Besatz bewerten!

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von ToRif, 24. Juli 2004.

  1. ToRif
    ToRif Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Also seit heute ist mein besatz für das 60cm becken vollständig!

    sagt mal eure meinung!

    6 Corydoras paleatus
    10 Roter von Rio Hyphessobrycon flammeus
    5 Amanos Caridina japonica
    2 Zwergkrallenfrösche Hymenochirus sp

    WW:
    No3 20

    No2 0

    Gh 10

    Kh 17

    ph 7,5

    Ich danke euch schon und bitte nicht so streng sein!
     
    #1 24. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    passt doch wunderbar der Besatz, hast zwar eine große Cory art genommen, aber werden sich schon wohlfühlen!
    Aber zu den wasserwerten:
    Warum ist deine Kh größer als die Gh?
    oder hast die verwechselt?

    lg
    Alex
     
    #2 24. Juli 2004
  4. F1-maggie
    F1-maggie Aktives Mitglied
    Registriert seit:
    24. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Die Roten von Rio hatte ich auch noch mal. Schöne Tiere!

    maggie
     
    #3 25. Juli 2004
  5. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    >> sagt mal eure meinung!

    Diese Zusammenstellung wird gut funktionieren. Achte darauf, dass die Zwergkrallenfrösche auch immer zu ihren Mückenlarven kommen - die Roten von Rio sind wirklich gefrässig!

    Ansonsten - passt! Aus aktuellem Anlass sogar sehr gut mit dem neuen österreichischen Tierschutzgesetz kompatibel (auch wenn das nicht bis in die BRD vordringen dürfte ;-)

    Lg
    Jürgen
     
    #4 25. Juli 2004
  6. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Ich finde es trotzdem eigenartig das die Kh größer ist als die Gh. Ich glaube das ich im deutschen ziffo mal einen Thread über im Haus eingebaute Enthärtungsanlagen gelesen habe, wo es dannn zu Nitrat(?)problemen kam.
    Ich kann mich aber auch irren!

    lg
    Alex
     
    #5 25. Juli 2004
  7. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Hmm, da hier also noch wer mit 60 cm Becken und mit deutlich mehr Getier als ich ist, hätt ich auch noch eine Frage an Leute, die sich mit Fischen besser auskennen: ich hab derzeit eine Ringelhandgarnele, einige Rückenstrichgarnelen (dürften die Caridina denticulata sein) und zwei Antennenwelse im Becken. Meine Freundin äußert immer wieder den Wunsch, daß sie da drin auch bunte Fische haben will. Könnt ihr mir da irgendwas empfehlen, was dazupaßt (Schwarmfisch, unkompliziert) und nicht die Fortpflanzung der Rückenstrichler gefährdet und sich womöglich auch noch selbst hin und wieder fortpflanzt (eierlegender Wollmilchfisch)? Nach ein Bißchen suchen hab ich noch nix passendes entdeckt, aber das Spektrum ist ja groß und mir zum Großteil unbekannt...
    Der obere Wasserbereich wäre frei, da kommt nur hin und wieder die eine oder andere Rückenstrichgarnele vorbei. Das Becken wird gefiltert und mit Luftpumpe belüftet.
    Aja, aktuelle Wasserwerte aus dem Becken (gestern alles gemessen):

    pH: 7,5
    KH: 5 °dH
    GH: 9 °dH
    NO2: <0,3 mg/l (nnwb)
    NO3: 12,5 mg/l
    Cu: ~0 mg/l (nnwb)

    Wurde vorgestern das erste Mal angesäuert und ich möcht auch weiterhin den Garnelen zuliebe die KH und den pH eher niedriger halten, vor allem, weil bei mir das Leitungswasser mit pH 7,5 - 8 daherkommt, was ich mit dem Sera-Test so schätzen kann.
     
    #6 25. Juli 2004
  8. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Was haltest von Guppys? Sind oben, bunt, vermehren sich schnell, stören die Garnelen nicht und kommen mit fast allen Wasserwerten klar.

    lg
    AlEx
     
    #7 25. Juli 2004
  9. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    An Guppies hab ich auch als erstes gedacht, nur bin ich mir da nicht sicher, ob sie sich nicht doch die Garnelen einverleiben. Das heißt, ich kenn mich nicht so genau aus, gibt es auch Guppies, die kleiner bleiben? Dann sollten sie die Garnelen nicht mehr angreifen glaub ich. Die werden ja doch so 25-30 mm groß. Zur Zeit hab ich ein schwangeres Weibchen. Ich wart lieber noch, bis deren Gschroppn etwas aufgewachsen sind. Dann sollten es eh genug Garnelen sein, daß sich der Bestand hält.
     
    #8 25. Juli 2004
  10. masterperegrin
    masterperegrin Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kierling
    ICQ:
    93833354
    Bitte den Eintrag wieder löschen, hab unabsichtlich zweimal abgeschickt.... :oops:
     
    #9 25. Juli 2004
  11. ToRif
    ToRif Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit der gh kommt glaub ich daher, dass wir bei uns im ort seit ca. 1 jahr eine wasseraufbereitungsanlage oder sowas ähnliches haben!
    in der ganzen umgebung und schon im nachbardorf beträgt die gh 24+ hat mir der fischhändler gesagt! darum hätte ich auch glück sagt der!

    also kanns das vielleicht sein?

    p.s ich fühl mich ja richtig geehrt dass ihr meinen besatz gut findet! danke!
     
    #10 25. Juli 2004
  12. Anzeige