Vergesellschaftung

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von Paul, 10. Oktober 2004.

  1. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Kann man Garnelen im Cichlidenbecken halten.

    Mfg Paul
     
    #1 10. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    ja als lebendfutter ;-)
     
    #2 10. Oktober 2004
  4. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Das heisst eher nein.
     
    #3 10. Oktober 2004
  5. Andreas P.
    Andreas P. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Margaretha 1 6143 Pfons
    Hi Paul,
    Garnelen der gattungen Neocaridina oder caridina überleben meist nicht lange. Es könnten aber Ringelhandgarnelen bzw ander Machrabiumarten sich eignen. Aber wenn du einen Wirbellosen mit chichliden vergesellschaften willst würde ich dir eher zu einem Flusskrebs raten.
    Was musst du dabei beachten ? : Welche Cichliden mit welchem Krebs in was für einem Becken mit welchen wasserwerten. Ich halte beispielsweise Cherax Quadricarinatus (red claw) mit malawi chichliden zusammen. Intressanterweise zeigen sie keine aggresionen gegeneinander und teilen sich sogar die Höhlen !

    Wie gesagt wichtig ist dabei immer die Beckengröße da einige Krebse 25 cm erreichen können. Das trifft aber meist nur auf cherax die im Handel befindlichen Cherax Arten zu. Für kleinere Becken wäre ein Krebs der Gattung Procambarus zu empfehlen hier würde beispielsweise gut Procambarus Alleni passen da er eine Reinerbig blaue farbform hat die nicht von den Wasserwerten abhängt.

    Grüsse Andreas
     
    #4 10. Oktober 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    hi

    Hallo !

    Diese Cherax quadricarinatus kannst du von mir haben... - in den Grössen 2cm bis 6cm (ohne Scheren)... - ich habe sehr viel Nachwuchs bei denen...
    (ich hab aber nicht geguckt von wo du bist... - ich bin aus Wien)

    cu, ringerl
     
    #5 11. Oktober 2004
  7. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Bin auch aus Wien.
     
    #6 11. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    gut

    gut, - solltest du welche mögen, gib mir Bescheid!
     
    #7 11. Oktober 2004
  9. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Wenn die Oskar fest sind hol ich mir vor oder nach Weihnachten welche.
     
    #8 11. Oktober 2004
  10. Andreas P.
    Andreas P. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Margaretha 1 6143 Pfons
    Hi Paul,

    Ich bin zwar immer ein kleiner missepeter aber ich würde vorsichtig sein mit den Oskar die haben einen ungezügelten appetit und ich habe schon gehört das welche Krabben knacken die ja noch besser gepanzert sind als ein krebs.

    Gruss Andreas
     
    #9 11. Oktober 2004
  11. Paul
    Paul Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Süd-BGLD
    Wem sagst du das mein gröster hat ne 5cm Prinzessin von Burundi einfach verschluckt. :roll: :twisted:
     
    #10 12. Oktober 2004
  12. Anzeige