Besatzfragen und -änderung => ich brauch was zum schwärme

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von gt77, 4. September 2004.

  1. gt77
    gt77 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    tag!

    aktuelle WW
    200L
    temp = 23°C
    NO3 <12,5
    NO2 0
    GH 7
    KH 5
    pH 7,2


    aktueller besatz
    7 Amanogarnele Caridina japonica
    6 Albinopanzerwels Corydoras aeneus
    1 Antennenwels Ancistrus dolichopterus
    2 Zwergfadenfisch - rot Colisa lalia (+ ca. 7junge, die abgegeben werden, wenn sie groß genug sind)
    10 Blutsalmler
    11 Kardinalfisch


    davon sollen weg (richtung hornbach, sollte jemand von euch interesse haben, bitte melden - selbstabholung wien)

    1 Antennenwels Ancistrus dolichopterus (die dame soll sich nicht mehr sooo alleine fühlen - bin aufgrund der einzelhaft schon seeehr gerügt worden *zumannischiel*

    10 Blutsalmler - die sind eigentlich eeeeh ganz lieb, nur naja wenn i mir anschau, wie sie miteinander umgehen, fressen, da schauderts mir einfach :)



    stattdessen hätte ich gerne

    nen lieben, netten, kleinen, farbenprächtigen, quirligen, zu meinen WWpassenden und FRIEDLICHEN schwarmfisch (max 3,5cm) die meine pösenpuben (blutsalmler) ersetzen - ca. 10-15stk. und ja ich bin immer so anspruchslos *ggg*


    gibts tipps, die NICHT neons heißen (obwohl ich ja die blauen net so schlecht find:)


    was haltet ihr generell von meinem besatz - schon überfüllt, bzw müsst ich irgendeine gruppe aufstocken?


    thx in advance
     
    #1 4. September 2004
  2. Anzeige
     
  3. Tatjana
    Tatjana Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    6252 Breitenbach
    WLM:
    hobbyeck@hotmail.com
    HI gt77,

    ich habe als Schwarmfisch den Königssalmler schwimmen, bin vollauf begeistert, da sie mehr schwarmverhalten zeigen als die Neons.
    Sie schwimmen zwar auch offen, aber oft tun sich alle zusammen und schwimmen als "Traube" in meinem 160l herum, schaut voll super aus.
    köngissalmler
    Futter Lebend- und Trockenfutter
    Beckengröße ab 60 cm (ca. 54 - 63l)
    bevorzugter Beckenbereich mitte
    Sozialverhalten Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
    Nachzucht Freilaicher
    Herkunft Westbrasilien (Rio Aripuanã, oberes Rio Madeira-Becken in Mato Grosso)
    Biotop lichter Uferbereich
    Temperaturen
    23 - 28°C
    pH-Wert 5 - 7,5
    Gesamthärte < 15°

    [​IMG]
    [​IMG]
    lg
    Tatjana
     
    #2 4. September 2004
  4. el_nino
    el_nino Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1220 Wien
    ICQ:
    100423709
    Ich kann mich mei Tatjana nur anhängen , hab auch einen Schwarm Königssalmer , sehr aktive Schwimmer , schimmern sehr schön bläulich im Licht , kurz gesagt die kann ich Dir auch nur wärmstens ans Herz legen .

    muß natürlich auch gleich mit Bildern rumprotzen :lol:

    [​IMG]

    auch wenn meines ned so gut is wie die von der Tatjana *wein*
    :lol: :lol: :lol:

    liebe grüsse

    el
     
    #3 4. September 2004
  5. gt77
    gt77 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    hi!

    also tatjanas königsalmler würden mir auch schon seeehr taugen - schön blau :)


    i war ja grad wieder mal beim hornbach, und da sind mir folgende aufgefallen:

    http://www.zierfischverzeichnis.de/ordnungen/cypriniformes/cyprinidae/danio_frankei.htm

    ich find die sind auch herzig :)

    WW würden passen, AABER lt. zierfischverzeichnis werden die stolze 6cm lang! beim hornbach warens grad a bisserl über 3...
    hat die jemand, und werden die wirklich sooo groß?
     
    #4 4. September 2004
  6. andrea070778
    andrea070778 Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi,

    was meinst du mit "wie sie miteinander umgehen"?

