Baryancistrus

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Simon, 5. Oktober 2004.

  1. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi Forianer !

    Hat jemand von euch zufällig Erfahrung mit dem Barryancistrus ich glaube L-177 ?

    Mfg SImon
     
    #1 5. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Persönliche Erfahrungen habe ich keine mit diesem L-Wels. Laut Aqualog ist er jedoch ähnlich L18, L81 und L85 - sprich ein Pflanzenfresser und kommt einem Rasenmäher im Becken gleich. Halten würde ich diesen Wels nur in unbepflanzten Becken, da er alles niedermacht, was grün ist.

    Außerdem wird er auch 30 cm groß.

    Gruß
    Helga
     
    #2 5. Oktober 2004
  4. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi Helga

    Danke für die Antwort.
    Da er im Aquarium maximal 15-20 erreicht (laut beschreibungen), was für ein BEcken würdest du als angemessen betrachten ??

    Mfg SImon
     
    #3 5. Oktober 2004
  5. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo Simon!

    Ich empfehle für diesen Wels eine Beckenlänge von mind. 180 cm, darunter würd ich ihn nicht halten.

    Gruß
    Helga
     
    #4 5. Oktober 2004
  6. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi Helga

    Werd dann doch besser die Finger von dem Tierchen lassen.
    Mein grösstes Becken ist 150*50*60.
    :roll:

    Mfg SImon
     
    #5 5. Oktober 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Ich hatte so einen ist sau teuer und nach 2Wochen tot. :cry:
     
    #6 5. Oktober 2004
  8. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    liegt vielleicht daran, dass er nicht wie ein normalo-ancistrus fast alles mitmacht und aushält...
    lg shary
     
    #7 5. Oktober 2004
  9. Rene_F
    Rene_F Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    1160 wien
    wobei ich als faustregel desto teurer desto heikler in der haltung/nachzucht annehmen würde...
     
    #8 5. Oktober 2004
  10. shary
    shary Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    0
    hi
    nicht unbedingt, weil ja auch noch der "is der aber schön" effekt beim preis mitspielt (bestes beispiel L46)... aber bis zu einem gewissen grad kann stimmts sicher
    lg shary
     
    #9 5. Oktober 2004
  11. Walter
    Walter Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    für diese Tiere brauchst Du bei weitem kein 180 cm Becken, in 150 cm kannst Du sie lockerst halten.
    Das mit dem Pflanzenschreddern ist unterschiedlich, beim Einen so, beim Anderen so...
    Schwierig sind Welse der Gattung Baryancistrus nicht zu halten, sogar eher einfach.
    Nur gibt es bei dieser Gattung ein Problem: die Eingewöhnung. Während dieser Phase der ersten Tage/Wochen/Monate kommt es häufig zu Ausfällen, die Gründe sind nicht ganz klar, also beim Kauf ganz besonders auf einen rundlichen Bauch als Zeichen guter Ernährung achten.

    Meine zwei sind einfach "wunderhübsch", L 177 gehört sicher mit zu den attraktivsten Harnischwelsarten, und da sie in ihrer Heimat sehr häufig und im Flachwasser vorkommen, sind sie auch leicht zu fangen und werden deshalb auch oft exportiert... und gelangen bei uns zu sehr moderaten Preisen zwischen etwa 20 und 35 € in den Handel.
     
    #10 6. Oktober 2004
  12. Anzeige