaumblätter bzw. eichenblätter hast ja eh drinnen. ev. erlenzäpfchen noch rein geben... und hoffen, daß sie am leben bleibt!
    du kannst auch die seemandelbaumblätter einkochen, und den sud ins becken geben.. vielleicht hilft ihr das! wär echt schade um sie!

    kannst sie nicht zurückbringen? und das sie dir ev. eine andere geben? denn sie war ja schon angeschlagen, als du sie geholt hast!

    und super, daß du so schöne rückenstrichgarnelen ergattern hast können!

    wg. dem krebsmädl: da war ich gestern so neugierig und konnts nicht meh erwarten.. hab den felsen angehoben und in die höhle geschaut...
    die eier sind zwar schon ganz "glasig", aber wird noch dauern! jeder tag "zaht" sich schon! würd schon gern die kleinen babies sehen! naja, heißt ja immer: geduld ist eine tugend...
    der krebsmann steht, obwohl das aquarium ja total groß ist, fast immer so 15 cm vor ihrer höhle, unter einem vorsprung vom lochstein... er ist also immer in ihrer nähe... ich hoffe, er wartet nicht
    bis sich die babies raus trauen, und dann schnappt er sie sich :lol: :lol: -> nein, sie fressen in der regel den nachwuchs nicht...

    lg petra
     
    #6 22. September 2011
  8. matthias444
    matthias444 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1180
    Hallo nochmal.
    Ok dann entschuldige ich mich für meine falsche Einschätzung deinerseits.
    LG Matthias
     
    #7 22. September 2011
  9. skey66
    skey66 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Südlich von Graz
    Möchte das mit Sicherheit der Garnele ersparen, ihr den Stress wegen eines Eintausches anzutun, denn dann ist sie höchst wahrscheinlich tot. Für das Becken hab ich jetzt zur besseren Kontrolle sogar einen O2 test gekauft, undich mach mind jeden 2. Tag WW aber nur 15 L. Denke so haben sie weniger Schwankungen und kontinuierlich Frischwasser. Was ich trotzdem nicht mehr machen würde, ein Becken mit gebrauchten Inhalt weiterverwenden, weil ich finde noch immer vereinzelt Planarien. Hoffe, dass es wirklich nur bei so wenigen bleibt, bis jetzt 5 Würmchen. LG Brigitte
     
    #8 22. September 2011
  10. Anzeige