    Ein Kanibalenfisch? :shock: :p

    Nein, im Ernst: Würden die 10 Racker zu meinen WW passen? Wenn ja,
    dann würde ich mich dafür interessieren.

    Im Moment wohne ich bei (ich wohne immer bei meinen Tieren nicht sie bei mir ;-)
    5 Oto's
    5 Leopardenpanzerwelsen.
    Vielleicht sollen noch ein paar Zwerg FAFIs dazu....
     
    #5 4. September 2004
  7. Gregor H.
    Gregor H. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    2.583
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    WLM:
    Gregor Hoffmann
    danio frankei

    Hi!

    @gt77:
    Die leopardenbärblinge werden wirklich so groß ...
    außerdem habe ich die Erfahrung, dass sie "Flossenzupfer" sind was Deine colisa lalia nicht freuen dürfte!
    Ich würde sie nicht nehmen

    @andrea070878
    zu den otos und den corys passen sie auf jeden fall, auch bietet Dein Becken ja anscheinend noch genug Platz, WW scheinen auch ok zu sein (mittelweich, leicht sauer)

    lg
    geeage
     
    #6 4. September 2004
  8. gt77
    gt77 Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    hi!

    @andrea: ich kenn zwar deine werte nicht, aber lt. zierfischverzeichnis gilt:
    Temperaturen
    18 - 29°C
    pH-Wert 5 - 7,5
    Gesamthärte < 15°
    Karbonathärte --

    also sinds wohl eher problemlos in der hinsicht.
    gefressen hams noch keine anderen fische (zumindest wärs mir nicht aufgefallen:) es is auch an allen noch alles dran (keine gerupften flossen, fehlende augen...), ABER sie sind halt doch tw. recht aggressiv, wenn man ihnen beim fressen zuschaut - andersrum sind sie nicht mal an meine zwefafisbabies (mittlerweile zw. 1 und 3cm) rangegangen...

    also wenn du willst, kannst sie haben - ich würds lieber nen AQianer geben, als dem hornbach, wer weiß wie lang sie dort eingesperrt wären

    zwefafis kannst auch haben wennst magst *g*


    @geeage: tja dann fallen die leoparden leider wech - hätten mir wirklich gut gefallen... naja es pressiert ja nicht, werd schon was finden...
     
    #7 4. September 2004
  9. andrea070778
    andrea070778 Mitglied
    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo gerald,

    das klingt supergut. kannst du mir deine email adresse bzw. telnr. geben? dann rufe ich dich anfang der woche an, damit wir uns einen zeitpunkt für die abholung ausmachen können.
     
    #8 4. September 2004
  10. Sheytan
    Sheytan Mitglied
    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Bielefeld, Deutschland
    Beckengröße: 80 x 40 x 45; 130 l
    Juwel Comact Innenfilter
    Luftzufuhr
    pH 7,0
    gH 11

    Besatz:

    Guppy: 8 Männchen, 4 Weibchen ( gestern noch 10 Weibchen)
    Neons: 16 ( Paracheidoron axelrodi, Paracheidoron inessi)
    Antennenwelse: 2
    wenig Pflanzen ( 2 Arten, 7 Stück)

    Meine Frage:

    Wenn von den Guppys keiner überlebt ( wahrscheinlich Guppyseuche), welche Arten kann ich nach einer gewissen Zeit ( 6-8 Wochen) zu den Neons dazutun, die auch für ein Gesellschaftsbecken geeignet sind, und neben den Neons von den Farben her nicht "untergehen".

    Sollten meine Jungfische (Aufzuchtbecken) überleben, möchte ich sie gerne Abgeben ( wohne noch in Gera, Ostthüringen). Sollte ich umziehen, werde ich den Beitrag rechtzeitig editieren.
     
    #9 4. September 2004
  11. Karo
    Karo Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Hi gt77!

    Ist deine Ancistra eine ganz normale braune? Ich krieg morgen wahrscheinlich zwei kleine Ancimädels. Wenn sie zu denen paßt, könnt ich sie nehmen, da wär sie nicht mehr alleine. Sie würde in ein 200L Becken kommen.

    LG,
    Karo
     
    #10 4. September 2004
  12. Anzeige