Grosscichlidenbecken

Dieses Thema im Forum "Zierfischforum" wurde erstellt von Anonymous, 3. Oktober 2004.

  1. Anonymous
    Anonymous Gast
    Ich möchte ein solches Becken mit Fischen übernehmen was für Fische könntet ihr mir noch empfelen dabei sind:

    4 Oskar
    1 Beulenkopfcichlide
    3 so orangene mit einem Verbogenenkörper
    2Rotecichliden
    Technik:
    1HQI Leuchte
    1Eheim Aussenfilter professionel1
    1Eheim Universalpumpe 300Lh
    1 Fluval 1Innenfilter
    1Jäger Heitzstab300w
    1Renna Membranpumpe 400Lh
    Becken:150*60*50 400L Seitliche Panoramascheiben
     
    #1 3. Oktober 2004
  2. Anzeige
     
  3. Fritz R.
    Fritz R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gallneukirchen
    Hallo Paul,
    leider keine gute Nachricht, alleine die 4 Oskars bräuchten ein BEcken mit gut 1000l wenn die Geschlechtsreif werden räumen die das Becken auf.
     
    #2 3. Oktober 2004
  4. Anonymous
    Anonymous Gast
    Die sind alle schon geschlechtsreif und ich muss alle nehmen sonst kriege ich das Becken nicht. :-?
     
    #3 3. Oktober 2004
  5. Fritz R.
    Fritz R. Bekanntes Mitglied
    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gallneukirchen
    HI,
    dann solltest du versuchen die anzubringen, sind zwar wunderschöne Tiere werden aber viel zu groß
     
    #4 3. Oktober 2004
  6. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Soweit ich mich entsinne sind die Oskars ja Astronotos ocellatus - Pfauenaugenbuntbarsche. Da hat Fritz Recht, die gehören in Becken mit mind. 1000 Liter Fassungsvermögen mit Weichwasser und sauer.

    Beulenkopfcichliden - verm. Cyphotilapia frontosa
    Kommen aus dem Tanganjikasee und werden auch 30 bis 35 cm groß. Sind prächtige Tiere, die auch nicht unter 1000 Litern gehalten werden sollen, mittelhartes Wasser und alkalisch.

    3 so orangene.... mit verbogenem Körper...
    ein Foto zur Identifizierung wäre wünschenswert!

    2 Rote Cichliden...
    hier wäre ebenso ein Bild wünschenswert und die Größenangabe.
    Vermutlich eine Hemichromis-Art aus Westafrika. Mehr kann man erst sagen, wenn eine Identifizierung möglich ist.

    Gruß
    Helga
     
    #5 3. Oktober 2004
  7. Anonymous
    Anonymous Gast
    Ja die Roten sind die von dir genanten und von den anderen habe ich leider kein Bild. Was für Fische könnte ich dann hinein wenn die weg sind.
     
    #6 3. Oktober 2004
  8. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Bevor Du Dich um neue Besetzung für dieses Becken - welches Du ja noch nicht mal hast - umsiehst, solltest Du wirklich erst die vorhandenen Tiere genau identifizieren. Erst dann kann man weitere Ratschläge geben.

    Und ohne Wasserwerte gibts keine Empfehlungen!

    Wenn Dich der jetzige Besitzer damit erpreßt, dann solltest Du ihn darauf aufmerksam machen, daß er schon diese Tiere in diesem Becken nicht halten dürfte. Es wird wohl jetzt schon Mord- und Totschlag in dem Becken herrschen, deshalb will er es unbedingt schnell und komplett loswerden.

    Von den Hemichromis-Arten gibt es im Moment 16 bekannte Arten mit unterschiedlichen Ansprüchen, Verhalten, Größe usw. - Quelle: "Die Cichliden des westlichen Afrikas - Autor: Dr. Anton Lamboj - Verlag: Schmettkamp

    Gruß
    Helga
     
    #7 3. Oktober 2004
  9. Anonymous
    Anonymous Gast
    Die Roten sind HEMICHROMIS BIMACULATUS hab ich gerade gesehen.Aber von Mord hab ich dort noch nie was gesehen.
     
    #8 3. Oktober 2004
  10. Anonymous
    Anonymous Gast
    Hallo!

    Das sind aber nicht die einzigen, die es zu identifizieren gibt!

    Weiters weise ich darauf hin, daß laut meiner Literaturquelle H. bimaculatus selbst von Spezialisten nicht eindeutig identifiziert werden kann. Es kommt immer wieder zu Verwechslungen mit H. paynei und H. sp. Ankasa. Wenn sich schon namhafte Ichthyologen dabei schwer tun, die diese Fische selbst an den Fundorten aufgesammelt haben, bezweifle ich Deine Aussage schon.

    Gruß
    Helga
     
    #9 3. Oktober 2004
  11. Anonymous
    Anonymous Gast
    Was haltet ihr ausserdem von einem Mattenfilter und was brauch man da so alles.Ist mir nur so eingefallen.
     
    #10 3. Oktober 2004
  12. Anzeige