einfach weg?!?

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 25. Juli 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    hallo
    ich habe ein ganz kleines becken 20 L, hatte mal 13 fische drin, dann sind sie nach einander kaputt gegangen. :cry:
    als ich noch 2 fische hatte hat mir meine schwester 3 antennenwelse mitgebracht, die waren echt cool, aber letzten dienstag waren sie einfach weg. gar nix mehr da, nicht im filter, nicht rausgehüpft, und auch keine reste, aber ich denke 2 kleine blackmolly können nicht 3 antennenwelse innerhalb von einer nacht auffressen, können die sich vielleicht eingebuddelt haben? :oops:
    gruß
    lara
     
    #1 25. Juli 2004
  2. Anzeige
     
  3. Christian
    Christian Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Hi Lara,

    13 Fische in einem Becken halten, dass nur 20L groß ist, ist meiner Meinung nach keine besonders gute Idee. Da ist es nur logisch, dass die eingehen.

    An Deiner Stelle würde ich mir ein etwas größeres Becken zulegen. Becken von 20L Inhalt werden normalerweise nur zur Aufzucht oder als Quarantänebecken verwendet, aber auf gar keinen Fall um 3 Antennenwelse, die bis 15cm groß werden können, zu beherbergen.

    Lg,
    Christian
     
    #2 25. Juli 2004
  4. Alex
    Alex Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Knittelfeld/stmk
    Hallo!

    Ein 20liter Becken ist völlig ungegeignet für deine Fische, da es viel zu klein ist. Black Mollies sowie Atws brauchen eine Mindestbeckenlänge von 80cm. und deins hat geschätzt die Hälfte(40cm). Also leg dir ein größeres Becken zu, oder gib die Fische ab und gib Garnelen rein. Laut dem neuen Tierschutzgesetzt ist es sogar verboten Fische in Aquarien unter 54litern Inhalt zu halten!
    zu deiner Frage:

    es kommt manchmal vor das Antennwelse sich Löcher, Gruben zu graben um dort abzulaichen. das 3 Antennenwelse darunter verschüttet sind ist sehr unwahrscheinlich, vielleicht haben sie sich in einer Höhle verstckt .

    lg
    Alex
     
    #3 25. Juli 2004