Frage zu Schmetterlingsfischen!

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 22. August 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo,


    habe eine Frage zu den afrikanischen Schmetterlingsfischen.
    Habe mir vor kurzem 2 gekauft und weil ich gelesen habe das eine ausgewogene Ernährung mit vielen Insekten notwendig ist habe ich ihnen einen Grashüpfer ins Aquarium gegeben, jedoch rührten sie ihn nicht an. All das Trockenfutter fressen sie aber. Nun zu meiner Frage: Da sie ja Nachtjäger sind, fressen sie die Grashüpfer dann eher in der Nacht oder sind sie es einfach nicht gewöhnt und ich muss es einfach weiterhin versuchen?

    Hoffe mir kann jemand helfen.

    MFG
     
    #1 22. August 2004
  2. Anzeige
     
  3. Simon
    Simon Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6060 Ampass
    Hi

    Probiers zuerst mal mit Stubenfliegen und taste dich dann langsam an den Grashüpfer rann (sollten keine zu grossen Exemplare sein).
    In der Nacht Füttern, find ich net so gscheit, weil wenn sie ihn dann net fressen, gammelt er biss in der Früh im Becken rumm.

    Mfg SImon
     
    #2 22. August 2004
  4. Jürgen Ha
    Jürgen Ha Moderator
    Mitarbeiter Team Zierfischforum
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    5.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Forum
    Hallo,

    versuchs mal am Anfang mit flügellosen Drosophila, die sind im Zoo-Geschäft erhältlich. Du streust einfach täglich eine kleine Menge direkt aus dem Becher auf die Wasseroberfläche, bei Tag natürlich.
    Ansonsten könnte man den Fischen auch noch gefriergetrocknete Wasserinsekten (Mückenlarven, Daphnien) oder gefrorene weisse Mückenlarven anbieten. Mit Heuschrecken werden sie wohl noch ein wenig überfordert sein, wenn du die Fische in einer Grösse von 8-cm erworben hast. Ausserdem sind Heuschrecken, besetzt mit Haken, nicht gerade das ideale Zierfischfutter - leicht kann sich so ein Heuschreckenbein im Maul oder der Speiseröhre verhaken und zum Tod des Fisches führen. Besser wären da kleine Heimchen geeignet.

    Lg
    Jürgen
     
    #3 23. August 2004