Ancistrus: Männchen oder Weibchen?

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Fritzifrau, 10. Oktober 2011.

  1. Fritzifrau
    Fritzifrau Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Oberpullendorf
    Hallo liebe Leute,

    ich wollte gerne mal wissen, welches Geschlecht mein Ancistrus hat. Ich tippe auf ein Weibchen, bin aber Laie auf dem Gebiet und wollte auch Eure Meinungen hören.

    [​IMG]

    Er/sie ist jetzt ungefähr ein dreiviertel Jahr alt.




    Mein zweiter Ancistrus, ein L 183, ist wohl noch etwas zu jung um das Gechlecht bestimmen zu können, fürchte ich. Der wird jetzt wohl ca. 4 bis 6 Monate alt sein. Ab wann kann man das ungefähr erkennen, was es sein könnte?

    [​IMG]

    Vielen Dank im Voraus!
     
    #1 10. Oktober 2011
  2. Anzeige
     
  3. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo Wels 1 Wie du gesagt hast ein Weibchen.
    Wels 2 ist zu weit entfernt um überhaubt was sagen zu können.

    Bei den Ancistren kommt es weniger auf das Alter als auf die Grösse an.
    Mit 4-6 Monaten kann man grossteils das Geschlecht schon erkennen.
    Am besten gelingt das aber wann man ihn in Grossaufnahme an der Aquarienscheibe fotographiert.
     
    #2 10. Oktober 2011
  4. Pauli V.
    Pauli V. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    5.089
    Zustimmungen:
    122
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Klosterneuburg (bei Wien)
    Ja, 1. ist definitiv weiblich.
    2. bin ich auch unsicher, aber vorne am Kopf sieht man einige Borsten.... geht vielleicht ein näheres Foto?
     
    #3 10. Oktober 2011
  5. max1978
    max1978 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Burgenland
    Bild 2 ist ein Weibchen - würd ich jetzt mal behaupten.

    Ihr könnt das Bild vergrößern (rechts oben auf die Lupe) wenn ihr drauf klickt, da sieht man die Antennen recht gut.



    LG
    MAX
     
    #4 10. Oktober 2011
  6. Oli64
    Oli64 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Innsbruck
    Ja aber erst bei Zoom 200. Meine Augen sind nicht mehr die besten. :oops:
     
    #5 10. Oktober 2011
  7. Arnie
    Arnie Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien Wienerberg
    Hallo!

    Das 2te was soll denn das sein ein 183er Black spot ? bilde mir ein meine 183er sehen genauso aus...

    wenn es einer ist... dann ist es noch zu klein zum sagen... beide haben vorne die "antennen" nur das Männchen wenn es geschlechtsreif ist bekommt oben denn Kamm dazu.....

    aber sooo von den aufnahmen her... würde ich mal tippen das ich es noch nicht sagen kann wenn es denn ein 183er ist!

    LG Arnie
     
    #6 10. Oktober 2011
  8. fidolico
    fidolico Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal

    Arnie, das steht doch über dem Bihild. ;-)


    Highlow.

    So klein und schon solch Borsten könnte auf ♂ deuten, würde aber beipflichten, dass es noch zu früh ist eine Aussage zu treffen, allerdings habe ich mit L-183 keine Erfahrung.
    Immer diese L-Nummern, bei Ancistrus aber gut.
    Bei uns werden braune, wie vielerorts, leider unter dem Namen blauer Antennewels Ancistrus dolichopterus verkauft und das sind nun wirklich andere Tiere. Glücklicherweise ist es nicht umgekehrt, da L183 ein größers Becken und höhere Temperatur verlangt als es Ancistrus spec. benötigt.
    Der erste, ein brauner, ist auch meiner Meinung nach ein Weibchen oder ein sehr feminines Männchen - es sind verrückte Zeiten. :mrgreen:

    LG STE
     
    #7 18. Oktober 2011
  9. Fritzifrau
    Fritzifrau Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Oberpullendorf
    Hallo Leute,

    ohhhh... Hatte gar nicht gesehen dass Ihr so zahlreich geantwortet habt! Vielen Dank dafür!

    Ja, der kleine schwarze Zwerg ist ein L 183, auf den ich sehr stolz bin, und der unglaublich schööööööön ist... Ich bin schon auf der Lauer, dass ich ihn endlich mal in einer besseren Fotoposition erwische.

    Okay, hatte mir auch gedacht, dass der obere ein Weibchen ist, aber wollte es von Euch hören, weil Ihr da mehr Erfahrungen habt.

    Also, wenn ich ein nettes Foto vom L 183 schaffe, melde ich mich wieder.. :)
     
    #8 18. Oktober 2011
  10. fidolico
    fidolico Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,
    ich halte von den braunen Antennenwelsen ein Männchen und zwei Weibchen, wobei eines nicht wirklich braun ist.
    Wenn man nebeneinander sieht, dann fällt es auch nicht mehr schwer die Geschloechter zu unterscheiden.




    Sie denkt gerade an ihren Mann, der ist aber bestimmt wieder hinter diesem Filter und trifft da diese Tussi. ;-)
    [​IMG]


    Das gelblich-weiße Weibchen hat auf diesem Bild hat zwar keine erkennbaren Antennen (mittlerweile sind sie ausgeprägter)

    [​IMG]

    beim braunen Weibchen säumen sie die Maulspitze, sind aber deutlich kleiner als beim Männchen.

    LG Stephan
     
    #9 19. Oktober 2011
  11. Fritzifrau
    Fritzifrau Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Oberpullendorf
    Hallo Stephan!

    Danke für die tollen Bilder! Wow! :shock:

    So, hier nun ein aktuelles Bild von meinem L 183. Ich hoffe man kann hier mehr erkennen:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #10 26. Oktober 2011
  12. Anzeige