wieviele Garnelen ?

Dieses Thema im Forum "Garnelen, Krebse, Krabben, Schnecken, Muscheln" wurde erstellt von el_nino, 7. Juni 2004.

  1. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    So zuerst mal HALLI HALLO an alle !!
    Ich bin eher zufällig über euer Forum gestolpert und hängen geblieben :D deshalb habe ich mich gerade auch mal angemeldet und schmöcker mich so langsam durch die treads , und schon der erste SCHOCKER , hat ausser mir keiner nur eine Garnele ?? Ich mein sollte man Garnelen nicht alleine halten ??

    Ich weiss nicht einmal genau was ich für eine habe ich glaube die heisst rote Flussgarnele ?!?

    Ach ja ich hab ein 64l Aqarium , das wird wohl auch eine Rolle spielen oder ? :roll:
     
    #1 7. Juni 2004
  2. Anzeige
     
  3. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    ich würd mal sagen, das kommt auf die garnelen an... ich halt rückenstrichgarnelen und red crystals... die werden zu 2 cm gross und treten bei mir nur im trupp auf (rückenstrich so um die 30 oder mehr auf 140 liter bei den L 260 und die red crystals ca 10 auf 20 liter ohne fische)...

    die von dir angesprochene rote flussgarnele kenn ich leider nicht und hab sie auch beim googln nicht gefunden... hab nur eine flussgarnele gefunden, die so 20 cm gross wird... geeignet für becken am 1,50 metern länge... dann noch eine, die wird 40 cm gross :shock:

    ahja und dann noch Macrobrachium sp. die werden je nach art zw 3 und 7 cm gross... bei den kleineren arten wird auch gruppenhaltung, bei grösseren arten paarhaltung empfohlen
     
    #2 7. Juni 2004
  4. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Hallo El Nino!

    Schön, daß du hier her gefunden hast - mit deiner Garnele :)

    könntest du mal hier nachschauen, ob du deine Garnele etwas genauer identifizieren kannst? Das wäre schon wichtig um zu wissen wie man sie halten sollte.

    lg
    Philipp
     
    #3 7. Juni 2004
  5. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Keine Angst, ich hab im 54l-Becken auch nur eine Garnele, vermutlich Ringelhandgarnele. Ich glaub die Sache mit einsamen Garnelen ist die, daß die Vergesellschaftung mit Fischen nicht ganz so leicht ist. Zwerggarnelen werden bald einmal von Fischen verspeist. Macrobrachium (Großarmgarnelen) wiederum können hin und wieder einen tramhapperten Fisch massakrieren (dieses Wort beschreibt übrigens den Vorgang recht genau, ich war schon einmal live dabei. Wenns drum geht, kann auch die ödeste Garnele zur Furie werden). Sind die Fische zu groß, werden sie sich vielleicht wieder an den Garnelen vergreifen. Und andererseits: viele Süßwassergarnelen vermehren sich recht hurtig. Die bleiben dann auch nicht lang allein. Und ich hab übrigens auch nur deswegen eine Garnele, weil der Händler gegenüber nur eine gehabt hatte. Aber wenn du auf der Suche nach Macrobrachium bist, Ringelhandgarnelen werden immer wieder hergeschenkt, weil sie sich so stark vermehren.
     
    #4 7. Juni 2004
  6. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Erst mal danke für die nette Begrüssung und die Rasche hilfe.


    Ich akker grad alle Garnelen durch und hoffe meine zu identifizieren :) , sind ja wahnsinnig schöne Tiere dabei.


    hm......sehr sehr schwär zu sagen ich würd jetzt mal sagen vom Körperbau und grösse kommt die Amanogarnele ziemlich gut hin nur is meine eben rot. Nicht knall rot sondern eher so durchsichtig/rot ( oh Gott ich mach mich in meinem zweiten post schon lächerlich ).
    Sie wurde auch erst mit der Zeit rot vorher war sie Farblos falls das weiterhilft.

    Ich weis meine Angaben sind etwas .....naja ich werd wohl wenn Ihr euch auch ned sicher seit imGeschäft nachfragen wo ich sie gekauft habe,nicht das meine arme Garnele ein paar Kumpel braucht ....[/b]

    @masterperegrin
    Bis jetzt verstehen sich meine Aquarium bewohner zum Glück noch recht gut :) und sollten sie doch aufmüpfig werden kommen die streitenden Partein in eine paarterapie :D
     
    #5 7. Juni 2004
  7. Philipp
    Philipp Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaz
    Das hilft ja schon etwas... wenn sie so ausschaut wie eine Amanogarnele, dann ist sie warscheinlich auch eine Amano :)
    Hat sie dies Pünktchen?
    Hast du vielleicht ein Bild das du hochladen kannst? - das könntest du hier machen.

    Die Farbe ist bei den Amanos so eine Sache... Ich habe 9 von diesen Rackern - und da sind einige bläuliche, ein paar grünliche und auch ein, die etwas rötlich ist, dabei.
    Was fütterst du? Irgend ein Futter das viele rote Farbstoffe enthält?

    lg
    Philipp

    PS: Wenn es wirklich eine Amano ist, dann solltest schleunigst noch ein paar reintun - die sind es echt wert! Algen ade!

    Ach ja - was hast denn sonst noch im Aquarium? Fische? Welche?
     
    #6 7. Juni 2004
  8. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Boah da is meine Garnele brav und posiert vor der Kamera wie ein Supermodel aber alle Bilder komplett unscharf :/

    Also ich hab sie jetzt nochmal ganz genau angeschaut und leider nicht wirklich diese Punkte gesehen aber amRücken hat sie eine streifen .

    Ich würde sie so rotbraun beschreiben aber eben ohne Punkte max. ein paar sehr schwach ausgeprägte .

    Füttern tu ich nur so ein Zierfischfutter, diese Chipsdinger :D


    So und hier is meine Manschaft:

    Fischbestand:

    3 Sumatra Barben
    2 Platy
    2 Black Molly
    5 Fünfgürtelbarben
    3 Brokartbarben
    4 Königssalmer
    5 PhantomSalmer
    1 Antennenwels
    1 Goldsaugmaul
     
    #7 7. Juni 2004
  9. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Hmm, wie groß ist die Garnele denn? Wenn du sie schon länger hast und sie nicht größer als so 30mm ist, könnte es auch eine Caridina, Neocaridina sein, und die gibt es allen möglichen Farbvarianten, je nachdem wie sich die Züchter austoben (Japaner, Taiwanesen, ...) und was importiert wird, bei uns haben sie dann recht schmuckvolle Namen wie Tigergarnelen, Hummelgarnelen, Bienengarnelen, ...die begehrteste, die Red Crystal ist angeblich eher nur durch Zufall gezüchtet worden und von ihr gibt es auch eine Hummelvariante mit breiten Streifen. Sonst gibt es da auch noch blaue, grasgrüne, ... . Großarmgarnelen sollte man leicht davon unterscheiden können, die großen Arme (zwei der unheimlich vielen) mit den sichtbaren Scheren grabschen in alle Richtungen, während die anderen alle nur so um den Körper herum fusseln. Die Macrobrachium untereinandern sind allerdings fallweise nur schwer zu unterscheiden, manche Experten können das noch am besten anhand einer Exuvie (Haut, die die Garnelen von Zeit zu Zeit verlassen, um weiter wachsen zu können) identifizieren, bzw. wundert man sich später einmal, warum das Vieh nicht zu wachsen aufhört ;-). Wenn es dir ein Anliegen ist, kann ich die Mailingliste von den wirbellosen empfehlen, unter dem Link, den dir vorher schon der Philipp zugeschickt hat, www.wirbellose.de. Da lesen einige Garnelenkapazunder mit...
     
    #8 7. Juni 2004
  10. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    So ein besseres Bild bring ich leider nicht hin, sorry ,ich würd sagen das sie gute 3 bis 4 cm groß sein dürfte

     
    #9 8. Juni 2004
  11. wklotz
    wklotz Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Rum/Tirol
    Hallo El_nino!

    Ist nicht ganz einfach, bei diesem Fote etwas zu sagen :-(
    Wenn wir ein Ratespiel veranstalten würden, würde ich aber auf Atyopsis moluccensis tippen.

    mfg Werner
     
    #10 8. Juni 2004
  12. Anzeige